StartseiteIT und SoftwareJahresrückblick 2022 der ALPEIN Software SWISS AG

Jahresrückblick 2022 der ALPEIN Software SWISS AG

Zu Beginn des neuen Jahres ist die Zeit gekommen auf das vergangene Jahr 2022, welches von vielfältigen Einflüssen geprägt war, zurückzublicken. Einerseits waren Erleichterungen durch das Abklingen der Corona Pandemie spürbar, dafür entstanden jedoch neue Erschwernisse bedingt durch global wirkende geopolitische Probleme. Alle diese Negativ-Einflüsse, begleitet vom Kampf gegen die fortschreitenden Umweltprobleme, tangierten nahezu alle Lebensbereiche und selbstverständlich auch die meisten Wirtschaftsbetriebe.
Vor dem Hintergrund dieser weltweiten globalen Erschwernisse ist es der ALPEIN Software SWISS AG gelungen, sich kontinuierlich in allen Bereichen, d.h. organisatorisch und IT-sicherheitstechnisch, weiter zu entwickeln. Produkte, Dienstleistungen sowie Kundenbetreuung und Support wurden kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert.

Dabei stand immer das Schweizer Hosting als Vorteil im Vordergrund. Unternehmen aller Grössenordnungen haben erkannt, dass aufgrund der immer komplexer werdenden gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz, gerade in Sachen IT, Datensicherheit und Prävention, ein zuverlässiger und kompetenter Partner unerlässlich ist. Diese Kompetenz wird ergänzt durch die physische Sicherheit des vorteilhaften Standorts der Schweiz mit seiner politischen Stabilität, strengen Datenschutzrechten sowie seines günstigen Geschäftsklimas.

Im Vordergrund aller Aktivitäten der ALPEIN stand das Produkt PassSecurium™. Beachtenswert sind die herausragenden Optimierungen die das Unternehmen in 2022 realisieren konnte.
Bereits Anfang des 2. Quartals 2022 wurde PassSecurium im Schweizer TV-Format SRF unter den 12 grössten und bekanntesten Passwortmanagern der Welt präsentiert.
Im gleichen Quartal folgten neue PassSecurium-Funktionen, u.a. zum Thema „™-Personalisierung.
Es schloss sich Corporate Identity an, der Fingerabdruck als integraler Bestandteil des Unternehmens sowie das Aktivitätsprotokoll als administrative neue Verwaltungsfunktion.
Im 3. Quartal realisierte die ALPEINSOFT die „In-House-Sicherung“ für die Nutzer des PassSecurium™-Passwortmanagers und die Browser-Erweiterung für Opera Browser.
Die User-Interface-Anpassung (UI), mit der Option PassSecurium in wenigen Minuten vollständig in das Konzept der Unternehmensmarke zu integrieren, schloss sich an.
Für User mit Administratorenrechten der Premium-, Corporate- und Enterprise*-Abonnements wurde schliesslich ermöglicht die PassSecurium™-Oberfläche zu ändern.
Mit dem PassSecurium™ Partnerschaftsprogramm der ALPEIN Software SWISS AG nutzen nun auch Einzelberater und Beratungsunternehmen aus den Bereichen IT, Datenschutz und Compliance, eine flexible und für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit.
Im dritten Quartal 2022 realisierte die ALPEIN die Passwort-Vorlagen-Systematik. Ein neuer Schritt zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von PassSecurium™, infolge sog. Passwortvorlagen zur Vereinfachung des Umgangs mit Anmeldedaten.

Bereits der Rückblick auf das erste Halbjahr 2022 war vielversprechend: Die Aufträge wuchsen, die Nische des PassSecurium™ Passwortmanagers für Unternehmen in der Schweiz weitete sich aus. Mit Herrn Professor Dr. Marcel Waldvogel, der u. a. an der Uni Konstanz praktizierte, konnte ALPEIN einen wichtigen Partner zu sich ins Boot holen, um gemeinsam alle Produktentwicklung noch erfolgreicher und effizienter voranzutreiben.

Aber auch bei weiteren Produkten der ALPEIN erfolgte eine permanente Weiterentwicklung.
So erhalten Jira Software-Anwender Unterstützung bei allen JIRA-Hosting-Optionen, wobei der Wechsel vom Server in die Cloud und ins Rechenzentrum ermöglicht wird. Mit JIRA2SAP wird nun auch der ROI-Geschäftsfall optimiert. Bekanntlich verbindet JIRA2SAP die Jira Software mit dem SAP-System, wobei die Vorteile dieser Verknüpfung klar auf der Hand liegen: Datenkonsistenz in beiden Systemen Jira und Jira2SAP.
Ein Blick auf die neue Jira2SAP™ Präsentation “ https://www.jira2sap.com/“ zu werfen lohnt sich.

Schliesslich eröffnete ALPEIN noch vor Ende 2022 die Partnerschaft mit dem neuen Rechenzentrum „Stollen Luzern“ als zusätzliche Backup- bzw. Failover-Lösung. Das Rechenzentrum ist im Besitz der ewl energie wasser Luzern Holding, dem führenden Energiedienstleister im Raum Luzern.

Das Team der ALPEIN Software SWISS AG wünscht allen Kunden und Geschäftspartnern eine positive Startphase für das neue Jahr 2023 und einen Verlauf voller Zuversicht und positiver Momente.

ALPEIN Software SWISS AG- Softwarehaus & Medienagentur in der Schweiz:
Ihr kompetenter Partner für individuelle Software-Entwicklung, Beratung und Dienstleistungen zu den Themen SAP BI, HANA, ME, MII, SAP UI5/Fiori, ABAP-Entwicklung, Webtechnologien auf HTML5, Javascript, PHP, SQL und JAVA-Basis. ALPEIN Software: Alles aus einer Hand!
Aktuelle Produkte: SWISS SECURIUM, CloudSecurium, PassSecurium, MailSecurium, DeskSecurium, AccessSecurium. JIRA2SAP PII Reporting Kit.

Kontakt
Alpein Software Swiss AG
Volker Strecker
Obergass 23
8260 Stein am Rhein
+41 (0) 41 552 44 07
volker.strecker@alpeinsoft.ch
http://www.alpeinsoft.ch

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- News Veröfentlichen -

Neueste Artikel

Mit Lösungen von ZENNER Heizkörper intelligent über LoRaWAN steuern

Energiesparen steht zurzeit ganz oben auf der Agenda. ZENNER unterstützt Gebäudeverwalter...

AGRAVIS-Lösung: Mit RSilo immer genügend Futter auf Lager

Wenn auf einem landwirtschaftlichen Betrieb das Futtersilo ungewollt leerläuft oder kurz...

Schulden in der Ehe – wer haftet?

ARAG Experten informieren ganz unromantisch über das Thema Schulden in der...

VR-Radio Mobile Stereo-Boombox mit DAB+/FM

Radiovielfalt genießen und eigene Musik streamen - Riesige Programm-Vielfalt dank DAB+ und...

- weitere Pressemitteilungen -

Mehr wie das

Der Jahresrückblick auf dem Arbeitsmarkt: Das Beste kommt zum Schluss

Highlights aus Randstad Personalstudien Corona, Fachkräftemangel, Energie-Krise und Inflation: 2022 hatte es in sich. Warum das Jahr dennoch mit einem Happy End für Arbeitgeber und Arbeitnehmer:innen ausklingt, zeigt eine aktuelle Bewerber:innen-Befragung von Randstad mit Mente>Factum. Das Jahr der Krisen 2022 begann mit einer positiven Perspektive für Arbeitnehmer:innen: 78% der...

BlaBlaCar Jahresrückblick 2022

Berlin, 15. Dezember 2022 - Noch 16 Tage, dann begrüßen wir das neue Jahr. Auch BlaBlaCar nimmt dies zum Anlass, um auf 2022 zurückzublicken. Die Mobilitätsplattform präsentiert zum Abschluss des Jahres spannende Fakten und Zahlen, anhand einer Auswertung ihrer Nutzungszahlen für den deutschen Markt. Aus welchem Bundesland...

Bürgermeister Markus Ebertz blickt auf das Jahr 2022 zurück

Markus Ebertz, Bürgermeister der Gemeinde Hohenahr, blickt auf seine ersten Monate im Amt zurück und erläutert, was für das kommende Jahr geplant ist. "Das Jahr 2022 war für mich in jedweder Hinsicht äußerst spannend und herausfordernd", sagt Markus Ebertz, der seit 01.07.2022 das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde...

Jahresrückblick 2020 – warum sich ein zweiter Blick lohnt

"Wollen wir es uns wirklich antun und noch mal auf das Corona-Jahr zurückblicken, in dem wir eigentlich unser 20-jähriges Jubiläum feiern wollten?" - diese Frage stellten wir uns alle impulsiv, als in unserem letzten Teammeeting das Stichwort "Jahresrückblick" fiel. Und vermutlich passen für euch die Worte "feiern"...