StartseiteMedien und Kommunikation"Ohne Kunststoff wird es kalt und der Teller bleibt leer"

„Ohne Kunststoff wird es kalt und der Teller bleibt leer“

Agenda und Termin stehen – das Programm der Kunststoff-Initiative Bonn/Rhein-Sieg regt zum Nachdenken an. Am 15.11.2022 setzen die Initiatoren ihre Dialogreihe rund um die Ressource Kunststoff im Deutschen Museum Bonn fort. Ab 18.00 Uhr geht es dort um die Rolle des Materials Kunststoff mit Blick auf die aktuelle Situation.

Bonn, den 19.10.2022 „Ohne Kunststoff wird es kalt und der Teller bleibt leer“ – vor diesem Hintergrund diskutieren die Verantwortlichen der Kunststoff-Initiative Bonn/Rhein-Sieg auf der fĂŒr den 15.11.2022 geplanten Veranstaltung der Reihe „Kunststoff meets Nachhaltigkeit“ ab 18.00 Uhr im Deutschen Museum Bonn.

Die Agenda ist bewusst abwechslungsreich gestaltet. Neben Unternehmen aus den Reihen der Kunststoff-Initiative Bonn/Rhein-Sieg, finden sich Vertreter aus Hochschule, VerbĂ€nden und Unternehmen der Region auf der BĂŒhne ein.

Den Auftakt macht Timo Zaeck, Specialist Sustainability Global, Röchling Industrial. Zaeck fÀhrt mit den GÀsten Schlittschuh, und zwar auf einer Kunststoffbahn, bevor er sich in ein leichtes, energiesparendes Fahrzeug schwingt. Dr. Joachim Berthold, Senior Director Sales Refrigerated Appliance, Moulded Foam and Slabstock, der Hennecke GmbH lÀdt zum Energiesparen mit technischen Isolierungen ein.

Erneut als Gast mit dabei ist Markus Hartmann, GeschĂ€ftsfĂŒhrer des Kunststoff Rohrverbandes e. V., er wird ĂŒber die Rolle von Kunststoffen bei der Versorgung mit Energie sprechen.

Die abschließende Diskussionsrunde lĂ€dt die GĂ€ste zum Mitmachen ein. „Klimaschutz und Energieeinsparungen durch intelligente Kreislaufwirtschaft, statt Verzicht auf Verpackungen“, so das Thema. Als Protagonist auf der BĂŒhne wird u. a. Sascha Schuh sein. Er ist GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Ascon GmbH, die Verpackungen Reimportieren und daraus PET-Flaschen oder Bahnschwellen machen. Jerome Lefevre, Pressesprecher bei bonnorange, setzt auf „Design for Recycling“ – um Kunststoffverpackungen möglichst lange nutzen zu können und einen Wertstoffkreislauf entstehen zu lassen. Aus den Reihen der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg wird Frau Professor Dr. Margit Schulze dabei sein. Frau Professorin Schulze ist Expertin auf dem Gebiet nachwachsender Rohstoffe. Sie wird u. a. ĂŒber Möglichkeiten und Grenzen nachwachsender Rohstoffe berichten und gleichzeitig neugierig auf Nachhaltige StudiengĂ€nge an der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg machen. Zu Gast ist auch Robert Anders, Leiter Marketing & Kommunikation, Studierendenwerk Bonn. Er wird ĂŒber Mehrweg statt Einweg in den Mensen und die EinfĂŒhrung des neuen Mehrweggeschirrsystems berichten.

Die Veranstaltung „Ohne Kunststoff wird es kalt und der Teller bleibt leer“ findet am 15.11.2022, um 18.00 Uhr im Deutschen Museum Bonn statt.

2021 gestartet, wollen die Unternehmen hinter der Kunststoff-Initiative aufklĂ€ren und informieren. „Wir brauchen das Material Kunststoff und sollten es dort einsetzen, wo es einen spĂŒrbaren Mehrwert bietet. Der Umgang mit Kunststoff muss gelernt werden, wir mĂŒssen auch das gebrauchte Material als Rohstoff behandeln“, betonen die Verantwortlichen der Kunststoff-Initiative Bonn/Rhein-Sieg.

Zur Kunststoff-Initiative gehören: Dr. Reinold Hagen Stiftung, Hennecke GmbH, Kuhne Group, LEMO Maschinenbau GmbH, Siegfried Pohl Verpackungen GmbH, ReifenhÀuser Gruppe und Röchling Industrial.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: https://kunststoff-initiative.com/events/ohne-kunststoff-wird-es-kalt-und-der-teller-bleibt-leer/

„Kunststoff – das Material mit Perspektiven“ – mit dieser Aussage ist die Kunststoff-Initiative in der Region angetreten. Gemeinsam will man aufklĂ€ren, die Verbraucher der Region mit korrekten Daten und Fakten versorgen und zur sachgerechten Diskussion zum Material Kunststoff beitragen. Anhand von verschiedenen Einsatzfeldern soll gezeigt werden, wie wichtig gerade in Zeiten von hohen Hygieneanforderungen und CO2 Reduzierung Kunststoffe sind.
Zu den Initiatoren der Kunststoff-Initiative gehören: Dr. Reinold Hagen Stiftung, Hennecke GmbH, Kuhne Group, LEMO Maschinenbau GmbH, Siegfried Pohl Verpackungen GmbH, ReifenhÀuser Gruppe und Röchling Industrial.

Firmenkontakt
Kunststoff-Initiative Bonn/Rhein-Sieg
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
022820947823
+49 228 209478-23
mail@kunststoff-initiative.com
https://kunststoff-initiative.com/

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
loetters@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Pressemeldung Teilen: „Ohne Kunststoff wird es kalt und der Teller bleibt leer“

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
FĂŒr den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrĂŒcklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen

Kostenlos News veröffentlichen

Artikel Suche

News Archiv

Aktuelle Pressemitteilungen