StartMedien und KommunikationAndrej Hermlin im Podcast "Schwarz hören"

Andrej Hermlin im Podcast „Schwarz hören“

Petra Schwarz im Gespräch mit Andrej Hermlin über Leben und Tod

Der studierte Pianist und Bandleader ist Jahrgang 1965 und Sohn des Schriftstellers Stephan Hermlin, was ihn in seiner Entwicklung natürlich geprägt hat. Sein Elternhaus in Berlin-Pankow, in dem er mit seiner Familie lebt, atmet geradezu Geschichte.

Andrejs Mutter stammt aus Russland, deshalb wuchs er zweisprachig auf und kann die Entwicklungen im Russland-Ukraine-Krieg „ohne Übersetzung“ verfolgen. Seine dezidierte Einschätzung dazu und seine Sicht auf die Weltlage überhaupt nimmt in diesem Podcast großen Raum ein.

Wir haben uns anlässlich der „Rede meines Lebens“ im Spätsommer 2022 im Norden Berlins getroffen und – wie sich das für diesen Podcast gehört – übers Leben und den Tod gesprochen. Und: konkret u.a. über Verantwortungslosigkeit von Politikern, über die seit März 2020 bis heute (fast) täglichen online-Sendungen der „Swingin“ Hermlins“ und über die Auswirkungen der Corona-Pandemie bis jetzt.

Hier ist der 40. Podcast „Schwarz hören“ mit Andrej Hermlin:
https://lebendig-reden.de/petra-schwarz-im-gespraech-mit-andrej-hermlin/

Ich lebe wirkungsvolles, spielerisches Kommunizieren und gebe das auch weiter…

Kontakt
Schwarz sehen und hören
Petra Schwarz
Hermann-Hesse-Str. 67
13156 Berlin
01702311441
info@petraschwarz.de
https://lebendig-reden.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Andrej Hermlin im Podcast „Schwarz hören“