Infrastruktur Überwachung von EDV- und Serverraum

Infrastruktur Überwachung von EDV- und Serverraum

Infrastrukturen wie Serverraum und Rechenzentrum stellen das Rückgrat moderner Unternehmen dar. Ein Ausfall eines wichtigen Servers kann bereits zu einem Produktionsausfall führen. Daher muss die Verfügbarkeit der missionswichtigen IT-Infrastruktur unter allen Umständen gewährleistet werden! Ein jeder IT-Verantwortliche und Administrator sollte die rechtlichen und finanziellen Konsequenzen ungeplanter IT Ausfallzeiten kennen.

Überwachung der physikalischen Umgebung innerhalb der Infrastruktur

In den Serverräumen und Rechenzentren vieler Firmen und Behörden werden wichtige physikalische Umweltfaktoren nicht ausreichend überwacht. Im Rahmen der pyhsikalischen Umgebungsüberwachung, neudeutsch auch Environmental Monitoring genannt, sollten wichtige Umwelteinflüsse wie Temperatur, (Luft-) Feuchte und Luftzirkulation zuverlässig gemessen und aufgezeichnet werden. Kritische Hitzenester im Schalt-, Netzwerk- und Serverschrank, neudeutsch auch Hotspots genannt, können durch Montage geeigneter Temperatursensoren frühzeitig erkannt und den IT-Verantwortlichen gemeldet werden. Die Installation geeignter Rauchmelder bietet eine Früherkennung von Schmorbrand und Feuer im IT-Rack oder Serverraum. Auch ein möglicher Wasserschaden sollte im Rahmen einer IT-Risikoanalyse zwingend Berücksichtigung finden. Oftmals befindet sich der EDV- bzw. Serverraum im Erd- bzw. Kellergeschoss, wo sich auch die Versorgungsleitungen und die Heizungsanlage befinden. Bereits ein Austritt einer geringen Menge von Wasser oder Feuchtie kann zum Kurzschluss der Elektrik führen. Daher sind neuralgische Punkte in missionswichtigen Serverraum- und Rechenzentrums- Infrastrukturen mit geeigneten Wassersensoren bzw. Wassermeldekabeln auszustatten. Diese Leckagesensoren sollten auch destilliertes Wasser erkennen können. So kann die Batteriesäure geborstener USV Batterien erkannt werden.

Physische Sicherheit der Infrastruktur intensivieren

Auch die physische Sicherheit im Serverraum und Rechenzentrum muss rund-um-die-Uhr überwacht werden. Die missionskritische IT-Infrastruktur muss vor Einbruch und Datendiebstahl geschützt werden. Daher ist eine wirksame Kontrolle des Zutritts zum Serverraum und des Zugriffs auf die sensiblen 19 Zoll Racks unverzichtbar! Auch sollten Türen, Fenster, Wände und auch die Server Racks durch Montage geeigneter Lösungen abgesichert werden. Durch Montage geeigneter Videosicherheitskameras innerhalb des Serverraums / Rechenzentrums kann die Sicherheit der IT-Infrastruktur erhöht werden.

Haus- und Gebäudetechnik von der IT Abteilung überwachen lassen

Anlagen und Systemen der Haus- und Gebäudetechnik können heutzutage nahtlos in die IT integriert werden. So sind viele Alarmanlagen, Klimaanlagen, Energieversorgungssysteme, Netzersatzanlagen und Brandmeldesysteme mit Störmeldern ausgestattet. Die Haustechnik wird oftmals mit proprietärer und teurer Haus- und Gebäudesystemtechnik überwacht. Die Aufgaben des Facility Managements können auch von der IT Abteilung übernommen werden.

Meldungen über Betriebsstörungen der Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlage können via IP-Anbindung der Schaltkontakte bequem per E-Mail oder SMS an die Verantwortlichen und die zuständigen Service-Techniker verschickt werden. Auch eine IP-Netzwerk Anbindung der vorhandenen Gebäudetechnik in DCIM-Software oder Netzwerk-Management-Systeme, ist recht einfach realisieren.

Inftrastruktur Überwachungslösungen von Didactum

Die vom Hersteller Didactum angebotenen Infrastruktur Überwachungslösungen sind vielseitig und branchenübergreifend einsetzbar. Eine Installation von Software ist nicht erforderlich, da die Überwachungssysteme von Didactum Stand-Alone arbeiten.

Sensorische Überwachung der Infrastruktur

Rüsten Sie das Ethernet basierte Überwachungssystem von Didactum mit individuellen Sensoren aus. Ein großes Sortiment aus Sensoren für die Umgebungsüberwachung (Airflow-, Temperatur-, Rauchmelde-, Wasser-, Luftfeuchte- Sensoren), Sicherheitsüberwachung (Bewegungsmelde-, Türkontakt-, Erschütterungsmelde- Sensoren) und Spannungsüberwachung (Gleichstrom- / Wechselstrom- Sensoren) ermöglicht ein breites Anwendungsspektrum. Interessant sind auch die kombinierten CAN-Sensoren, die mehrere Sensoren in einem Gehäuse vereinigen. Die Überwachungssysteme der Modellreihen 100 III, 500 II, 600 und 700 sind dank der modularen Architektur flexibel erweiterbar. Durch Verwendung der weit verbreiteten CAN Bus (Controller Area Network) Technologie, können weitere Räume und Anlagen in die 24/7/365 Sicherheitsüberwachung des Überwachungssystems eingebunden werden. Per Browser können Sie Ihr Netzwerkbasiertes Überwachungssystem auf einfache und komfortable Weise einrichten. Legen Sie Grenz- und Schwellenwerte und die gewünschten Alarmmeldungen wie E-Mail, SMS (via optionalem GSM Modem) oder SNMP Traps an Management Systeme (u.a. Nagios, Icinga, OpenNMS, PRTG usw.) fest.

Weitere Informationen zu den Infrastruktur Überwachungslösungen des Herstellers Didactum erhalten Entscheider unter http://www.didactum-security.com.

Pressekontakt:

Didactum Security GmbH
Roger Oeltjendiers
Marsweg 17
48163 Münster
Deutschland

Fon: +49 – 2501 – 9 78 58 80
Fax: +49 – 2501 – 9 78 58 82

www.didactum-security.com

Die Didactum® Security GmbH bietet Netzwerk Monitoring Lösungen zur Umgebungs-, Sicherheits- und Stromüberwachung geschäftskritischer Infrastrukturen, wie beispielsweise Technik- und Serverraum sowie Rechenzentren.

Steigern auch Sie die Sicherheit Ihrer sensiblen Infrastruktur mit der von Didactum® angebotenen IT Überwachungstechnik.

Das bewährte Produktportfolio von Didactum® Security GmbH wurde auf Grundlage strenger Kriterien wie Technologieführerschaft, Ausfallsicherheit und Investitionsschutz (ROI) selektiert.

Mit den von Didactum angebotenen Überwachungssystemen können sich Unternehmen und öffentliche Auftraggeber (öA) vor einer Vielzahl von Risiken wirksam schützen. 

Als offizieller Resellerpartner der OpenNMS Group, bietet Didactum Security GmbH das gesamte Service- und Dienstleistungspektrum rund um OpenNMS an.

Durch den konsequenten Einsatz modernster Technologien, steigert Didactum® Security GmbH die Verfügbarkeit und somit die Wettbewerbsfähigkeit der Kunden nachhaltig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*