StartseiteKunst und Kultur"Neue Wege der Pflege": Ein 3satThema mit Dokumentarfilm und Doku

„Neue Wege der Pflege“: Ein 3satThema mit Dokumentarfilm und Doku

Mainz (ots) –

Mittwoch, 28. September 2022, ab 20.15 Uhr
Erstausstrahlungen

Sekt und Kuchen statt Medikamente: Das Konzept des kleinen dänischen Pflegeheims Dagmarsminde ist so einfach wie spektakulär. Gründerin May Bjerre Eiby nennt es „Umsorgung“. Dazu gehören Berührungen, Gespräche, Freude am Zusammensein und das Erleben in der Natur. Das Pflegeheim ist eher eine Wohngemeinschaft. 3sat zeigt den Dokumentarfilm „Mitgefühl – Pflege neu denken“ (Dänemark/Deutschland 2021) von Regisseurin Louise Detlefsen über ein revolutionäres, Mut machendes Langzeitpflegekonzept im Rahmen seines 3satThemas „Neue Wege in der Pflege“ am Mittwoch, 28. September 2022, um 20.15 Uhr (bereits jetzt in der 3satMediathek, bis 83 Tage nach der Ausstrahlung). Im Anschluss um 21.50 Uhr folgt die Dokumentation „Problemfall Demenz – Neue Wege in der Pflege“ von Mark Michel (ab Sendetag, 6.00 Uhr, ein Jahr lang in der 3satMediathek). Er stellt eine Demenz-WG in Potsdam, eine Initiative in Österreich und ein Haus in der Nähe von Zürich vor.

Auch wenn die Bewohnerinnen und Bewohner am Frühstückstisch im dänischen Heim Dagmarsminde oft wieder vergessen haben, wo sie sind und ob ihr Ehepartner noch bei ihnen ist, holt sie der liebevolle Umgang des Pflegeteams immer wieder ins Hier und Jetzt. In ihrem Dokumentarfilm „Mitgefühl – Pflege neu denken“ (Mittwoch, 28. September 2022, 20.15 Uhr) zeigt Regisseurin Louise Detlefsen am Beispiel eines einzigartigen, auf Privatinitiative der Krankenschwester May Bjerre Eiby gegründeten Pflegeheims ein Mut machendes Konzept. Mit Humor und Zärtlichkeit stellt sie brandaktuelle Fragen nach der Art, wie wir leben, altern und sterben wollen und nicht zuletzt, was wir uns für unsere Angehörigen wünschen. „Mitgefühl – Pflege neu denken“ gewährt einen ebenso warmherzigen wie inspirierenden Blick in den Alltag von Menschen mit Demenz und in eine Welt, in der die Kraft menschlicher Nähe kleine Wunder zu bewirken vermag. Ein Plädoyer für ein würdevolles und glückliches Lebensende.

Im Anschluss um 21.50 Uhr folgt die Dokumentation „Problemfall Demenz – Neue Wege in der Pflege“ von Mark Michel. Wie kann Betroffenen – Erkrankten wie Angehörigen – ein erfülltes Leben ermöglicht werden? Angesichts steigender Fallzahlen in allen deutschsprachigen Ländern sind innovative Strategien gefragt. Sie sollen sowohl die Selbstbestimmung der durch Demenz Gehandicapten schützen als auch Pflegepersonal und Angehörigen Hilfestellung und Entlastung bieten. Michel stellt alternative Projekte vor, in denen das gelingen kann: eine Demenz-WG in Potsdam, die durch einen gemeinnützigen Verein finanziert wird, eine Initiative in Österreich, die Angehörige ausbildet und durch Tagespflege entlastet, und ein Haus in der Nähe von Zürich, das von ganzheitlichen Ansätzen in der Pflege geprägt ist.

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/3satthema

Beide Filme zum 3satThema „Neue Wege in der Pflege“ im 3sat-Pressetreff: https://pressetreff.3sat.de/programm/dossier/3satthema-neue-wege-der-pflege

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation/3sat Presse
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- News Veröfentlichen -

Neueste Artikel

Verbraucher im Gesundheitswesen sind mehrheitlich offen für Innovationen in der Medizin

München (ots) - - Traditionelle Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen genießen das größte...

Kredite in Ostdeutschland im Schnitt 1.000 Euro niedriger als im Westen

München (ots) - - Verbraucher*innen aus Westdeutschland schließen sieben Prozent...

- weitere Pressemitteilungen -

Mehr wie das

Wie verläuft der Auskunftsweg zu einer Vorsorgevollmacht?

Die Eintragung in das Zentrale Vorsorgeregister Setzen wir voraus, es besteht eine sichere Vorsorgevollmacht und diese wurde an eine Person des Vertrauens oder an ein Familienmitglied erteilt, so schließt dies grundsätzlich eine gesetzliche Betreuung aus. Eine gesetzliche Betreuung wird durch das Gericht angeordnet, wenn in einem Notfall, ob...

Hundefutter überwindet Nachteile des klassischen BARF

BARF Hundefutter neu gedacht - einfacher und gesünder durch schonende Lufttrocknung Naturalis Trockenbarf ist 100% Natur. Denn fast alle Hundefutter enthalten Füllstoffe, produktionsbedingte Hilfsstoffe, künstliche Zusätze, Getreide und andere Stoffe, die einer artgerechten Ernährung nicht entsprechen. Ca. 20% aller Hunde sind von einer Futtermittelunverträglichkeit betroffen. Mit...

Ende der Pandemiesperre: TaiSPO öffnet 2023 wieder die Messe-Tore

Vor Kölner FIBO startet die globale Fitnessmessen-Saison in Taipeh Nach zwei Jahren Corona-Pause findet vom 22. bis 25. März wieder die traditionell im Taipei Nangang Exhibition Center residierende Sports and Fitness Taiwan (TaiSPO) statt. 200 Aussteller aus aller Welt zeigen dort an 800 Ständen ihre Fitness- und Sportgeräte...

Das mysteriöse Wohnzimmer-Syndrom

Viele Menschen halten den Fernseher für das beste Schlafmittel. Ist das wirklich so?