StartMarketing und WerbungSortlist Report: Die Marketing-Hotspots und gefragtesten Branchen

Sortlist Report: Die Marketing-Hotspots und gefragtesten Branchen

März 2022: Sortlist, die B2B-Matching-Plattform, die Unternehmen mit den besten Marketingagenturen für Ihre Bedürfnisse zusammenbringt, hat gerade den neuen Sortlist Report veröffentlicht. Das Ziel dieser Studie ist es, einen tieferen Einblick in die Welt der Marketingagenturen zu gewähren, um die ständig wechselnde Dynamik der Branche besser zu verstehen.

Der Sortlist Report basiert sowohl auf internen als auch auf externen Daten. Die wichtigsten Ergebnisse der Studie sind nachfolgend aufgelistet:

Lokale Daten: Hotspots für die Kreativbranche in Deutschland

Berlin – Score: 6,90/10
In Berlin kommen auf 50.000 Einwohner 6,2 Digitalagenturen. Damit ist Berlin die Stadt mit der höchsten Konzentration an Marketingagenturen in Deutschland. Das durchschnittliche Höchstbudget für Marketingagenturen in dieser Stadt liegt bei 867.608€ und die durchschnittliche Teamgröße bei 113.
In Berlin machen die Lebenshaltungskosten 21,49% des Durchschnittsgehalts eines Marketers aus.

München – Score 5,90/10
München liegt mit 9,7 Digitalagenturen pro 50.000 Einwohner an zweiter Stelle, was die Anzahl der auf der Sortlist gelisteten Agenturen angeht. Das durchschnittliche Höchstbudget für Marketingprojekte in dieser Stadt liegt bei 903.568€ und die durchschnittliche Teamgröße bei 126.
In München machen die Lebenshaltungskosten 20,03% des Durchschnittsgehalts eines Marketers aus.

Hamburg – Score 5.61/10
Auf dem dritten Platz unseres Rankings liegt Hamburg. Mit 6,34 Marketing-Agenturen pro 50.000 Einwohner, einem durchschnittlichen Höchstbudget für Projekte von 902.094€ und einer durchschnittlichen Teamgröße von 183 Personen liegt es knapp hinter Berlin und München.
In Hamburg machen die Lebenshaltungskosten 17,30% des Durchschnittsgehalts eines Marketers aus.

Internationale Daten: Zunehmend gefragte Marketingexpertisen und die besten Länder für Marketer

Außer der lokalen Daten wirft der Sortlist Report auch einen Blick auf das internationale Marketingumfeld und vergleicht die Situation in mehreren Ländern. Bei den Gehältern handelt es sich um Durchschnittswerte, die von Land zu Land stark variieren können.

Deutschland sitzt auf dem vierten Platz in diesem Vergleich, nach der USA, Finnland und Dänemark und knapp vor der Schweiz, Frankreich und Italien.

Die vollständige Studie können Sie hier lesen: Sortlist Report

Sortlist ist Europas größter Marktplatz in der Marketingbranche. Das Unternehmen wurde 2014 in Belgien als Start-up gegründet, um B2B-Einkäufe im Marketingbereich deutlich einfacher zu machen. Heute hat Sortlist Niederlassungen in sieben Ländern.

Kontakt
Sortlist
Raluca Zdru
Gotzinger Str. 8
81371 München
+40729558056
raluca.zdru@sortlist.com
https://www.sortlist.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

Navigations Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilung

Sie lesen gerade: Sortlist Report: Die Marketing-Hotspots und gefragtesten Branchen