StartPressemitteilungenBiogas Trade Fair: Vogelsang zeigt Neuheiten entlang der Gärstrecke

Biogas Trade Fair: Vogelsang zeigt Neuheiten entlang der Gärstrecke

  • Separator für die effiziente Gärrestaufbereitung
  • Mechanische Desintegration als Plug & Play-Version

Essen (Oldenburg), 28. Oktober 2021 – Auf der Biogas Trade Fair (7.-9.12.2021) in Nürnberg zeigt die Vogelsang GmbH & Co. KG ihr breites Produktportfolio entlang der Gärstrecke. Dabei liegt der Fokus auf leistungsstarken Pump-, Zerkleinerungs- und Desintegrationstechniken sowie auf Systemen für die Feststoffdosierung. In Halle 9 an Stand D28 präsentiert das Maschinenbauunternehmen dem Biogas-Fachpublikum außerdem erstmals seinen neuen Separator XSplit. „Mit unserem neuen XSplit-Separator bereiten Biogasanlagenbetreiber die Gärreste optimal für die weitere Verwertung in nachgelagerten Prozessen auf und das bei einem sehr guten Kosten-Nutzen-Verhältnis“, sagt Arne Wotrubez, Leiter Vertrieb Deutschland Industrie, Abwasser & Biogas bei Vogelsang.

Separator XSplit: bewährte Technik neu ausgestaltet
Vogelsang hat ein bewährtes Konzept der Fest-Flüssig-Trennung von Gülle sowie Gärresten aufgegriffen und die Technik dahinter neu ausgestaltet. Das Ergebnis ist der anwenderfreundliche und leistungsstarke Separator XSplit. Dieser unterscheidet sich in Aufbau und Wartung von den marktüblichen Separatoren. Zudem zeichnet sich der XSplit durch Funktionen wie die einfache Einstellung des gewünschten Entwässerungsgrades oder die zuverlässige Stopfenbildung bei Inbetriebnahme ohne die Zugabe von Hilfsmitteln aus.

DisRuptor als vormontierte Systemlösung
Darüber hinaus stellt Vogelsang den DisRuptor für die mechanische Desintegration als kompakte Systemlösung vor. Bei dieser Version wird der DisRuptor im Werk komplett vormontiert und in Betrieb genommen. Vor Ort wird er nur noch aufgestellt, angeschlossen und ist anschließend sofort einsatzbereit. Der DisRuptor hat sich im Feldeinsatz bereits als Inputsparer bewährt: Durch die mechanische Desintegration lässt sich die Gasausbeute erhöhen, der Bedarf an Inputstoffen reduzieren und zugleich der Eigenstromverbrauch senken. Desintegrationssysteme wie der Vogelsang DisRuptor sind förderfähig, etwa durch Programme des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Vogelsang berät zur BAFA-Förderung
Vogelsang arbeitet eng mit Spezialisten rund um die Förderprogramme des BAFA zusammen und unterstützt seine Kunden bei der Antragstellung für die Förderung einer Optimierungsmaßnahme. Förderfähig mit bis zu 40 Prozent der Investitionssumme sind Maßnahmen, die die Energieeffizienz eines Betriebs, etwa einer Biogasanlage, steigern. Dazu gehört unter anderem die Modernisierung der Feststoffdosierung, zum Beispiel durch Umstieg auf eine energiesparende Flüssigfütterung, sowie Maßnahmen zur Substrataufbereitung, um den Eigenstrombedarf der Anlage zu reduzieren. Darunter fallen Vogelsang-Techniken wie der Nass-Zerkleinerer RotaCut oder ein Desintegrationssystem wie der DisRuptor.

Vogelsang auf der Biogas Trade Fair, 7.-9. Dezember 2021, Nürnberg: Halle 9, Stand D28

Für Pressevertreter vereinbaren wir gerne einen persönlichen Gesprächstermin am Vogelsang-Messestand (Halle 9, Stand D28). Bitte melden Sie sich für einen Termin bis zum 26. November an bei:

Pressekontaktdaten:
VOCATO public relations GmbH
Tel.: +49 2234 60198-16 / -11

Ansprechpartner: Frau Friederike Wagner / Frau Sina Österreicher
Mail: fwagner@vocato.com /
soesterreicher@vocato.com

Mehr unter: vogelsang.info

THEMEN DES ARTIKELS:

Navigations Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilung

Sie lesen gerade: Biogas Trade Fair: Vogelsang zeigt Neuheiten entlang der Gärstrecke