StartEssen und TrinkenEffiziente und nachhaltige Kennzeichnung von Fleisch und Fleischwaren

Effiziente und nachhaltige Kennzeichnung von Fleisch und Fleischwaren: News Aktuelle Nachrichten

Effiziente und nachhaltige Kennzeichnung von Fleisch und Fleischwaren

Auf der IFFA 2022 zeigt REA Elektronik erstmals seine Innovationen für berührungslosen Direktdruck, Etikettierung und Codeprüfung

Mühltal, 6. April 2022 – Von der Inline-Kennzeichnung im Schlachthaus über die Direktbeschriftung von Verpackungsfolien bis zur verlässlichen Waren-Etikettierung und ihrer Kontrolle: REA Elektronik, Spezialist für die industrielle Kennzeichnung, präsentiert der internationalen Fleischwirtschaft erstmals auf der IFFA 2022 seine Systeme und Innovationen. Unter dem Motto „Print | Apply | Verify“ („Drucken | Applizieren | Prüfen“) machen sie Abläufe effizienter, nachhaltiger und schneller.

Die Erwartungen an die Fleischindustrie sind vielfältig: steigende Ansprüche der Konsumenten an Individualisierung, Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit, neue gesetzliche Vorgaben, innovative Technologien und Digitalisierung. Immer deutlicher wird dabei die Schlüsselrolle einer optimalen Kennzeichnung für Logistik, Warenwirtschaft und Verkauf.

Mit seinen zukunftsweisenden und Industrie 4.0 fähigen Systemen und Innovationen für Direktdruck, Etikettierung und Code-Prüfung unterstützt REA Elektronik Fleischproduzenten und verarbeitende Unternehmen, diese Anforderungen zu erfüllen. Auf der IFFA 2022 stellt der Kennzeichnungsspezialist seine vielfältigen Lösungen vor und seine Experten stehen Rede und Antwort. Die Messe-Highlights im Überblick:

Mit dem REA LabelTower ist Falsch-Etikettierung passe

Etiketten-Inhalte und die Qualität von 1D/2D-Codes in einem Schritt überprüft der neue REA LabelTower mithilfe einer neuartigen Technologiekombination. Die mitdenkende Innovation ist in Kooperation mit der Strelen Control Systems GmbH, Experte für Bildverarbeitung und Automation, entstanden. Sie ist insbesondere für Betriebe hilfreich, die viel etikettieren und ihre Lebensmittel oder Getränke für den Export mit Etiketten in verschiedenen Sprachen versehen.

Um Verwechslung und Falschetikettierung zu vermeiden, gleicht der REA LabelTower Layout, Schrift und grafische Elemente des Etiketts mit der Sollvorgabe ab. Überdies kontrolliert er mit einem REA VERIFIER Prüfsystem Lesbarkeit, Kontrast, Druckpräzision und normkonforme Qualität der aufgedruckten Codes. Damit stellt der REA LabelTower eine hohe Erstleserate am Point of Sale sicher – denn die Produkte werden korrekt und hochwertig gekennzeichnet.

Wie Etiketten – nur direkt auf die Folie gedruckt

Etiketten auf Verpackungsfolie, und das ohne jegliche Klebelabels: Die Neuentwicklung von REA Elektronik für seine hochauflösenden REA JET HR-Systeme macht´s möglich. Der innovative Nass-in-nass-Direktdruck schreibt Codes und Klarschrift mit optimalem Kontrast auf glatte Oberflächen, auch auf transparente Verpackungsfolie, und stellt eine exzellente Codequalität und Erstleserate sicher.

In einem Arbeitsschritt erstellt das System einen weißen Tintenspiegel und beschreibt ihn umgehend – also „nass in nass“ – mit schwarzer Tinte – wahlweise auch farbig. Anschließend trocknen Beschriftung und Tintenspiegel gemeinsam.

Mit der neuen Drucktechnologie fördert REA Elektronik die nachhaltige Produktion und Ressourcenschonung in der Fleisch- und Lebensmittelindustrie. Denn durch den Direktdruck fallen Etiketten weg, sinken die Prozesskosten und Abfallmengen, da entsprechend auch keine Trägerfolie erforderlich ist. Derart gekennzeichnete Verpackungen können zudem sortenrein entsorgt und leichter recycelt werden.

Das System präsentiert REA Elektronik auf der IFFA 2022 in Kombination mit der innovativen REA Inline OCR-Lösung: Über dem Laufband angebracht und mit einer leistungsfähigen Software zur optischen Texterkennung (OCR) ausgestattet, liest ein Kamerasystem Beschriftung und Codes auf den vorbeifahrenden Produktverpackungen aus und überprüft sie auf ihre Richtigkeit.

Effiziente Inline-Kennzeichnung von Schweinehälften

Schlachthäuser in ganz Europa setzen für die Kennzeichnung von Schweinehälften auf die Technologie von REA Jet: Der REA JET DOD 2.0 Großschrift Tintenstrahldrucker versieht die Schlachtkörper berührungslos und inline mit allen Informationen, die für Rückverfolgung und Weiterverarbeitung erforderlich sind. Für ein verlässliches Druckbild passt sich der 32-Düsen-Schreibkopf dabei dank einer speziellen Steuerung der Silhouette der Tierkörper an: Mit schnell trocknender Food Grade Tinte, zugelassen für die Verwendung auf Lebensmitteln, beschreibt er automatisiert und dreizeilig die Schweinehaut mit dem Veterinär-Stempel und individuellen alphanumerischen Codes. Letztere dienen auch der Steuerung der weiteren Abläufe im zunehmend digitalisierten Schlachtprozess.

Darüber hinaus zeigt REA Elektronik auf der IFFA 2022 seine Kennzeichnungslösungen mit Druckspende-Systemen und dem Kleinschrift-Tintenstrahldrucker REA JET SC 2.0 und gibt einen Überblick über die vielfältigen Technologien für die 1D/2D-Code-Prüfung mit den Systemen von REA VERIFIER.

Besuchen Sie REA Elektronik vom 14. bis 19. Mai 2022 auf der IFFA 2022 in der Messe Frankfurt: Halle 11.0, Stand C41

Über REA

REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind Produktlinienmarken der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal bei Frankfurt am Main. Das Partnerunternehmen REA Card entwickelt und vertreibt bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet, ist inhabergeführt und beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter.

In der Produktlinie REA JET werden hochwertige Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die berührungslose, industrielle Beschriftung entwickelt und produziert. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme sowie Tinten und Verbrauchsmittel. Die praxisorientierten Produkte sind für alle Branchen geeignet und bewähren sich weltweit in unterschiedlichsten Industriezweigen. Mehr unter: www.rea-jet.com

In der Produktlinie REA LABEL werden Etikettiertechnik-Lösungen entwickelt und produziert. Zum Portfolio gehören Etikettenspender, Druckspender, Paletten-Etikettierer und der Bereich Sondermaschinenbau sowie Thermotransferdrucker und zugehörige Verbrauchsmittel wie Etiketten und Farbbänder. Mehr unter: www.rea-label.com

In der Produktlinie REA VERIFIER werden Codeprüfgeräten zur Qualitätskontrolle von Strich- und Matrixcodes entwickelt und produziert. Ziel ist die Prozessoptimierung durch hohe Erstleseraten bei automatischer Identifikation. Mehr unter: www.rea-verifier.com

Alle Produkte von REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind zu 100 Prozent Made in Germany. Mehr unter: www.rea.de

Firmenkontakt
REA Elektronik GmbH
Reto Heil
Teichwiesenstraße 1
64367 Mühltal
+49 (0)6154/638-0
rheil@rea.de
http://www.rea-jet.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 39900
rea@rfw.de
http://www.rfw-kom.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:
NEWS TEILEN:
Das könnte Sie auch interessieren
Artikel Suche
Aktuelle Pressemitteilungen