StartWissenschaft und TechnikBeschleunigung der Energiewende: Itron erweitert Zusammenarbeit mit Microsoft

Beschleunigung der Energiewende: Itron erweitert Zusammenarbeit mit Microsoft

Unterstützung für Versorgungsunternehmen und Kommunen bei der Dekarbonisierung durch Edge Computing, Künstliche Intelligenz und Machine Learning

Oldenburg – 7. Juni 2022 – Itron, Inc. (NASDAQ: ITRI), Anbieter von Lösungen für das Management von Energie und Wasser für Versorgungsunternehmen und Kommunen, erweitert seine langfristige Zusammenarbeit mit Microsoft. Die Kooperation hat das Ziel, die Einführung von Cloud-Technologien und -Lösungen sowie innovativer Edge- und Endverbraucher-Lösungen für die Versorgungs- und Smart-Cities-Branche zu beschleunigen. Mit ihrer Zusammenarbeit bringen die Unternehmen die Energiemanagementlösungen von Itron und die Cloud-Lösungen von Microsoft zusammen.

Mit Microsoft beschleunigt Itron die Ausweitung seiner führenden Advanced Metering Infrastructure (AMI), Datenmanagement- und Analyselösungen auf die Cloud und entwickelt Lösungen, mit denen Versorgungsunternehmen und Kommunen die Resilienz ihrer Netze, ihre betriebliche Effizienz und Kundenbindung steigern und die Dekarbonisierung weiter vorantreiben können.

Versorgungsunternehmen und Kommunen erhalten damit hochauflösende Daten und Mehrwerte aus ihren Smart-Grid-Implementierungen. Das bedeutet, dass sie neue Erkenntnisse gewinnen können, aus denen sich Möglichkeiten für neue Anwendungsfälle und Geschäftsmodelle ergeben, z. B. Standorterkennung, intelligente Spannungsüberwachung, Echtzeit-Überwachung der Transformatorlast, EV- und Solar-Erkennung, aktiver Lastabwurf und mehr.

Zu den Anwendungsbeispielen, die von diesen Daten, Analysen und der Integration profitieren werden, gehören:
– … Versorgungsunternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität, die auch ihre Kunden dabei unterstützen möchten, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren,
– … Energieversorger mit dezentralen Erzeugungsanlagen, die Kunden mit Interesse an fortschrittlichen Energielösungen suchen,
– … Energieversorger, die so ihr Stromausfall-Management und die Kommunikation bei Stromausfällen bessern können.

„Durch die Zusammenarbeit zwischen Itron und Microsoft können Versorgungsunternehmen und Smart Cities die Vorteile der Cloud-Computing-Technologie – insbesondere des Edge-Computing – nutzen, um Cloud-native Analysen, eine automatisierte Datenverteilung und die CO2-Berichterstattung zu beschleunigen. So können sie ein insgesamt flexibleres, skalierbares System bereitstellen, das ein verteiltes, widerstandsfähiges Energienetz unterstützt“, sagt Darryl Willis, CVP Worldwide Energy Industry bei Microsoft.

„Mit der fortschrittlichen Cloud-Technologie von Microsoft und der Branchenexpertise von Itron optimieren wir bestehende und entwickeln neue Lösungen. Die Analyse- und Datenaustausch-Funktionen werden es Versorgungsunternehmen und Städten ermöglichen, ihren Betrieb zu optimieren und den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu beschleunigen“, erklärt Björn Fuchs, Business Growth Manager bei Itron.

Mit Fokus auf Sicherheit, Zuverlässigkeit und Wertschöpfung werden sich Itron und Microsoft in ihrer Zusammenarbeit mit kritischen Herausforderungen der Branche befassen. Dazu gehören die Reduzierung von Treibhausgasemissionen und ihre Nachverfolgung, Klimaneutralitätsziele, erneuerbare Energie, Datenverfügbarkeit und detaillierte Einsichten in die Betriebsabläufe. Dabei geht es auch um Aspekte wie Netztransparenz, Anlagenmanagement, Ausfallmanagement sowie Einblicke in die Lasten von Elektrofahrzeugen und dezentralen Energieressourcen.

Über Itron
Mit den Lösungen von Itron stellen Versorgungsunternehmen und Kommunen in mehr als 100 Ländern kritische Infrastrukturlösungen sicher und zuverlässig bereit. Das Portfolio an intelligenten Netzwerken, Software, Dienstleistungen, Zählern und Sensoren hilft den Kunden von Itron, die Strom-, Gas- und Wasserressourcen effizienter und effektiver zu verwalten. Durch eine enge Kooperation mit Kunden, trägt Itron damit dazu bei, die Lebensqualität von Millionen Menschen zu verbessern und die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Itron trägt innovativ zur Erreichung einer nachhaltigeren Nutzung von kostbaren Ressourcen bei. https://www.itron.com/de

Itron® ist eingetragenes Warenzeichen von Itron, Inc. Alle Marken Dritter sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und jegliche Verwendung hierin deutet oder impliziert keine Beziehung zwischen Itron und dem Dritten an, es sei denn, dies wird ausdrücklich angegeben.

Firmenkontakt
Itron, Inc.
Alison Mallahan / Senior Manager, Corporate Communications
. .
. .
+1 509-891-3802
PR@Itron.com
https://www.itron.com/de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Thomas Hahnel
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 89 417761-0
itron@lucyturpin.com
https://www.lucyturpin.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

Navigations Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilung

Sie lesen gerade: Beschleunigung der Energiewende: Itron erweitert Zusammenarbeit mit Microsoft