StartMode und LifestyleSilbertal wird wieder sagenhaft

Silbertal wird wieder sagenhaft

Montafon (ots) –

Neues Stück „Malena – Fluch oder Segen“ bei den Montafoner Sagenfestspielen von 16. Juli bis 20. August 2022

Die Montafoner Sagenfestspiele starten mit einem neuen Stück in das 22. Aufführungsjahr. Über 60 Mitwirkende – Laiendarsteller, Statisten und Helfer – ermöglichen auf der Freilichtbühne in Silbertal an insgesamt elf Terminen wieder einer Zeitreise in die mystische Welt der Sagen.

Sie gehört zum Kulturgut und begleitet die Menschen seit Generationen: die mystische Welt der Sagen. Seit dem Jahr 1999 widmen sich die Montafoner Sagenfestspiele intensiv diesem Thema. Allen voran Ewald Netzer. Er ist es auch, der das neue Stück recherchiert und geschrieben hat. „Die Recherche ist jedes Mal sehr zeitaufwändig“, erzählt Ewald Netzer und ergänzt: „Eine große Rolle spielt dabei, herauszufinden, aus welchem Grund die Sage überhaupt entstanden ist und daraufhin die passenden Mitspielenden für die jeweiligen Rollen zu finden.“

Im Sommer 2022 wird auf der Freilichtbühne Silbertal das Stück „Malena – Fluch oder Segen“ aus der Sagenwelt uraufgeführt. Die Sage erzählt von einem geheimnisvollen und aufgeweckten Mädchen namens Malena, die plötzlich in einem kleinen Alpendörfchen auftauchte. Sie versorgte auf unerklärliche Weise Bedürftige mit allem was gebraucht wurde, half selbstlos gebrechlichen Leuten oder armen Familien – doch niemand wusste so recht, wo Malena eigentlich herkam. Ob ihre Anwesenheit Fluch oder Segen war, darüber traute sich niemand ein Urteil zu bilden. Malena traf sich mit ihresgleichen auch an unbekannten Orten, was im Dorf nicht unbemerkt blieb, so dass manche ihr nachgeschlichen sind, bis sie auf unerklärliche Weise verschwand. Nur einmal zeigte sie einem ihr vertraut wirkenden Jüngling ihre kristallene Heimat.

Einzigartig eingebettet in die Natur, befindet sich in Silbertal mit insgesamt 15 Gebäuden und rund 20.000 m2 Fläche eine der größten Freilichtbühnen Europas. An diesem einzigartigen Ort werden jedes Jahr in dramatischer, romantischer und mitreißender Art und Weise, die alten Sagen zum Leben erweckt. „Das Engagement und die Hingabe für die Montafoner Sagenfestspiele aller Beteiligten – von den Darstellerinnen und Darstellern bis hin zur Technik – ist für jede Besucherin und jeden Besucher spürbar“, zeigt sich Regisseur Netzer begeistert. Ewald Netzer hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Sagen als Kulturgut am Leben zu erhalten – und dies mit beeindruckendem Engagement und persönlichem Einsatz.

Eröffnung der 22. Montafoner Sagenfestspiele

Datum: 16.07.2022, 00:00 Uhr

Ort: Silbertal, Österreich

Url:
https://www.sagenfestspiele.at/

Pressekontakt:

Montafon Tourismus GmbH
Franziska Nitschmann
franziska.nitschmann@montafon.at

Original-Content von: Montafon Tourismus, übermittelt durch news aktuell

THEMEN DES ARTIKELS:

Navigations Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilungen