StartKunst und KulturBuchtipp: Lisas fantastische Abenteuer in Melandrien

Buchtipp: Lisas fantastische Abenteuer in Melandrien

Lisa ist ein vielbeschäftigtes Mädchen. Sie geht zur Schule, spielt Klavier, besucht den Rollschuhklub und macht einen Kurs in Jazztanz; darüber hinaus hilft sie daheim im Haushalt. Wo bleibt da noch freie Zeit für die vielen weiteren, schönen Dinge, die sie gerne tun würde? Beim Aufräumen auf dem Dachboden entdeckt Lisa ein bemaltes Kästchen mit einem kleinen Buch darin; in einer schnörkeligen Handschrift sind geheimnisvolle Verse hineingeschrieben.
Als ihre Oma ihr hilft, die fremden Buchstaben zu entziffern, geschehen plötzlich seltsame Dinge: Lisa erwacht in einer ihr völlig fremden, fantastischen Welt, in der eine grausame Herrscherin ihren Untertanen mittels eines Zeitapparats die Lebenskräfte raubt! Lisa trifft auf den mutigen Jungen Tom mit seiner Hündin Tati und auf Toms drei Geschwister; sie alle sind von einer gefährlichen, höchst ansteckenden Zeitkrankheit bedroht. Kann Lisa je wieder den Weg nach Hause zurückfinden?

Frau Viola de Galgoczy ist den meisten als Musikerin bekannt und immer wieder in den Medien vertreten. Mit ihrem Jugendbuch hat sie in den letzten Jahren viele Leserherzen erreichen können und wird in Kürze die lang erwartete Fortsetzung ihres Romans veröffentlichen. „Sophie aus Lahr, 9 Jahre alt, hat das Buch innerhalb von zwei Tagen regelrecht verschlungen! Sie findet es super spannend, hat sich vor der bösen Zauberin ziemlich gefürchtet und wünscht sich eine Fortsetzung!“, erzählte uns die Autorin, der es besonders wichtig ist, die Jugend wieder mehr fürs Lesen zu begeistern und ihr zu vermitteln, dass in dieser hektischen Zeit der Druck, unter dem sie steht, sie nicht formen darf. „Als Tolkien-Bewunderin habe ich viel fantastische Literatur gelesen und liebe es, in erfundenen Ländern literarisch spazieren zu gehen. Darüber hinaus gehört es zu meinem Beruf als Sängerin, sich in verschiedenste Rollen, Sprachen und Situationen hineinzufühlen und aus diesen heraus auf der Bühne zu agieren und musikalisch zu interpretieren. Es bereitete mir großes Vergnügen, Melandrien mit all seinen Bewohnern vor meinem geistigen Auge entstehen zu lassen, Lisa und Tom auf ihren Abenteuern zu begleiten und zu versuchen, alles in geeignete Worte zu fassen.“

Möchten Sie sich auch in Lisas Welt entführen lassen? Gern senden wir Ihnen ein kostenloses Leseexemplar zu.

Lisas Abenteuer in Melandrien, Viola de Galgoczy, erschienen im Verlag Deutsche Literaturgesellschaft
ISBN: 978-3-03831-078-5, gebunden, 465 Seiten, 19,95 Euro

978-3-03831-193-5, Les aventures de Lisa en Melandrie, Taschenbuch, 541 Seiten, 12,80EUR

Self-Publishing mit Verlags-Know How: Die Deutsche Literaturgesellschaft veröffentlicht ausgewählte Werke von Autoren und sorgt dafür, dass diese im richtigen Umfeld wahrgenommen werden. Die Bücher der Deutschen Literaturgesellschaft werden unter anderem in den ehrwürdigen Bibliotheken von Cambridge, Oxford und der Sorbonne archiviert. Über die Autoren der Deutschen Literaturgesellschaft und ihre Bücher haben mehrfach große Medien berichtet, darunter die BILD, SÜDDEUTSCHE, FAZ, SPIEGEL, ZDF, ARD, RTL, VOX, SAT1, PRO7, SRF, ORF u.v.a.m.

Firmenkontakt
Deutsche Literaturgesellschaft
Rodja Smolny
Fasanenstr. 61
10719 Berlin
030/76 75 99 22
Empfang@Deutsche-Literaturgesellschaft.de
http://deutsche-literaturgesellschaft.de

Pressekontakt
Deutsche Literaturgesellschaft Ansprechpartner Presse
Rodja Smolny
Fasanenstr. 61
10719 Berlin
030/224 09 258
030/224 09 259
Empfang@Deutsche-Literaturgesellschaft.de
http://deutsche-literaturgesellschaft.de

Bildquelle: Viola de Galgóczy

THEMEN DES ARTIKELS:

Navigations Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilungen