StartseiteImmobilienWeltmarktführer Makita mietet 1.900 Quadratmeter im grünen Gewerbe- und Büroquartier Centro Tesoro

Weltmarktführer Makita mietet 1.900 Quadratmeter im grünen Gewerbe- und Büroquartier Centro Tesoro

Der japanische Konzern Makita mit mehr als 100 Jahren Tradition hat einen Mietvertrag auf 10 Jahre mit Verlängerungsoption unterschrieben und übernimmt die Flächen vom Mikromobilitätsanbieter Lime.

BildMünchen, 20. Juni 2022. Der weltweit operierende Hersteller von Akku- und Elektrowerkzeugen Makita hat einen 10-Jahresmietvertrag mit der Schwaiger Group geschlossen und bezieht eine knapp 2.000 Quadratmeter große Fläche im grünen Gewerbe- und Büroquartier Centro Tesoro im Münchner Osten. Der japanische Konzern gesellt sich zu anderen Mietern aus dem Fachmarktbereich wie Würth oder Rexel Germany (ehemals Hagemeyer) und eröffnet im LEED Platin zertifizierten Green Building ein Makita Service-Center mit Ausstellungsraum und Schulungsräumlichkeiten.

„Wir sind stolz, diesen weltweit bekannten Hersteller von akkubetriebenen Werkzeugen und Gartengeräten für das Centro Tesoro gewonnen zu haben“, freut sich Michael Schwaiger, CEO der Schwaiger Group über den Vermietungserfolg. „Makita steht mit seinen Werkzeugen für Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz und damit für Werte, die auch uns bei der Entwicklung unserer Immobilien wichtig sind. Darüber hinaus stellt das Unternehmen die ideale Ergänzung zu Firmen wie Würth und Rexel dar.“ Makita übernimmt die Flächen vom weltweit größten Mikromobilitätsanbieter Lime.

Makita nutzt Fläche als Service-Center

Entstehen soll hier eines der großzügig gestalteten Makita Service-Center, wie es sie bereits in Hamburg, Berlin, Lehrte bei Hannover und Groß-Gerau bei Frankfurt am Main gibt. Neben den klassischen Serviceleistungen und umfangreichen Schulungsmöglichkeiten plant Makita einen Ausstellungsraum. In weitläufigen Ausstellungsräumen sollen Kunden das komplette Makita-Produktportfolio inklusive Zubehör-Sortiment finden können. Auch individuell gestaltete Schulungen für Makita Fachhandelspartner sowie deren handwerkliche Kunden wie Dachdecker- oder Baufirmen, und Unterweisungen in die von Kunden verwendeten Produkte sollen möglich sein.

Langfristige Perspektive: 10 Jahre mit Verlängerungsoption

Auf zehn Jahre ist das Mietverhältnis vertraglich festgelegt, enthält aber eine Verlängerungsoption von zwei mal fünf Jahren. Michael Schwaiger: „Wir haben das Centro Tesoro mit einer klaren Ausrichtung in die Zukunft konzipiert und entwickelt. Das Projekt steht für Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Urbanität. Dass wir mit Makita ein innovatives Traditionsunternehmen als langfristigen Mieter gewinnen konnten, das ähnliche Werte vertritt, rundet das Konzept mit Blick auf den Mietermix ab.“

Fit für die Zukunft

Der Münchner Immobilienprojektentwickler Schwaiger Group hat die rund 24.000 Quadratmeter große Gewerbeimmobilie innerhalb von zwei Jahren durchgreifend nachhaltig revitalisiert. Als bundesweit erste Bestandsimmobilie hat das Objekt das internationale Green Building Label LEED Platin (Leadership in Energy and Environmental Design) erreicht, das vor allem das ganzheitliche Energiekonzept rund um Münchens größter innerstädtischer Photovoltaikanlage würdigt. Auch die Flächengestaltung mit Blick auf agile Arbeitswelten und das Maß an digitaler Vernetzung haben mehrere Auszeichnungen in den Bereichen Digitalisierung, Architektur und New Work eingebracht – zuletzt als einen der Best Workspaces 2022.

Mixed-Use-Immobilie mit Fachmarktbereich

Zu den Bestandsmietern gehören neben Unternehmen aus dem Fachmarktbereich wie die Würth Group, Rexel Germany (ehemals Hagemeyer), das Juliana Gewächshauszentrum oder der technische Gebäudeausrüster KBT GmbH, etwa auch der Entwickler und Betreiber von Indoor-Trampolin-Parks Superfly, das High-Tech-Unternehmen Perceptron oder der Gastronomiebetreiber Evrim Karaboga, der mit seinem Foodcourt-Konzept LYFE Arbeitnehmer und Gäste des Centro Tesoro mit frischen Speisen versorgt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schwaiger Group GmbH
Herr Tristan Thaller
Schatzbogen 38
81829 München
Deutschland

fon ..: +49895526580
web ..: https://www.schwaiger.com/
email : info@schwaiger.com

Über die Schwaiger Group
Die Schwaiger Group ist ein Immobilienprojektentwickler, der seit mehr als 25 Jahren in den Bereichen Ankauf, Entwicklung, Vermietung und Verkauf am Münchner Markt aktiv ist. Ein besonderer Fokus des Unternehmens liegt auf der nachhaltigen Revitalisierung von gewerblich genutzten Immobilien mit dem Ziel, den Bestand in eine ökologische, digitale und urbane Zukunft zu überführen. Auf dem Feld der Immobilientransaktionen spielt die Schwaiger Group die komplette Klaviatur der Prozesse von der Prüfung der Standortqualität und Substanz über technische und kaufmännische Due Diligence bis zur Vertragsreife. Zum Track Record gehören unter anderem ein Wohnbauprojekt in Johanneskirchen, die Revitalisierung eines Wohn- und Geschäftshauses am Münchner Oberanger, die mit Geothermie betriebene Büroimmobilie Hatrium in Unterhaching sowie mehrere große Gewerbeprojekte am Frankfurter Ring in München und im Münchner Osten. Für die Revitalisierung des 24.000 Quadratmeter großen Gewerbe- und Büroquartiers Centro Tesoro hat die Schwaiger Group zahlreiche Preise erhalten. Heute ist das Unternehmen mit zwölf Mitarbeitern und einem abgewickelten Transaktionsvolumen von mehr als 425 Mio. Euro sowie mehr als 308.000 Quadratmetern gemanagten Mietflächen einer der leistungsstärksten Akteure in der regionalen Bau- und Immobilienbranche, der mit seinen Entwicklungen München und das Münchener Umland prägt und gestaltet. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.schwaiger.com

Pressekontakt:

SCRIVO Public Relations
Herr Tristan Tristan Thaller
Lachnerstraße 33
80639 München

fon ..: 0892350815
web ..: https://www.scrivo-pr.de/
email : tristan.thaller@scrivo-pr.de

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- News Veröfentlichen -

Neueste Artikel

Putzdefekte – welche Folgen Fehler bei der täglichen Zahnpflege haben können

Mit schönen, kreisenden Bewegungen, mit genügend Druck und gerne mit harter Zahnbürste - die meisten erinnern sich an diese Empfehlung zum richtigen Zähneputzen. Doch leider sind viele Tipps falsch.

Hotellerie als attraktiven Arbeitgeber gestalten: HR & EmployerBranding Camp feiert sein Debüt in der Schweiz

Das etablierte Barcamp für Human Resources und Employer Branding findet vom 21. bis 22. März 2023 bei Luzern statt. Organisatoren sind Hotel & Gastro Union, SHS Academy und die HSMA Deutschland e.V.

Wir bieten Unternehmen die IT und EDV Entsorgung in Flensburg und zwar kostenlos

Wer sich an uns wendet, hat einen Fachmann für die Computer Entsorgung gefunden, dem Nachhaltigkeit ebenso wichtig ist, wie der Datenschutz.

Deutschlandweit ist unsere Computer Entsorgung, und auch in Dormagen aktiv

Mit uns ist es einfach, sich von alten Geräten zu trennen. Nachhaltig, günstig, sogar kostenfrei und ohne große Probleme. Wenden Sie sich an uns!

- weitere Pressemitteilungen -

Mehr wie das

„Filino“ von Fingerhut Haus: Es werde Licht

Fertighausspezialist ermöglichte flexible Gestaltung des hellen, freundlichen Eigenheims und machte einen Kindheitstraum wahr Neunkhausen, 7. Februar 2023 - Zeitlos und trotzdem modern - so sollte das Eigenheim der Familie Schulz aussehen. Der Fertighausspezialist Fingerhut Haus ( www.fingerhuthaus.de) erfüllte diese Wünsche mit seinem neuen Hausmodell "Filino". Das klassische Einfamilienhaus...

Klima- und Energiekrise: Kamine als Alternative gefragt wie nie zuvor

Die Diskussion um den Klimawandel und die Versorgungssicherheit ist allgegenwärtig. Durch Kamine oder Kachelöfen lassen sich langfristig Energie sparen und die Umwelt schonen.

CURE Intelligence und ESG Powerhouse kooperieren

Fokus nachhaltige Lieferketten Pandemie, geopolitische Spannungen, Naturkatastrophen - die Zulieferketten stehen global unter Druck. Gleichzeitig streben Politik und Wirtschaft nach Nachhaltigkeit, ökonomisch, ökologisch und gesellschaftlich. CURE Intelligence und ESG Powerhouse haben eine Kooperation geschlossen, durch welche Unternehmen effektive Tools sowie exzellente Beratung kombiniert erhalten, um nachhaltige Wertschöpfung zu...

Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit sind eng miteinander verknüpft

Langfristig und nachhaltig handeln ist ein wichtiger Zukunftsvorteil in modernen Unternehmen. Die innotonic Akademie kann dabei bei diesen Aufgaben helfen