StartseiteKunst und Kultur200 Millionen mal "Weihnachten im Schuhkarton" / Weltweite Geschenkaktion erreicht dieses Jahr Meilenstein

200 Millionen mal „Weihnachten im Schuhkarton“ / Weltweite Geschenkaktion erreicht dieses Jahr Meilenstein

Berlin (ots) –

Die weltweite Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ (https://www.weihnachten-im-schuhkarton.org) wird dieses Jahr das 200millionste Geschenkp├Ąckchen auf den Weg bringen. Ab dem 1. Oktober kann man auf der Webseite der Aktion erfahren, wo man in diesem Jahr seinen Geschenkkarton abgeben kann. Entstanden 1990 in Wales, wird die Mitmachaktion seit 1993 von der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse (https://www.die-samariter.org) durchgef├╝hrt. Die Idee: Jeder f├╝llt einen weihnachtlich verzierten Schuhkarton mit neuen Geschenken wie Schulmaterial, Hygieneartikel, Spielzeug und Kleidung. An tausenden Orten im deutschsprachigen Raum kann man demn├Ąchst seine P├Ąckchen und die empfohlene Geldspende von jeweils zehn Euro pro beschenktem Kind abgeben. Bis zur nationalen Abgabewoche vom 7. – 14. November hat jeder Zeit, leere Schuhkartons in tolle Schatzkisten zu verwandeln. Wer keine passenden Kartons zur Hand hat, kann unter jetzt-mitpacken.org welche bestellen. Die Geschenke werden sp├Ąter von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen zielgerichtet an bed├╝rftige Kinder verteilt. Aus dem deutschsprachigen Raum sind u. a. auch Transporte in die Ukraine geplant, wo Samaritan’s Purse mit der Aktion seit langem aktiv ist und seit Kriegsbeginn umfassend hilft. „Kinder auf der ganzen Welt m├╝ssen heute mehr denn je erfahren, dass Gott das letzte Wort hat, nicht Krieg, Zerst├Ârung, Not und Elend. Gott liebt jedes einzelne Kind!“, sagt Samaritan’s Purse-Vorstand Sylke Busenbender. „Mit der Aktion kann man Liebe an dunkle und lieblose Orte schicken.“ Wenn ein Kind m├Âchte, kann es im Anschluss am Kurs „Die gr├Â├čte Reise“ teilnehmen und dabei mehr ├╝ber Jesus erfahren, dessen Geburtstag wir an Weihnachten feiern. Wer keine M├Âglichkeit zum Mitpacken hat, kann die Aktion einfach nur finanziell unterst├╝tzen. „Angesichts der deutlich steigenden Kosten, u. a. im Bereich der Logistik, freuen wir uns sehr ├╝ber zus├Ątzliche Unterst├╝tzung“, betont Busenbender. Spendenkonto: DE12 3706 0193 5544 3322 11, Verwendungszweck: 300500 + Adresse des Spenders (f├╝r Zuwendungsbest├Ątigung). Samaritan’s Purse – die barmherzigen Samariter tr├Ągt das DZI-Spendensiegel und ist Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Weitere Informationen und alle Abgabestellen sind unter weihnachten-im-schuhkarton.org oder der Hotline 030-76 883 883 zu erfahren.

├ťber „Weihnachten im Schuhkarton“

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse. Ziel der Aktion ist es, bed├╝rftigen Kindern weltweit zu zeigen, dass Gott sie liebt und durch die Schuhkartons zusammen mit Kirchengemeinden vor Ort die gute Nachricht von Jesus Christus weiterzugeben. Seit 1993 wurden im Rahmen der Aktion ├╝ber 198 Millionen Geschenkkartons auf die Reise zu Kindern in mehr als 170 L├Ąndern und Regionen gebracht.

Pressekontakt:

Pressestelle Samaritan’s Purse
presse@die-samariter.org
+49 (0)30 – 76 883 434 oder +49 (0)151 – 11 44 38 94

Original-Content von: Samaritan’s Purse e. V., ├╝bermittelt durch news aktuell

Zwei Br├╝der laufen nach einer „Weihnachten im Schuhkarton“-Feier in einem kleinen rum├Ąnischen Dorf gl├╝cklich mit ihren Geschenken nach Hause / Weiterer Text ├╝ber ots und www.presseportal.de/nr/56021 / Die Verwendung dieses Bildes ist f├╝r redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Ver├Âffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Pressemeldung Teilen: 200 Millionen mal „Weihnachten im Schuhkarton“ / Weltweite Geschenkaktion erreicht dieses Jahr Meilenstein

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
F├╝r den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugeh├Ârigen Bilder / Videos ist ausschlie├člich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdr├╝cklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen

Kostenlos News ver├Âffentlichen

Artikel Suche

News Archiv

Aktuelle Pressemitteilungen