StartseitePolitik und RechtStephan Brandner: Wir brauchen auch langfristig die moderne Kernenergie

Stephan Brandner: Wir brauchen auch langfristig die moderne Kernenergie

Berlin (ots) –

Bundeswirtschaftsminister Habeck k├╝ndigte heute an, dass die beiden Atomkraftwerke Isar 2 und Neckarwestheim im ersten Quartal 2023 am Netz gelassen werden sollen. Stand heute halte er diesen Schritt f├╝r notwendig.

Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative f├╝r Deutschland, macht deutlich, dass Deutschland zwar schnell ├ťbergangsregeln f├╝r die n├Ąchsten Monate brauche, dann aber eine klare Perspektiven f├╝r eine sichere Stromversorgung f├╝r die n├Ąchsten Jahre.

„Es ist blamabel, dass sich die Bundesregierung auf die Kernenergielieferungen aus Frankreich verl├Ąsst, selbst aber auf Wind und Sonne setzt. Wir brauchen in Deutschland eine klare Strategie f├╝r eine Zukunft mit Kernenergie; wir brauchen zukunftsorientierte Kernenergieforschung und endlich eine innovative Herangehensweise an das Thema Energieversorgung. Stattdessen f├╝hrt uns die Ampelregierung in das Mittelalter zur├╝ck und versetzt Wirtschaft und B├╝rger in Angst und Schrecken. Das muss endlich ein Ende haben“, meint Brandner w├Ârtlich.

Die Teuerungen sind die Folge schlechter Politik.

https://www.afd.de/preistreiber-stoppen/

Pressekontakt:

Alternative f├╝r Deutschland
Bundesgesch├Ąftsstelle

Schillstra├če 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 – 220 23 710
E-Mail: presse@afd.de

Original-Content von: AfD – Alternative f├╝r Deutschland, ├╝bermittelt durch news aktuell
Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative f├╝r Deutschland. / Weiterer Text ├╝ber ots und www.presseportal.de/nr/110332 / Die Verwendung dieses Bildes ist f├╝r redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Ver├Âffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Pressemeldung Teilen: Stephan Brandner: Wir brauchen auch langfristig die moderne Kernenergie

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
F├╝r den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugeh├Ârigen Bilder / Videos ist ausschlie├člich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdr├╝cklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen

Kostenlos News ver├Âffentlichen

Artikel Suche

News Archiv

Aktuelle Pressemitteilungen