StartVeranstaltungen und EventsVon der Entwicklung bis zum Versuch: Essenzielle Maschinenbau- und FahrzeugbauGrundlagenseminare

Von der Entwicklung bis zum Versuch: Essenzielle Maschinenbau- und FahrzeugbauGrundlagenseminare

Der laufend steigende Innovationsdruck macht immer neue Anstrengungen im Sinne der Verkürzung von Produkt- und Prozessentwicklungszeiten erforderlich. Nahezu halbieren lassen sich diese durch den systematischen Einsatz von Simulationen und durch geplante Versuchsreihen. Im Gegensatz zu der vielfach noch praktizierten Trial-and-Error-Methode erlaubt die statistische Versuchsplanung (englisch: design of experiments, DoE) als Methodik zur systematischen Planung und statistischen Auswertung von Versuchen die Berechnung des funktionalen Zusammenhangs von Einfluss- und Zielgrößen mit geringem Aufwand.

DoE – Versuchsmethodik gezielt erlernen

Mit dem Seminar „DoE – Versuchsmethodik: Versuchsaufwand minimieren – Versuchsaussagen maximieren“ zeigt das HDT am praktischen Beispiel, wie sich die DoE-Methodik anwendungsorientiert einsetzen lässt. Die Teilnehmenden lernen die statistischen Verfahren Taguchi und Shainin sowie den Aufbau verschiedener Versuchspläne bis hin zur Interpretation der signifikanten Ergebnisse kennen, damit Versuche respektive Prozesse robust gegen Streuungen ermöglicht werden können. Angesprochen sind Entwicklungs- und Versuchsingenieure, Fertigungsplaner und Fertigungsingenieure, Konstruktions- und Fertigungsleiter sowie Mitarbeitende aus QS-Abteilungen. Nächster Termin: 03. bis 04. März 2022 in Essen.

Angewandte Versuchsmethodik und Lebensdauererprobung

Um statistische Grundlagen für eine effiziente Planung, die Auswertung von Versuchen sowie die Möglichkeiten der Lebensdauererprobung von Produkten geht es im HDT-Seminar „Angewandte Versuchsmethodik und Lebensdauererprobung“. Die Notwendigkeit von Versuchen, deren Datenerfassung und die Grundideen des DoE werden ebenso besprochen wie die Vorgehensweise der Versuchsdurchführung und die Versuchsstrategie. Die beschleunigte Lebensdauererprobung und Modelle der „Physics of failure“ werden neben vielen anderen Themen ebenfalls diskutiert. Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Versuch, Erprobung, Entwicklung, Forschung und Qualitätsmanagement. Nächster Termin: 21. bis 22. Februar 2022 in Essen.

Schlüsseltechnologie Leichtbau

Leichtbau, moderne Werkstoffe, die gewichtssparende Auslegung und neue Bauweisen sind wiederum Gegenstand einer weiteren empfehlenswerten HDT-Veranstaltung mit dem Titel „Leichtbau im Maschinen- und Fahrzeugbau“. Das Seminar vermittelt die Grundtechniken des Leichtbaus und liefert Kriterien für eine funktionsgerechte Werkstoffauswahl. Die Inhalte sind so aufbereitet, dass sie sich unmittelbar in der Konstruktionspraxis nutzbringend verwenden lassen und zusätzlich als Querschnittswissen in anderen Fachgebieten anwendbar sind. Die Teilnahme lohnt sich für Konstrukteure und Entwickler aus dem Fahrzeugbau, der Kfz-Zulieferindustrie und dem allgemeinen Maschinenbau, welche mit der Auslegung, Konzeption und Realisierung von Leichtbaulösungen befasst sind. Nächster Termin: 10. bis 11. November 2022 in München.

Details zu allen Seminaren und weitere Termine finden Interessierte auf der Website des HDT:

DoE – Versuchsmethodik: Versuchsaufwand minimieren – Versuchsaussagen maximieren
https://www.hdt.de/VA21-00208

Angewandte Versuchsmethodik und Lebensdauererprobung
https://www.hdt.de/VA21-00205

Leichtbau im Maschinen- und Fahrzeugbau
https://www.hdt.de/VA21-00209

Pressekontaktdaten:

Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen

Tel.: +49 (0) 201 1803-1
E-Mail: hdt@hdt.de |
Web: www.hdt.de

Ansprechpartner: Michael Graef
Tel.: +49 (0) 201 1803-366
E-Mail: m.graef@hdt.de

THEMEN DES ARTIKELS:

Navigations Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilungen