StartseiteEnergie und UmweltBiro sorgt in Turin für schnelle medizinische Unterstützung

Biro sorgt in Turin für schnelle medizinische Unterstützung

Der Malteser Ritterorden setzt das weltweit kleinste 4-Rad-Elektro-Leichtfahrzeug im belebten Stadtverkehr ein, um schnelle Hilfe zu leisten

Pordenone, 12. Januar 2023 – Estrima S.p.A. (Estrima) – ein italienisches Unternehmen, das sich auf die elektrische Mikromobilität spezialisiert hat, stellt dem Malteser Ritterorden, einer der ältesten Hilfsorganisationen der Welt, einen Biro zur Verfügung. Das vierrädrige Elektrofahrzeug hilft bei der schnellen medizinischen Versorgung im Stadtgebiet von Turin.

Im dichten Turiner Stadtverkehr offenbaren sich die Stärken des Biro besonders deutlich: Er ist klein, wendig, energieeffizient, erreicht auch verkehrstechnisch schwer zugängliche Bereiche und findet selbst auf engstem Raum einen Parkplatz. Diese Vorteile hat der Malteser Ritterorden erkannt und gemeinsam mit Estrima das Pilotprojekt in Turin gestartet. Ab sofort wird Biro eingesetzt, um in Notsituationen schnelle Hilfe zu leisten. Dazu zählen der Transport eiliger Medikamente sowie die Beförderung von Ärzten der Malteser und medizinischem Fachpersonal zu Notfällen. Ein weiterer Vorteil von Biro ist, dass das vierrädrige Elektrofahrzeug auch auf bestimmten verkehrsberuhigten Straßen fahren darf, die ansonsten nur Motorrädern, Fahrrädern und Taxis vorbehalten sind.

Um Biro auf den ersten Blick als „Helfer in der Not“ zu erkennen, wurde das Elektrofahrzeug mit dem typischen, bekannten Logo der Malteser gekennzeichnet. Zudem trägt der speziell gestaltete Innenbereich des Fahrzeugs die Farben sowie das Logo des Malteserordens. Diese Individualisierung nach den Corporate-Identity-Vorgaben des jeweiligen Unternehmens ist ein ganz besonderer Service, den Estrima Biro-Interessenten anbietet.

Download Pressefoto: hier

Über Estrima
Estrima S.p.A. ist ein italienisches Unternehmen mit Sitz in Pordenone (Venetien). Es wurde 2008 gegründet. Unter der Marke Biro betreibt es Forschung und Entwicklung, Design, Produktion sowie Vermarktung von Elektrofahrzeugen und gehört zu den Pionieren auf diesem Sektor. Estrima entspringt der kreativen Vision von Matteo Maestri und entstand als Abspaltung der Firma Brieda, die seit über 50 Jahren Sicherheitskabinen für landwirtschaftliche und Industriefahrzeuge herstellt. Seit 2021 zählen auch die Firmen Brieda ECS.r.l., Sharbie S.r.l. und UPooling Srl zur Estrima-Gruppe, die sich dem Thema des internationalen Mobility as a Service verschrieben hat. Dazu gehören auch Services wie Fahrzeugvermietung sowie Carsharing. Estrima ist mit der Marke Biro in Italien, Frankreich und den Niederlanden vertreten. Die Estrima-Gruppe ist seit Dezember 2021 an der Börse Euronext Growth Mailand notiert. Weitere Informationen unter: https://www.estrima.com

Firmenkontakt
Estrima S.p.A.
Azzurra Felici
Via Roveredo 20/b
33170 Pordenone
00393454512776
azzurra.felici@estrima.com
http://www.estrima.com

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089189087333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Bildquelle: Estrima

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Pressemeldung Teilen: Biro sorgt in Turin für schnelle medizinische Unterstützung

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen

Kostenlos News veröffentlichen

Artikel Suche

News Archiv

Aktuelle Pressemitteilungen