StartseiteImmobilienBundesrat stimmt Heizkostenverordnung zu

Bundesrat stimmt Heizkostenverordnung zu

Erfreuliche Nachricht aus Berlin

Hamburg, 05.11.2021: In der Bundesratssitzung am 5. November 2021 haben die Vertreter der L├Ąnder die „Verordnung ├╝ber die ├änderung der Verordnung ├╝ber Heizkostenabrechnung“ beschlossen. Die novellierte Heizkostenverordnung (HKVO) setzt die Vorgaben der europ├Ąischen Energieeffizienz-Richtlinie (EED) f├╝r mehr Klimaschutz im Geb├Ąudesektor in deutsches Recht um. Dies geschieht mit einiger Versp├Ątung – nach Vorstellung der EU war dies eigentlich bereits f├╝r Oktober 2020 vorgesehen.

Gemeinsam mit dem Verordnungstext hat der Bundesrat einen ├änderungsantrag beschlossen, der vom federf├╝hrenden Wirtschaftsausschuss und dem Ausschuss f├╝r Agrarpolitik und Verbraucherschutz vorgelegt wurde. Dieser sieht eine teilweise Evaluation der Auswirkungen der Regelungen auf Mieter nach drei Jahren vor. Setzt die Bundesregierung diese Forderung um, kann anschlie├čend die Ver├Âffentlichung im Bundesgesetzblatt erfolgen und die Neuerungen treten in Kraft.

KALO-Gesch├Ąftsf├╝hrer Dr. Dirk Then: „Wir freuen uns sehr, dass die novellierte Heizkostenverordnung nun auch die H├╝rde im Bundesrat genommen hat. Das f├╝hrt zu mehr Planungssicherheit in der Branche. Bei einem Thema wie dem Klimaschutz ist das von gro├čer Bedeutung. Denn je schneller Wohnungsunternehmen, Verwalter und Privateigent├╝mer funkauslesbare Technologie einsetzen und ihren Bewohnern die unterj├Ąhrige Verbrauchsinformation, UVI, anbieten, desto eher k├Ânnen die in der EED formulierten Einsparziele erreicht werden.“

Erfolgt die Umsetzung des ├änderungsantrags durch die Bundesregierung sowie die Ver├Âffentlichung der neuen HKVO noch vor Jahresende, sind Vermieter und Verwalter ab Januar 2022 verpflichtet, Bewohnern, die in einer mit funkauslesbaren Ger├Ąten ausgestatteten Wohnung leben, monatlich die UVI zur Verf├╝gung zu stellen. Die neue Heizkostenverordnung sieht au├čerdem vor, dass bei Neuinstallation oder Ger├Ąteaustausch nur noch fernauslesbare Erfassungstechnik eingebaut werden darf. Liegenschaften mit konventionellen Erfassungsger├Ąten m├╝ssen – unabh├Ąngig von der individuellen Ger├Ątelaufzeit – bis Ende 2026 vollst├Ąndig auf Fernauslesung umger├╝stet sein.

KALO-Gesch├Ąftsf├╝hrer Dr. Dirk Then: „Wir unterst├╝tzen Eigent├╝mer und Verwalter bei der Umsetzung der neuen Pflichten. KALO hat zuverl├Ąssige technische L├Âsungen, die s├Ąmtliche Anforderungen der neuen Heizkostenverordnung erf├╝llen und zudem f├╝r mehr Komfort f├╝r Eigent├╝mer und Bewohner sorgen. Auch f├╝r die UVI stehen bereits intelligente Portal- und App-L├Âsungen bereit.“

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite: https://www.kalo.de/neue-hkvo

Die KALORIMETA GmbH – ein Unternehmen der noventic group – ist der Full-Service-Dienstleister f├╝r die Immobilienwirtschaft. Mit innovativen L├Âsungen in den Bereichen Messdienstleistung, Heiz- und Betriebskostenabrechnung, Multi-Metering, Rauchwarnmelder-Service sowie Trinkwasserpr├╝fung betreut KALO bundesweit rund zwei Millionen Wohneinheiten. Mit Ideenreichtum und Begeisterung arbeitet KALO t├Ąglich daran, die Prozesse in der Verwaltung von Liegenschaften digitaler, einfacher sowie effizienter zu gestalten und Immobilien klimaintelligent zu steuern.

Firmenkontakt
Kalorimeta GmbH
Cornelius Napp
Heidenkampsweg 40
20097 Hamburg
040 23 77 5 537
cornelius.napp@kalo.de
http://www.kalo.de

Pressekontakt
PresseCompany GmbH
Tim Seitter
Reinsburgstra├če 82
70178 Stuttgart
07112388680
tim.seitter@pressecompany.de
http://www.pressecompany.de

Bildquelle: KALORIMETA GmbH

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Pressemeldung Teilen: Bundesrat stimmt Heizkostenverordnung zu

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
F├╝r den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugeh├Ârigen Bilder / Videos ist ausschlie├člich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdr├╝cklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen

Kostenlos News ver├Âffentlichen

Artikel Suche

News Archiv

Aktuelle Pressemitteilungen