StartEssen und TrinkenCelebrating Gaja:

Celebrating Gaja:

Aktuelle Pressemeldungen Celebrating Gaja:

Sie lesen gerade: Informationen News über Unternehmen & Aktuelle Nachrichten zum Thema Celebrating Gaja:

das Weingut, das den italienischen Wein wieder auf die Weltbühne brachte

Wenn man Erfolg hat, ist die Versuchung groß, immer wieder dasselbe zu tun und davon auszugehen, dass man noch mehr Erfolg haben wird. Manchmal kann sich diese Strategie auszahlen, aber in den meisten Fällen, egal ob es sich um ein Unternehmen oder einen Wein handelt, ist Innovation der bessere Weg zum Erfolg.

Das Weingut Gaja ist ein hervorragendes Beispiel dafür, meint der Weinliebhaber Kay Rieck aus Dubai.

Gaja, eine geschichtsträchtige Winzerfamilie aus dem italienischen Piemont, hat einen Weg gefunden, Innovation und Tradition in perfektem Gleichgewicht zu vereinen. Mit einer Geschichte, die bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurückreicht, würden sich viele Weingüter damit begnügen, in aller Stille weiterhin Weine der Spitzenklasse zu produzieren, die exzellente Investitionspreise erzielen. Nicht so bei Gaja, das die letzten vier Jahrzehnte damit verbracht hat, Innovationen zu schaffen und die italienischen Weine wieder ins Rampenlicht zu rücken.

Die besten Geschichten haben häufig auch einen Schatten

Wenn man die Aufzählung der Gaja-Geschichte liest, liest sie sich wie eine märchenhafte Familiengeschichte.
Die Familie Gaja kann ihre Abstammung bis zu ihrer Ankunft in Italien aus Spanien im 17. Jahrhundert zurückverfolgen, wo sie mit einer Taverne begann, in der sie ihren Wein zusammen mit dem Essen servierte, bevor sie ihre Produktion steigerte, um die italienische Armee in Abessinien kurz vor der Jahrhundertwende mit Wein zu versorgen.

Gegen Ende der 1930er Jahre begann man, den Namen der Familie auf die Flaschen zu drucken – eine Markenstrategie, die bis heute Bestand hat. Ende der 1940er Jahre kaufte das Unternehmen mehrere Weinberge und erwarb sich einen guten Ruf bei Weinliebhabern und Händlern.

Auch wenn das alles nach einer märchenhaften Familiengeschichte klingt, wie sie vielen der ältesten Winzerfamilien zugrunde liegt, ist es vielleicht gar nicht so weit von der Wahrheit entfernt, wenn man sagt, dass familiäre Spannungen das Unternehmen vorantrieben und ihm halfen, seine Ambitionen zu verwirklichen.

So experimentierte Angelo Gaja Mitte der Achtzigerjahre damit, Cabernet-Sauvignon-Trauben an den Hängen Italiens anzubauen, nicht weil er diese Rebsorte besonders liebte, sondern weil er darin eine Möglichkeit sah, zu beweisen, dass Italien außergewöhnliche Weine erzeugen kann. So entwickelte er den Darmagi Cabernet, der sogenannt wurde, weil sein Vater bei der ersten Verkostung des Weins ausgerufen haben soll: “Wie schade”. Trotz dieses anfänglichen Empfangs durch eine der führenden Persönlichkeiten des Weinbaus der vorangegangenen Generation hat der Wein später einen legendären Status erlangt, und Angelo hat während seiner Amtszeit, in der er die Weinberge der Familie leitete, weiterhin erfolgreich experimentiert. Kay Rieck hätte Herrn Gaja wirklich gerne einmal in Dubai getroffen.

Sein Einfluss war ein wichtiger Faktor bei der Renaissance des italienischen Weins in den letzten dreißig Jahren, in denen viele Weingüter seine Methoden übernommen und angepasst haben, während andere sich auf die traditionellen Methoden verließen. In jedem Fall war er der Katalysator für das wachsende Interesse an den Weinen aus dem Piemont.

Die Geschichte geht weiter

Sein Erfolg hat dazu geführt, dass die Familie heute in der Lage ist, ihre Aktivitäten auf ganz Italien auszudehnen, aber das Engagement für das Kernsortiment ist nach wie vor stark und ist der Grund, warum die Weine von Gaja heute die gleiche Wertschätzung genießen wie Chteau Lafite-Rothschild oder Krug.

Das bedeutet auch, dass sie unter dem Gesichtspunkt einer Investition ihren Wert behalten.

Wein ist natürlich oft ein Generationengeschäft, und jetzt bringen Angelos Töchter ihre Perspektiven und Techniken in den Weinberg ein. Bei der Bewirtschaftung der Weinberge hat die Familie faszinierende Veränderungen vorgenommen, die zu einer erheblichen Verbesserung der Bodenqualität, einer Verringerung des Einsatzes von Pestiziden und einer besseren Wasserbewirtschaftung geführt haben. Angelo scheint aus dem, was manche als sein etwas angespanntes Verhältnis zu seinem Vater beschrieben haben, gelernt zu haben und gibt den Innovationen seiner Töchter seinen Segen.

Nachdem er sein Familienweingut durch Innovationen zu einem der angesehensten Weingüter der Welt gemacht hat, wie könnte er da etwas anderes tun?

Laut den Interviews, die die Familie in letzter Zeit gegeben hat, verfolgt sie bei allen Unternehmungen einen zweifachen Ansatz: einen starken Glauben und einen starken Aspekt des Zweifels. Glauben Sie an das, was Sie tun, aber hören Sie nie auf, Fragen zu stellen. Dies scheint ein gesunder Ansatz zu sein, den man bei jeder Unternehmung verfolgen sollte.

Über den Autor

Kay Rieck ist seit mehr als zwei Jahrzehnten als Investor tätig. Er war über viele Jahre als Finanzberater und Börsenmakler an der New Yorker Börse (NYSE) tätig.
Weiterhin ist Kay Rieck auch Weinliebhaber. Er entdeckte seine Liebe zum Wein zufällig bei einer Verkostung, so wie viele Weinliebhaber vor ihm.
Danach lernte er Karl kennen, mit dem sich eine wunderbare Freundschaft entwickelte.
Karl ist ein versierter Sommelier mit einem feinen, aber scharfen Gaumen. Mehrere Jahre lang kauften sie gemeinsam außergewöhnliche Weine und bauten Flasche für Flasche, Hals für Hals einen exquisiten Keller aus Bordeaux, Burgundern, italienischen Weinen sowie einigen Champagnern zusammen.

Unser Ziel ist es, unseren Kunden mit unserem Know-how zu helfen. Wir haben einen langen Weg zurückgelegt und wissen daher am besten, wie wir die Technologie für Sie und Ihre Ziele arbeiten lassen können. Wir haben immer ein Auge auf die neuesten Innovationen und stellen die Wünsche unserer Kunden an erster Stelle. Deshalb haben wir zufriedene Kunden auf der ganzen Welt und begeistern uns jeden Tag aufs Neue dafür, Teil der IT-Branche zu sein.

Kontakt
Vicauris Consulting SL
Julia Schmidt
Gran Via Dragonera 13
01780 Santa Ponsa
0034657091821
info@vicauris-consulting.com
https://vicauris-consulting.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilungen

Pressemitteilung Onprnews.com Celebrating Gaja: