IT und Software 20 Jahre tarakos: Start-up schafft Standardsoftware

20 Jahre tarakos: Start-up schafft Standardsoftware

Must Read

Exklusiv nur bei Feelino: Schwebeglas in Herzform

Feelino bietet neben Teeblumen, originellen Geschenkideen auch exklusives Geschirr. Das herzförmige Glas isoliert und lässt das Getränk optisch schweben.

Zahnarztpraxis als Wohlfühloase

Ob Zahnreinigung oder Implantat: In der Zahnarztpraxis von Doktor Peter Joachim Müller finden Patienten alles unter einem Dach. Geschultes Personal steht den Patienten bei der Behandlung zur Seite.

Alarmierung bei Austritt von Öl, Benzin oder Diesel

Das Didactum Lieferprogramm an SNMP kompatiblen Sensoren für die Überwachung kritischer (IT-) Infrastrukturen, wird kontinuierlich erweitert. Die LAN basierten...

Im bewegenden Jahr 2000 wurde die tarakos GmbH als Spin-off der Otto-von Guericke Universität Magdeburg und des Fraunhofer Instituts IFF gegründet. In der Forschungsfabrik entwickelte das Start-up Virtual Reality-Software, die schon bald erste Kunden fand. Es begann eine kontinuierliche Erfolgsgeschichte, die mitten in das Zentrum der internationalen Produktions- und Logistikbranche führt: Vom 10. bis 12. März 2020 präsentiert das mittelständische Unternehmen den taraVRbuilder 2020 inmitten von Halle 1 auf der LogiMAT in Stuttgart – im Zentrum namhafter Anwender, welche die Software heute als Standard betrachten.
Virtuelle Realität, die Darstellung und Wahrnehmung der Wirklichkeit und ihrer physikalischen Eigenschaften in einer digitalen, interaktiven Umgebung in Echtzeit, war damals auf einige Spezialgebiete von Wissenschaft und Technik sowie die Unterhaltungsindustrie beschränkt. Heute beschleunigen Industrie 4.0 und kostengünstige Hardware wie VR-Brillen die Verbreitung der Virtual Reality Software auf vielen Gebieten.
Im taraVRbuilder bestückt man 2D-Layouts mit 3D-Modellen von Maschinen, Förderanlagen, Fahrzeugen und Handarbeitsplätzen aus Katalogen. So entstehen in wenigen Schritten animierte 3D-Simulationen von Produktions- und Logistikbereichen. Die Anwender benötigen keine Vorkenntnisse: “Jeder Mitarbeiter, der sich regelmäßig mit Logistik- und Produktionsplanung beschäftigt, gehört zu unserer Zielgruppe”, erklärt Herbert Beesten, Gründer und Geschäftsführer von tarakos.
Inzwischen sind international über 10.000 Lizenzen in der Industrie und Ausbildung im Einsatz – bei Automobilherstellern wie VW, BMW, Daimler oder Audi mit ihren Zulieferern ebenso wie bei Industrie-Unternehmen wie Siemens, der Nestle AG oder Möbelherstellern. Auch in Forschung und Lehre wird der taraVRbuilder verwendet. Doch der Schwerpunkt liegt in der Logistikbranche, dafür spricht auch der amerikanische Logistik-Riese UPS als wohl größter Kunde. Inzwischen gilt der taraVRbuilder als Standard bei Planern und Ausrüstern. Zu den Anwendern gehören SSI Schäfer, LTW, Blume oder Stöcklin, in deren Mitte tarakos in Halle 1 auf ihrer inzwischen 15. LogiMAT ausstellt.
Hier zeigt sich das anwenderfreundliche Werkzeug mit neuen Möglichkeiten, die den Fortschritt der inzwischen 20 Jahre fortgesetzten kunden-orientierten Weiterentwicklung deutlich zeigen: So lassen sich über ein AML/XML-PlugIn 2D-Pläne und 3D-Szenarien mit AutoCAD austauschen. Alle erstellten 3D-Projekte können sofort in realistischen, hochauflösenden Bildern visualisiert werden – ideal für die Anwender in Marketing und Vertrieb. Und schließlich erhalten die mitgelieferten Objektbibliotheken des taraVRbuilders Zuwachs aus dem Internet: Mit einer Integration der umfangreichen eCATALOGsolution von CADENAS stehen den Anwendern 3D-Modelle verschiedenster Hersteller zur Verfügung. Die herstellerspezifischen Komponenten werden laufend aktualisiert und können gleich mit Bestellinformationen importiert werden. Damit erhalten Planer sofort einen ersten Kostenüberblick.

Über tarakos
Seit 2000 entwickelt und vertreibt die tarakos GmbH Software für virtuelle Realität. Ihren Firmensitz hat sie in der Denkfabrik im Wissenschaftshafen von Magdeburg: Geringe Einstiegskosten für Software und Schulung und die einfache Benutzung an Standard-Rechnern bilden das Alleinstellungsmerkmal der Produktfamilie. Dazu gehören der taraVRbuilder zur Materialflussoptimierung in Fabriken, Förder- und Lageranlagen und taraVRcontrol zur Visualisierung und Verbesserung von Produktionsabläufen, die von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) kontrolliert werden. tarakos betreut Schlüsselkunden direkt und baut in Deutschland und anderen Ländern ein leistungsfähiges Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern auf. Zum Kundenkreis gehören inzwischen namhafte Unternehmen wie VW, Porsche, Trumpf, Daimler, BMW, Knapp, LTW, SSI Schäfer, etc. . Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.tarakos.de

Firmenkontakt
tarakos GmbH
Herbert Beesten
Werner-Heisenberg-Str. 1
39106 Magdeburg
+49 (0) 391 597 495-0
herbert.beesten@tarakos.de
http://www.tarakos.de

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
tosse@hightech.de
http://www.hightech.de

Bildquelle: tarakos GmbH, Magdeburg

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Melung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Melung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Latest News

Brustvergrößerung beim Facharzt in Ludwigshafen

Plastischer Chirurg für die Region Ludwigshafen schildert den Ablauf einer Brustvergrößerung LUDWIGSHAFEN. Brustvergrößerungen zählen zu den beliebtesten Schönheitsoperationen: Mehr...

Aktuelle PR-Meldungen

Zertifizierter MaRisk-Compliance

Sie sind neu als MaRisk-Compliance Officer tätig? Mit dem Lehrgang Zertifizierter MaRisk-Compliance Officer erwerben Sie den Sachkunde-Nachweis als Compliance Officer im Finanzunternehmen?

SQC-QualityCert sponsert Zugänge im Wert von 70.000 Euro zu digitaler Lernplattform

Der Förderverein der Grundschule Rangsdorf hat rund 470 Zugänge zur Plattform Sofatutor erhalten. Die SQC-QualityCert spendet kostenlose Zugänge zur digitalen Lernplattform Sofatutor für bis zu...

Ingenieur-Unternehmen consinion unterstützt 100.000 Bienen

Geschäftsführer Lang ist Mitglied im Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung Ulm / Roggenburg, 4. Juli 2020 - Das Ulmer Ingenieur- und Beratungsunternehmen consinion investiert in zwei Bienenvölker...

Das könnte Sie auch interessieren