StartComputer und KommunikationLaptop mieten: Die ökologische Lösung für KMUs

Laptop mieten: Die ökologische Lösung für KMUs

Unternehmen fördern die Nachhaltigkeit, wenn sie einen Laptop mieten

Es gibt vielfältige Gründe, einen Laptop zu mieten, statt zu kaufen. So entlasten sich Leasingnehmer finanziell, Betriebe verbessern ihre Bilanz. Ein oftmals unterschätzter Vorteil kommt hinzu: Das Leasing beim Laptop kann dem Klima und der Umwelt helfen. Das gilt zumindest dann, wenn Leasinggeber gebrauchte Geräte auch nach dem Ende eines Leasingvertrags weiternutzen. Marcus Rieck, Geschäftsführer des Microsoft-Goldpartners Aluxo, schildert den typischen Ablauf: „Vielen Kunden stellen wir für zwei bis drei Jahre ein neues Modell zur Verfügung. Anschließend verwenden wir das Gerät auf unterschiedliche Art weiter: Manche Unternehmen verlängern zum Beispiel das Leasing oder kaufen das Notebook ab. Wenn wir das Gerät zurücknehmen, verkaufen wir es.“ Damit stellen Dienstleister wie Aluxo sicher, dass die Laptops lange in Betrieb sind.

Laptop mieten: So wirkt sich das Leasing auf den Klima- und Umweltschutz aus

Wenn Firmen einen Laptop leasen, können sie zu einem nachhaltigen Wirtschaften beitragen. Die Leasinggeber sorgen aus wirtschaftlichem Eigeninteresse dafür, dass Notebooks möglichst lange in Betrieb sind. Das Versprechen – Kunden mit aktueller Technik auszustatten und dabei die Nachhaltigkeit nicht aus dem Blick zu verlieren. Mit dem besonders günstigen Vermieten von gebrauchten Notebooks und dem Verkauf von Altgeräten verfügen Dienstleister über zwei Optionen, die Betriebszeiten von Hardware zu verlängern. Aluxo Geschäftsführer Rieck erklärt das Geschäftsmodell: „Mit unserem Angebot zielen wir auf Kunden, die die neuesten Laptops wünschen. Es gibt aber auch für gebrauchte Notebooks einen ausreichend großen Markt. Nach dem ersten Laptop Leasing mit einem Zeitraum von zwei oder drei Jahren führen wir die Geräte gezielt der Weiterverwendung zu.“

Weniger Verkehr: Laptop mieten und im Homeoffice arbeiten

Das Leasing von Notebooks leistet auch indirekt einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Leistungsstarke Laptops ermöglichen das problemlose Arbeiten im Homeoffice. Wenn Unternehmen für jeden Angestellten einen innovativen Laptop mieten, können sie flexible Arbeitsmodelle verwirklichen. Erfüllen Mitarbeiter ihre Aufgaben von zu Hause aus, reduziert das den Individualverkehr und damit den CO2-Ausstoß von Verkehrsmitteln. Aluxo bietet laut Marcus Rieck hierfür die passenden Modelle: „Unsere Microsoft-Geräte sowie die optionalen Cloud-Lösungen sind für das mobile Arbeiten optimiert.“

Die Aluxo GmbH in Heidelberg ist ein IT-Systemhaus, dass von der Analyse über Beratung bis zur Implementierung dem Kunden zur Seite steht. Surface as a Service ist ein Angebot, dass Unternehmen die Möglichkeit bietet Tablets oder Notebooks zu mieten.

Firmenkontakt
Aluxo GmbH
Marcus Rieck
Bergheimer Straße 126
69115 Heidelberg
06221 3522700
Presse@a.l.uxo.de
https://www.surface-as-a-service.de

Pressekontakt
Surface as a Service
Marcus Rieck
Bergheimer Straße 126
69115 Heidelberg
06221 3522700
Presse@a.l.uxo.de
https://www.surface-as-a-service.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:
NEWS TEILEN:
Das könnte Sie auch interessieren
Artikel Suche
Aktuelle Pressemitteilungen