StartImmobilienLumon stattet Klima-Modellprojekt in Thüringen mit Balkonverglasungen aus

Lumon stattet Klima-Modellprojekt in Thüringen mit Balkonverglasungen aus

Bei der Sanierung eines Plattenbaus sorgen Systeme von Lumon für eine Senkung des Energieverbrauchs

Leinfelden-Echterdingen, im November 2022 – Im Thüringischen Stadtroda werden derzeit 144 Wohnungen saniert. Durch die umfangreichen Maßnahmen sollen Energieverbrauch und CO2-Ausstoß dauerhaft drastisch reduziert werden. Bei dem Klimaprojekt kommen auch Balkonverglasungen von Lumon zum Einsatz: Diese sind vergleichbar mit einer zehn Zentimeter starken Wärmedämmung und tragen somit dazu bei, dass angrenzende Räume weniger geheizt werden müssen. Bis Ende Februar 2023 sollen alle Wohnungen mit dem eleganten Wetterschutz ausgestattet sein.

Die energieeffiziente Sanierung der Wohnanlage in Stadtroda gilt als Modellprojekt und wird vom Freistaat Thüringen gefördert. Für die Mieter entstehen daher keine Kosten, auch die Miete soll nicht erhöht werden. Bei der insgesamt ca. zwei Jahre dauernden Renovierung werden innovative Lösungen verwendet wie z.B. neuartige Wärmetauscher, die das Abwasser aus Bad und Waschmaschine zum Heizen nutzen, und Balkon-Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung. Wohnkomfort und Klimaschutz gehen bei der Sanierung Hand in Hand: So soll beispielsweise eine Fassadenbegrünung für angenehmere Temperaturen in Hitzesommern sorgen und zugleich als Restwasserfilter dienen. Auch Lumon ist Teil dieses energetischen Gesamtkonzepts, das ein Vorbild für zahlreiche Plattenbauten in den neuen Bundesländern werden kann.

“Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit Lumon zusammen”, sagt Ralf Schulze, Geschäftsführer bei P&S Systemmontagen GmbH. “Diese Kooperation geht stets Hand in Hand und die hochwertigen Produkte und das schlichte Design haben uns jedes Mal wieder überzeugt. Daher war von Anfang an klar, dass wir bei diesem ambitionierten Sanierungsprojekt Balkonverglasungen von Lumon verwenden.”

Andreas Karst, Country Manager der Lumon Deutschland GmbH, bestätigt: “Wir freuen uns sehr mit P&S Systemmontagen einen so verlässlichen langjährigen Partner gefunden zu haben. Die Erfahrungen, die die Monteure mit unseren Produkten mittlerweile besitzen, zahlen sich für unsere Kunden und Lumon aus.”

Bei dem Projekt werden an allen Balkonen die rahmenlosen Dreh-Schiebe-Systeme von Lumon angebracht. Diese Verglasungen halten Wind, Regen und Kälte zuverlässig ab. Dadurch ist die Temperatur auf einem verglasten Balkon durchschnittlich um 2 bis 15 Grad höher als die der Außenluft. Außerdem wirken verglaste Balkone wie Wärmepuffer. Je nach Lage können dadurch in angrenzenden Räumen bis zu 30% an Heizenergie eingespart werden – ohne dass die Bewohner auf angenehme Wärme verzichten müssten.

Im Gegensatz zu komplett geschlossenen Wintergärten sind die Verglasungselemente von Lumon nicht komplett abgedichtet. Dank drei mm kleiner Schlitze zwischen den Glaselementen kann die Luft zirkulieren, so dass eine ausreichende Belüftung sichergestellt ist. Da sich die komfortablen Dreh-/Schiebesysteme zudem jederzeit schnell öffnen und schließen lassen, können Bewohner flexibel auf sich verändernde Witterungsverhältnisse reagieren.

Während des gesamten Sanierungszeitraums können die Mieter in ihren Wohnungen bleiben. Das gilt auch für die Installation der Lumon-Systeme. Diese werden generell nach Maß im finnischen Stammwerk gefertigt und sind so platzsparend verpackt, dass sie durch die Wohnungen transportiert und gegebenenfalls auf dem Balkon gelagert werden können. Pro Wohnung ist die gesamte Installation innerhalb eines Tages erledigt – inklusive Transport auf den Balkon und Anbringen der Unterkonstruktion.

“Wir freuen uns sehr, dass wir ein Teil dieses wegweisenden Projekts sind“, erklärt Andreas Karst. „Es zeigt, dass sich zeitgemäßer Komfort und klimaneutrales Wohnen vereinen lassen – auch bei Plattenbauten.”

Weitere Informationen zu Lumon sind unter folgenden Links abrufbar:

https://lumon.com/de/geschaeftskunden/produkte/balkonverglasungen


###

Download der Mitteilung im Word-Format: 2022_11_Lumon_Presseinformation_Stadtroda

Bildmaterial zum Beitrag ist hier abrufbar.

Bildmaterial von Lumon ist hier abrufbar.

###

Über Lumon
In Deutschland spezialisiert sich die Firma seit über 20 Jahren sowohl im Projektgeschäft als auch im Privatkundenbereich auf den Vertrieb und die Montage von Balkon- und Terrassenverglasungen sowie Glasgeländern und Aluminiumstrukturen. Die Nachfrage nach Verglasungen als Wind- und Wetterschutz, die zusätzlich dem Schallschutz dienen und dabei helfen Energie einzusparen, ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Als Pionier auf diesem Gebiet hat sich Lumon der Entwicklung eleganter, haltbarer und vor allem nutzerfreundlicher Produkte verschrieben. Lumon hat sich zum Ziel gesetzt, den Wohnkomfort der Kunden zu maximieren. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Finnland. Exportländer sind neben Deutschland auch Schweden, Norwegen, Spanien, Schweiz, Frankreich und Kanada. www.lumon.de

Pressekontakt:

Profil Marketing OHG
Ulrich Lissner (PR)
Humboldtstr. 21
38106 Braunschweig

Tel.: +49 531 387 33 11
E-Mail: u.lissner@profil-marketing.com

THEMEN DES ARTIKELS:
NEWS TEILEN:
Das könnte Sie auch interessieren
Artikel Suche
Aktuelle Pressemitteilungen