StartReisen und TourismusRekordfund: Auf Texel ist das größte Skelett der Niederlande zu sehen

Rekordfund: Auf Texel ist das größte Skelett der Niederlande zu sehen

Rekordfund: Auf Texel ist das größte Skelett der Niederlande zu sehen
Angespülter Finnwal wird zur riesigen Attraktion im Insel-Museum Ecomare
Im Frühjahr 2017 strandete ein toter Finnwal auf Texel. Mit ganzen 24 Metern Länge handelte es sich hierbei um den größten Wal, der jemals in den Niederlanden angespült wurde. Das auf der niederländischen Insel Texel beheimatete Naturmuseum Ecomare ließ den Finnwal bergen und untersuchen. Dabei stellte sich heraus, dass das Tier eine tödliche Kollision mit einem Schiff gehabt haben muss. Ab sofort können sich Besucher live ein Bild von den enormen Dimensionen dieses Meeressäugers machen.

600 kg schwerer Schädel
Enorm, beeindruckend, imposant: Selbst mit Superlativen ist der Anblick dieses enormen Knochenrahmens kaum angemessen zu beschreiben. Die vergangenen Monate war Ecomare-Präparator Chris Walen Vollzeit damit beschäftigt, die Knochen für die Ausstellung vorzubereiten. Dennoch kostete es noch einige Anstrengungen, um das Skelett an der Decke des Meeresaquarium aufzuhängen. Viele der Teile wiegen Dutzende Kilos, der Schädel des Finnwals sogar mehr als 600 kg.

Natur erleben und verstehen
Finnwale sind die zweitgrößten Wale der Welt, nur Blauwale können noch größer werden. Der Pottwal und der Buckelwal, die bereits im Walsaal des Ecomares ausgestellt sind, sehen im Vergleich mit dem neuen Finnwalskelett regelrecht klein aus. Das Ecomare möchte mit dieser neuen Attraktion dazu beitragen, dass Menschen die sie umgebende Natur erleben und begreifen können. Damit Besucher verfolgen können, welche Schritte nötig waren, damit der Finnwal vom Strand schließlich zum Ecomare gelangen konnte, wurde bei seinem Skelett ein Info-Touchscreen aufgestellt.

Ausflugsziel für die ganze Familie
Neben dem neuen Fundstück bietet das Naturmuseum auch eine Vielzahl anderer beeindruckender Einblicke in das Leben im „Welterbe Wattenmeer“. So beheimatet das Ecomare neben der ältesten Seehundestation Europas auch eine Auffangstelle für verletzte oder ölverschmierte Vögel. In Indoor-Meeresaquarien sowie in großen Outdoor-Bassins kann man aus unmittelbarer Nähe eine Vielzahl von Fischen sowie Seehunde und Kegelrobben entdecken. Den größten Säugetieren des Meeres ist sogar ein eigener „Walsaal“ gewidmet. Das Museum liegt inmitten des Nationalparks „Duinen van Texel“ und ist täglich von 9.30 – 17 Uhr geöffnet. Mehr Infos unter: https://www.texel.net/de/texel-tipps/kunst-und-kultur/museen/ecomare/

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Radna Trap
Emmalaan 66
1791 AV Den Burg
+31 (0)222-362532
pers@texel.net
http://www.texel.net/de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Bildquelle: Ecomare

THEMEN DES ARTIKELS:

Navigations Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilung

Sie lesen gerade: Rekordfund: Auf Texel ist das größte Skelett der Niederlande zu sehen