StartWirtschaft und FinanzenWTW verstärkt Geschäftsbereich Corporate Risk & Broking

WTW verstärkt Geschäftsbereich Corporate Risk & Broking

Frankfurt am Main, 20. Juli 2022 – WTW, eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Advisory, Broking und Solutions, baut die Sparte FINEX (Financial Lines) des Geschäftsbereichs Corporate Risk & Broking aus und ernennt Lukas Nazaruk (39) zum Geschäftsführer der Specialties. Außerdem ergänzen zukünftig Carsten Schiffner (44) als Head of Business Development Financial Lines & Specialties und Philipp Rouget (34) als Head of Financial Lines das Team. Der Bereich Corporate Risk & Broking berät Unternehmen zu Erfassung, Management und Transfer von Risiken.

Ausbau zum Multi-Specialized Broker wird vorangetrieben

Mit der personellen Verstärkung bauen wir unsere Expertise im Bereich Specialties weiter aus und können unsere Kunden noch präziser und umfassender beraten. Damit verfolgen wir unseren Weg zum Multi-Specialized Broker konsequent weiter“, sagt Reiner Schwinger, Head of DACH/Polen bei WTW.

Für Unternehmen sind Financial Lines-Themen – aktuell vor allem die Managerhaftpflicht insbesondere in Verbindung mit dem Thema ESG – von besonderer Bedeutung. Angesichts der großen Dynamik in diesen Bereichen ist es nur folgerichtig, dass wir unser Angebot gerade hier erweitern“, betont Thomas Olaynig, Head of Corporate Risk & Broking DACH & Polen. Der Bereich FINEX erarbeitet unter anderem Lösungen für Haftungs- und Finanzierungsthemen von Unternehmen.

Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Lukas Nazaruk, Carsten Schiffner und Philipp Rouget drei der fachlich stärksten und innovativsten Kollegen im deutschen Markt gewinnen konnten. Zudem beweisen wir einmal mehr, dass unser Unternehmen junge Menschen früh in sehr verantwortungsvolle Positionen beruft“, ergänzt Olaynig.

Langjährige Financial Lines-Erfahrung

Lukas Nazaruk wird als Geschäftsführer die bestehenden Specialties noch stärker an den Kundenbedürfnissen ausrichten und darüber hinaus auch im engen Austausch mit den internationalen WTW-Mitarbeitenden neue, zusätzliche Specialties am deutschen Markt etablieren.

Nazaruk, Schiffner und Rouget hatten bereits in den vergangenen Jahren im Bereich Financial Lines marktführende, innovative Lösungen entwickelt, unter anderem bei der Absicherung von Börsengängen und anderen Kapitalmarkttransaktionen. Alle drei sind Experten in der Gestaltung großer, internationaler D&O-Programme.

Zur Person

Lukas Nazaruk war nach seinem Studium der Rechtswissenschaften und dem juristischen Referendariat seit 2012 bei Marsh tätig und fungierte dort zuletzt als Mitglied des Management Boards sowie als Senior Vice President und Head of FINPRO Germany.

Carsten Schiffner ist gelernter Versicherungskaufmann und absolvierte sein Studium zum Wirtschafts-Diplom-Betriebswirt an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA). Zuletzt hielt er bei Marsh unter anderem die Position als Leiter Region Süd FINPRO und anschließend als Head of Business Development FINPRO inne.

Philipp Rouget war nach seinem Master-Abschluss in Finance and Controlling neun Jahre lang bei Zurich tätig und wechselte 2019 zu Marsh. Dort bekleidete er zuletzt die Position als Head of Risk Management FINPRO.

Pressekontaktdaten:

VOCATO public relations GmbH
Toyota-Allee 29
D-50858 Köln

Corinna Bause: +49 2234 60198-19
E-Mail: cbause@vocato.com

THEMEN DES ARTIKELS:

Navigations Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilungen