StartElektronik und TechnikDigitalisierung der Sicherheitstechnik: Zone-D von DENSO schützt nicht nur Grundstücke

Digitalisierung der Sicherheitstechnik: Zone-D von DENSO schützt nicht nur Grundstücke

Die einst analoge Technologie rund um Alarmanlagen und Sicherheitssysteme wird zunehmend digitaler. Toyota-Tochter DENSO bietet modernen Zone-D Laser Sensor.

BildDüsseldorf. Die Digitalisierung und Entwicklung moderner Technologien weitet sich im Bereich der Sicherheitstechnik zunehmend aus. Dabei sind die Vorteile vielfältig, da Unternehmen – beispielsweise aus den Bereichen Einzelhandel, Logistik, aber auch in der Städteplanung und Verwaltung – mit den neuen Möglichkeiten und Lösungen gezielt und effektiv einen kostensparenden Schutz einsetzen können. DENSO WAVE EUROPE, Teil der Toyota Gruppe, bietet mit dem Zone-D Laser Sensor eine moderne Security Lösung, um Grundstücke und Anlagen effektiv zu schützen. Dieser kurze Film zeigt, wie der Zone-D Laser Sensor von DENSO funktioniert: https://youtu.be/UMqietwyMRk. Im Vergleich zu einem CCTV deckt das automatische Tracking System des Zone-D einen viel weiteren Radius ab.

Laut Protector, dem Magazin für Sicherheitstechnik und Wirtschaftsschutz, zeigen Studien, dass mehr als die Hälfte aller Unternehmen, bei denen geschäftskritische Informationen gestohlen werden, nach weniger als zwei Jahren nicht mehr am Markt sind. Und so wichtig es ist, Daten vor Cyberangriffen zu schützen, so wichtig ist es auch, intelligente gebäude- und sicherheitstechnische Infrastrukturen zu schaffen. Denn das Thema Sicherheit ist untrennbar mit der zunehmenden Digitalisierung in allen Lebensbereichen verknüpft. So sichert der Zone-D Laser Sensor nicht nur Grundstücke, sondern auch Flughäfen, Bahnübergänge sowie Wasser-, Strom- und Gasanlagen. Der innovative Sicherheits-Laserscanner der Toyota-Tochter DENSO trägt zur Sicherheit von Menschen und Unternehmen bei, da er gezielt vor beispielsweise Einbrüchen oder Überfällen schützen kann. Mehr zu den modernen Security Lösungen, dem Secure QR Code (SQRC®), Auto-ID Lösungen und mobilen Computern von DENSO gibt es unter https://www.denso-wave.eu/.

Die intelligente Grundstückssicherung mit dem Zone-D erfolgt dank 2D-Scan: Anders als bei Linearsensoren und Lichtschranken tastet der Laser Sensor von DENSO ganze Grundstücke ab und erkennt präzise die Position von sich bewegenden Objekten. Das Besondere: Die Flächen, die der Zone-D Laser Sensor überwacht, können in individuelle Zonen unterteilt werden. Eine grüne Zone kann der Sicherheits-Laserscanner zum Beispiel so erkennen, dass kein spezieller Alarm aktiviert wird. Eine rote Zone hingegen kann gekennzeichnet werden, sollte sie besonderen Schutz erfordern, zum Beispiel, wenn sich ein Server mit sensiblen Daten in diesem Bereich befindet oder auch ein Safe. Die Anwendungsbereiche des Zone-D Laser Sensors sind praktisch grenzenlos. Denn der Sicherheits-Laserscanner kommuniziert mit vernetzten Geräten so, wie es der jeweilige Einsatz erfordert.

In Verbindung mit Sicherheits-Equipment, wie etwa PTZ-Kameras, Warnlampen und Sirenen, kann der Zone-D Laser Sensor Signale an die verknüpften Geräte senden. PTZ-Kameras können beispielsweise so vom Zone-D Laser Sensor gesteuert werden, dass sie Eindringlingen automatisch folgen. Und ein zuständiger Mitarbeiter kann über ein verknüpftes Smartphone alarmiert werden, sobald in eine kritische Zone vorgedrungen wurde. Das macht unter anderem einen Live-Einbruchschutz mit Fernüberwachung möglich.

Zudem lässt sich der Zone-D Laser Sensor in die Videomanagementsoftware Milestone integrieren, die weltweit bereits in mehr als 500.000 Installationen erfolgreich angewendet wird. Das Zone-D Security System von DENSO kommt bereits in mehr als 500 Projekten in Asien zum Einsatz, unter anderem in Japan, Singapur und Thailand. Am Nagoya Airport in Japan schützen 300 vertikal montierte Zone-D Laser Sensoren zum Beispiel das Start- und Landegelände vor Eindringlingen von außen. Dort ist einer der Hauptvorteile des Zone-D, dass der Sicherheits-Laserscanner Fehlalarme reduziert, die vorher etwa von extremen Wetterbedingungen wie Taifunen ausgelöst wurden. Der Zone-D Laser Sensor funktioniert unter allen Lichtverhältnissen zuverlässig und auch Regen oder Nebel beeinträchtigen seine Funktionsweise nicht.

Kurzum: Die Digitalisierung und die modernen Technologien haben in den vergangenen Jahren neue vielfältige Perspektiven im Bereich der Sicherheitstechnik eröffnet. Damit Unternehmen aus der Logistik, Lagerverwaltung, dem Einzelhandel, Transport, aber auch Eventmanagement und Gesundheitswesen sowie weiteren Branchen langfristig und nachhaltig sicherer werden, bietet der Zone-D Laser Sensor von DENSO individuelle Kombinations- und Einsatzmöglichkeiten. Mehr dazu: https://www.denso-wave.eu/denso-produkte/zone-d-laser-sensor.html

QR Code ist eine eingetragene Marke von DENSO WAVE INCORPORATED.Digitalisierung der Sicherheitstechnik: Zone-D von DENSO schützt nicht nur Grundstücke

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DENSO WAVE EUROPE
Frau Nicole Edler
Parsevalstraße 9 A
40468 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: +49 (0) 211 540 138 40
web ..: http://www.denso-wave.eu
email : nicole.edler@denso-wave.eu

DENSO WAVE ist ein globaler Anbieter für hochwertige Auto-ID-Lösungen, die Unternehmen in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen dabei unterstützen, ihre Lagerverwaltung zu verbessern, vollständige Datentransparenz zu gewährleisten und Prozesse entlang der Lieferkette zu beschleunigen.

Als Erfinder des QR Code® – einer Technologie, die die Art und Weise, wie Daten gespeichert und abgerufen werden, revolutioniert hat – strebt DENSO nach nichts weniger als Perfektion. DENSO WAVE Hardware- und Softwarelösungen werden daher ausführlich getestet, bevor sie auf dem Markt erhältlich sind. Auf diese Weise stellt das Unternehmen sicher, dass sich Benutzer in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren können, ohne sich um die Funktionsweise der Technologien sorgen zu müssen.

Die Lösungen von DENSO WAVE reichen von Premium-RFID-Lesegeräten, Handheld-Terminals / Mobilen Computern und Barcode Scannern bis hin zu komplexen und Cloud-basierten IoT-Datenmanagementsystemen.

DENSO WAVE. Driven by quality.

DENSO ist Mitglied der Toyota Gruppe und wird in Europa exklusiv durch die DENSO WAVE EUROPE GmbH vertreten: www.denso-wave.eu

Pressekontakt:

DENSO WAVE EUROPE
Frau Nicole Edler
Parsevalstraße 9 A
40468 Düsseldorf

fon ..: +49 (0) 211 540 138 40
web ..: http://www.denso-wave.eu
email : nicole.edler@denso-wave.eu

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Pressemeldung Teilen: Digitalisierung der Sicherheitstechnik: Zone-D von DENSO schützt nicht nur Grundstücke

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen

Artikel Suche
Aktuelle Pressemitteilungen