Neuer Vertriebsleiter bei KLB

Axel Zeuner folgt auf Wolfgang Wirtgen

BildAndernach (d-pr): Seit dem 1. August ist Axel Zeuner (50) neuer Vertriebsleiter des Leichtbeton-Herstellers KLB Klimaleichtblock. In dieser Funktion folgt er auf Wolfgang Wirtgen (64), der zum Ende des Jahres in den Ruhestand wechselt. Zeuner verfügt über langjährige Produktions- und Vertriebserfahrung in der Bims- bzw. Baustoffindustrie und zeichnet künftig verantwortlich für die Sicherung sowie den Ausbau der Marktposition von KLB. Zudem liegt die Erweiterung des Fachkunden-Netzwerkes in seiner Hand. „Wir sind froh, dass wir mit Axel Zeuner einen erfahrenen Mann für diese Aufgabe gewinnen konnten, der auch noch aus unserer Region stammt“, betont KLB-Geschäftsführer Andreas Krechting. Die Zeit bis zum Jahresende wollen Zeuner und Wirtgen nutzen, um den Übergang für die Kunden so komfortabel wie möglich zu gestalten. „Für seine langjährige Treue zum Unternehmen sind wir Wolfgang Wirtgen außerordentlich dankbar“, so Krechting weiter. Mit inzwischen über 40 Jahren im Unternehmen gehört Wirtgen zum „Ur-Bimsgestein“ von KLB. Mit Zeuner übernimmt nun ein ebenfalls äußerst branchenerfahrener Mann den Posten des Vertriebsleiters.

Die vollständige Pressemitteilung sowie printfähige Bilder stehen zum Download bereit unter: dako pr.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KLB Klimaleichtblock GmbH
Herr Andreas Krechting
Lohmannstr. 31
56626 Andernach
Deutschland

fon ..: 02632 / 25 77-0
web ..: http://www.klb-klimaleichtblock.de/
email : info@klb.de

Die KLB Klimaleichtblock GmbH mit Sitz in Andernach (Rheinland-Pfalz) bietet Produkte für den gesamten Hochbau an: von hochwärmedämmenden Leichtbeton-Mauerwerkssteinen, über Garten- und Landschaftsprodukte und Schornsteinsysteme bis hin zum KLB-Baukasten. Dieser bietet für jedes Bauvorhaben genau aufeinander abgestimmte Leichtbeton-Steine. KLB Leichtbeton-Mauerwerk kommt sowohl im privaten Hausbau als auch bei Mehrgeschosswohnungsbauten zum Einsatz. Eine umfangreiche Beratung rundet das Angebot ab.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Iris Zahalka
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 0214-206910
web ..: http://www.dako-pr.de
email : i.zahalka@dako-pr.de