StartseiteWirtschaft und FinanzenCAPITAL-MANAGER: CRASH BOOM BANG! 150% in 3 Wochen

CAPITAL-MANAGER: CRASH BOOM BANG! 150% in 3 Wochen

Kennen Sie Aktien, die trotz perfekter Zukunftsprognose auf Talfahrt abtauchen? Was passiert anschließend? Ganz einfach: die Aktie erfährt einen Rebound wie ein Gummigeschoss. Und genau beim Thema Gummigeschoss sind wir beim Thema ENERGIE. Uran ist das Stichwort, das in Deutschland trotz der anerkannten Emissions-Freien Energie torpediert wird.

OBERON URANIUM (WKN:A3DTQ2) läuft heiß. Uran-Aktien haben in den letzten Wochen eine Talfahrt erlebt, obwohl weltweit die Anzahl neu gebauter Nuklear-Kraftwerke ständig steigt. Dabei müssen auch die bestehenden Atomkraftwerke mit neuen Brennstäben durch Uran bestückt werden. OBERON URANIUM hat seit dem Hochpunkt 63% verloren und der Boden ist gefunden. Der Rebound ist jetzt die PERFEKTE Chance für mindestens 150% Kursgewinn.

CHART
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68900/20230116_promotion_PR.001.jpeg

ACHTUNG!

Der Umsatz bei der OBERON URANIUM Aktie ist in Deutschland sehr niedrig. Deshalb geht die Aktie bei einer steigenden Nachfrage sehr schnell durch die Decke. Man muss hier also ganz schnell handeln, damit man nicht mit dem Fernglas dem Aktienkurs nachschauen muss.

OBERON URANIUM (WKN:A3DTQ2)
Kurs: 0,234 Euro (Stuttgart)
Kursziel: 0,60 Euro
Marktkapitalisierung: 6 Millionen Euro
Chance: STRONG BUY!

Warum ist OBERON URANIUM der Knaller?

Man kann natürlich auf die berühmten Marktführer wie Cameco „setzen“. Doch die großen Kursgewinne macht man mit den „Small-Caps“. Vor allem dann, wenn man zu den Tiefkursen einsteigt. OBERON URANIUM hat zwei Liegenschaften, die nachweislich ein großes Vorkommen an Kupfer-Uran Phosphat vorweisen.

Der Super-Hebel bei Small-Caps startet am Tag der Produktion. Aktuell ist OBERON URANIUM mit schlappen 6 Millionen Euro bewertet. In dieser Bewertung scheinen die Anleger dem „Braten“ nicht so ganz zu trauen, obwohl die Labor-Proben schwarz und auf weiß vorhanden sind. Sobald die ersten Umsätze getätigt werden, schießt die Marktkapitalisierung vermutlich in die Region von 100 Millionen Euro. Das wären weit über 1.000%. Es ist richtig, dass man bei Small Caps durchaus Geduld beweisen muss. Doch wer erinnert sich noch an Aktien wie Amazon & Co. Man hat abgewartet und eines Tages war der Zug mit x-Tausenden Prozent abgefahren!

Machen Sie nicht diesen Fehler! Kaufen Sie in der Schwäche!

Das „Element 92 Property“ von OBERON URANIUM befindet sich in der Nachbarschaft von der Abbaufläche des Marktführers Cameco. Immerhin hat Cameco eine Marktkapitalisierung von über 10 Milliarden USD. Wow: wenn man sich vorstellt, dass das Management rund um den erfahrenen CEO John McCleery über nachweisliche Projekterfahrungen im internationalen Minen-Geschäft mit 40 Millionen USD Finanzierungen und gigantischen Umsatzsteigerungen besteht, dann kann man sich heute schon die Entwicklung der OBERON URANIUM vorstellen.

Billiger kommt man in diese Aktie nicht mehr rein. Uran-Aktien haben tatsächlich stark korrigiert. Dies ist auch auf die Kriegs-Situation in der Ukraine zurückzuführen, obwohl eigentlich dadurch die Preise durch die Decke gehen müssten! Diese Aufholjagd steht uns jetzt bevor. Konservativ kann man mit Cameco am kommenden Uran-Hype profitieren. Doch wer den Turbo einlegen will: der muss jetzt so schnell wie möglich in OBERON URANIUM einsteigen!

Überblick zur Nachfrage für Uran!

Allein China hat im 5-Jahresplan bis 2025 den Ausbau der Atomkraftwerke von aktuell 48 auf 70 beschlossen. Japan hat seit 2016 seine Atomkraftwerke von 3 auf heute 10 ausgebaut. – Dabei war genau Japan die Zündung für die deutsche „Anti-Atomkraftwerke“, die im Januar auf nur noch 3 aktive Atomkraftwerke gedrosselt haben. Deutschland ist hier in eine Sackgasse gelaufen. Man kann schon fast von Soda-Madochismus sprechen. Denn wer sich den eigenen Ast absägt, fällt ziemlich tief und meistens gibt es einen harten Aufprall.

Wenn man also nur der „Last Generation“ Glauben schenken mag, dann sollte man auch einen Blick auf Indien werfen. Deutschland hat zur Klima-Rettung 10 Milliarden USD an Indien geschenkt. Daraus plant jetzt Indien von aktuell 22 Atom-Reaktoren den Ausbau auf 42 Atomkraftwerke. Also irgendwas stimmt nicht. Die Zahlen sprechen für eine riesige Nachfrage für Uran. Und wie logisch ist es, dass dies auch Uran-Aktien beflügeln wird. Also Indien will seine Atomkraftwerke fast verdoppeln. Die Brennstäbe laufen nun einmal mit Uran. Das kann man drehen und wenden wie man will.

Zumal OBERON URANIUM ausgezeichnete Testergebnisse vorweisen kann und gleich in der Nachbarschaft vom Marktführer Cameco beheimatet ist, sollte man JETZT die Chance am Schopfe packen und die OBERON URANIUM Aktie zum Spottpreis von unter 0,30 Euro ins Depot legen.

TIPP: legen Sie sich die Aktie einfach ins Depot und blicken in einem Jahr wieder aufs Depot. Dann haben Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit einen exzellenten Familien-Urlaub in der Karibik!
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68900/20230116_promotion_PR.002.jpeg

Quelle: tradingview.com

Fazit:

Wer rechtzeitig in Trendthemen eintaucht hat die Nase vorn. Die Daten zeigen und überzeugen auch den Trend zu einem Nachfrage-Überhang. OBERON URANIUM hat die Kraft mit den Liegenschaften und dem Management zu einem „Medium-Player“ aufzusteigen. Die Ablenkungen von Krieg und deutscher Klima-Hysterie gegen Atom-Energie ist absurd, weil die anderen – aufstrebenden Länder – erst einmal richtig in die Atom-Energie investieren. Die benötigten Rohstoffe sind begrenzt. Deshalb ist jedes Investment in Uran-Aktien ein kluger Schachzug. OBERON URANIUM zählt zu einem der künftigen Gewinner. Zögern Sie nicht und bitte achten Sie auch auf den Spread, damit Sie auch zu günstigen Preisen in den nächsten Super-Knaller reinkommen.

Kontakt:
Telefon: +41 79 400 08 65
E-Mail: agentur@capital-manager.com

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
https://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=DE0000000070

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Firmenkontakt
CAPITAL-MANAGER
Bastian Stein
5 St. John’S Lane
EC1M 4BH London
+41 79 400 08 65
agentur@capital-manager.com
https://capital-manager.com/impressum/

Pressekontakt
CAPITAL-MANAGER
Bastian Stein
5 St. John’S Lane
EC1M 4BH London
+41 79 400 08 65
agentur@capital-manager.com
https://capital-manager.com/impressum/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Pressemeldung Teilen: CAPITAL-MANAGER: CRASH BOOM BANG! 150% in 3 Wochen

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen

Kostenlos News veröffentlichen

Artikel Suche

News Archiv

Aktuelle Pressemitteilungen