StartseiteImmobilienRonny Kazyska (M.Sc.) in der GuG (Grundstücksmarkt und Grundstückswert)

Ronny Kazyska (M.Sc.) in der GuG (Grundstücksmarkt und Grundstückswert)

Veröffentlicht am

Frankfurt am Main. Die Fachzeitschrift GuG (Grundstücksmarkt und Grundstückswert) hat in ihrer aktuellen Ausgabe 6/2022 einen Fachbeitrag von Ronny Kazyska über die Wertermittlung von Wolkenkratzern in Deutschland veröffentlicht. Zuvor hatte die Fachzeitschrift „Der Immobilienbewerter“ Inhalte des neuen Fachbuches von Ronny Kazyska mit dem Titel „Die Wertermittlung von Wolkenkratzern in internationalen Märkten“ präsentiert. Der Fachartikel in der aktuellen Ausgabe der GuG 6/2022 fokussiert sich detailliert auf den deutschen Markt und enthält Inhalte, die nicht Bestandteil des Buchs über die internationale Wertermittlung von Wolkenkratzern sind.

Ronny Kazyska behandelt in der aktuellen Ausgabe 6/2022 der Fachzeitschrift GuG (Grundstücksmarkt und Grundstückswert) in einem mehrseitigen Fachaufsatz die Spezialimmobilie Wolkenkratzer mit einem Fokus auf den deutschen Markt. Er beschreibt dabei die Gründe, weshalb hiesige Stadtplaner der möglichen Entwicklung von Hochhäusern und Wolkenkratzern in Ballungszentren künftig mehr Aufmerksamkeit schenken sollten. Der gegenwärtige Bestand von Wolkenkratzern in Deutschland wird aufgelistet und Neuentwicklungen benannt. Die Chancen und Risiken bzw. die Vorteile und Nachteile von Wolkenkratzer Investments werden analysiert. Die Besonderheiten der Bodenwertermittlung von Wolkenkratzern mit Handlungsempfehlungen werden aufgezeigt. Die Gesamtnutzungsdauer von Wolkenkratzern wird differenziert aus der wirtschaftlichen und technischen Perspektive betrachtet. Empfehlungen für die einzelnen Bewirtschaftungskosten zu denen die Verwaltungs- und Instandhaltungskosten sowie das Mietausfallwagnis zählen werden erteilt. Die Besonderheiten der Betriebskosten werden erklärt. Ein Modernisierungsrisiko wird diskutiert. Die Miethöhen sowie Kaufpreise und Faktoren von deutschen Wolkenkratzern werden aufgeführt. Die Abhandlung endet mit einer beispielhaften Bewertung eines Wolkenkratzers in der internationalen Finanzmetropole Frankfurt am Main.

Ein kostenfreies Probeheft der Fachzeitschrift GuG (Grundstücksmarkt und Grundstückswert) kann beim Werner Verlag bzw. über Wolters Kluwer jederzeit online bestellt werden.

https://shop.wolterskluwer-online.de/rechtsgebiete/zivilrecht-zivilprozessrecht/allgemeines-zivil-vertragsrecht/25269000-gug-grundstuecksmarkt-und-grundstueckswert-probeabonnement-1-heft.html

Die GuG ist die führende Fachzeitschrift für Wertermittlung und Grundstücksmärkte (33. Jahrgang). Sie enthält aktuelle Informationen aus der Immobilienwirtschaft, Abhandlungen zu Spezialthemen und zu theoretischen und praxisrelevanten Fragen.

Herausgeber sind MinRat a.D. Prof. Dipl. Ing. Wolfgang Kleiber und Dr. Daniela Schaper.

Wolfgang Kleiber hat zahlreiche Publikationen und Standardwerke zur Immobilienbewertung verfasst. Er ist Fellow der Royal Institution of Chartered Surveyors (FRICS) und lehrte als Professor an der Hochschule Anhalt. Zusätzlich war Kleiber als Dozent an mehreren weiteren Hochschulen und Akademien wie u.a. der Bergischen Universität Wuppertal, der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel oder der Deutschen Immobilien-Akademie (DIA) in Freiburg tätig.

Ronny Kazyska hat in diesem Jahr auch über die Nachhaltigkeit von Wolkenkratzern Auskunft gegeben.

Interview in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung / FAZ
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/makler-wolkenkratzer-sind-nachhaltig-18121398.html

Veröffentlichung React News
https://reactnews.com/article/why-high-rises-make-for-greener-cities/

Ronny Kazyska ist Makler und Wertgutachter von Investment Immobilien in Deutschland. Das Unternehmen fokussiert sich dabei sowohl auf sämtliche Gewerbeimmobilien wie Büro-, Einzelhandels-, Industrie-, Spezial- oder Betreiberimmobilien als auch auf Wohnimmobilien wie Wohnanlagen, Mehrfamilienhäuser, Zinshäuser bzw. Wohn- und Geschäftshäuser. Der Geschäftssitz befindet sich in Frankfurt am Main und die Firma agiert aufgrund eines exzellenten Investorennetzwerks in allen wichtigen Großstädten Deutschlands. Eine Vielzahl von Immobilien-Transaktionen konnten bereits erfolgreich begleitet werden. Ronny Kazyska ist wirtschaftlich eigenständig bzw. frei von Interessen Dritter und dadurch weisungs-, versicherungs- sowie bankenunabhängig. Wertermittlungen werden nach nationalen und/oder internationalen Bewertungsmethoden durchgeführt.

Kontakt
Ronny Kazyska
Ronny Kazyska
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60308 Frankfurt
069-46992759
mail@kazyska.com
http://www.ronnykazyska.de

Bildquelle: GuG

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Neueste Artikel

Überlassen Sie die Computer Entsorgung uns, denn wir haben viel zu bieten

Mit unserer IT und EDV Entsorgung in Cottbus agieren Sie umweltfreundlich und müssen für einen guten Service noch nicht einmal Geld bezahlen

RTI präsentiert sicheres Konnektivitäts-Framework vom Sensor bis zur Cloud

RTI auf der embedded world: H4-443 Real-Time Innovations (RTI), das größte Software-Framework-Unternehmen für autonome Systeme,...

Weltrekord im Reden

Niederösterreicherin gewinnt bei internationalem Speaker-Slam 147 Finalisten aus über 20 Nationen traten vergangenen Freitag beim...

Vermietungsbüro Insel Rügen – Vermietung – Reinigung- Hausmeisterservice

Wir vermieten Ihre Ferienimmobilie auf der Insel Rügen in Glowe-Breege-Juliusruh-Wiek und Kap Arkona Vermietung-Hausmeisterservice-Reinigungsservice Insel...

Mehr wie das

13. Internationaler Speaker Slam wurde durch Carsten Frick gewonnen

Weltrekord-Award kommt nach Essen Weltrekord-Award kommt nach Essen Was ein Poetry Slam ist, dürften wohl...

AT&S setzt auf globale Data & Analytics Strategie

Data & Analytics Experte QUNIS unterstützt weltweit tätigen Anbieter von Leiterplatten beim Aufbau von unternehmensweiter Data & Analytics Plattform

Neue, justier- und fixierbare Linienlaser Module im Lasershop

Die neuen MediaLas Kompakt Linienlaser sind für den Einsatz in industriellen Umgebungen entwickelt worden. Erstmals ist eine fixierbare Justierung des Fokus möglich.