StartseiteAuto und VerkehrParken auf Supermarktparkplätzen: Darauf solltest Du unbedingt achten!

Parken auf Supermarktparkplätzen: Darauf solltest Du unbedingt achten!: OnPrNews.com

Erlangen, 14. September 2023 – Parkplätze sind ein begehrtes Gut. Immer mehr Lebensmitteleinzelhändler setzen deshalb ein Parkraummanagement ein. Dieses soll unberechtigte Fremd- und Langzeitparker verhindern, um die Parkplätze für die eigenen Kunden freizuhalten. Fährst Du mit dem Auto zum Einkaufen, solltest Du Dich unbedingt mit den auf dem Parkplatz geltenden Parkbedingungen vertraut machen. Andernfalls droht eine sogenannte Vertragsstrafe.

Hier findest Du Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Parken auf Supermarktparkplätzen.

Ein Knöllchen auf dem Supermarktparkplatz – ist das überhaupt erlaubt?
Ja, denn Supermarktparkplätze sind in der Regel Privatgrund. Fährst Du auf einen privaten Parkplatz, schließt Du einen Vertrag mit dem Eigentümer über die Nutzung des Stellplatzes. Hältst Du Dich nicht an die Parkbedingungen, kann der Eigentümer Dir eine Vertragsstrafe ausstellen.

Supermärkte kümmern sich dabei in der Regel nicht selbst um die Bewirtschaftung ihrer Parkplätze, sondern beauftragen Unternehmen für das Parkraummanagement. Diese übernehmen die Kontrolle der geparkten Fahrzeuge und stellen die Vertragsstrafen aus.

Wo steht, welche Parkbedingungen gelten?
Der Parkraumbewirtschafter ist rechtlich verpflichtet, die Parkbedingungen an der Einfahrt und auf der Parkfläche gut sicht- und lesbar auszuschildern. Hier findest Du alle wichtigen Informationen – beispielsweise, wann und wie lange Du den Parkplatz nutzen darfst und ob Du eine Parkscheibe benötigst. Auch die Höhe der Vertragsstrafe für Parkverstöße ist dort angegeben. Tipp: Wirf spätestens nach dem Aussteigen unbedingt einen Blick auf die Beschilderung des Parkplatzes! Sonst kann es beispielsweise passieren, dass du fürs Parken außerhalb der Geschäftszeiten eine Vertragsstrafe bekommst.

Muss eine Parkscheibe ins Auto?
Viele Supermärkte legen eine Höchstparkdauer für ihre Parkplätze fest. Für Deinen Einkauf reicht diese in der Regel locker aus. Kontrolliert wird die Höchstparkdauer meist über Deine Parkscheibe. Denke also daran, diese hinter die Windschutzscheibe zu legen – denn auch bei vergessener Parkscheibe liegt ein Parkverstoß vor!

Übrigens: Supermärkte wollen mit der Höchstparkdauer weder Dich noch andere Kunden schikanieren. Die Höchstparkdauer – meist 90 oder 120 Minuten – soll verhindern, dass Kundenparkplätze durch Fremd- und Langzeitparker blockiert werden – etwa Anwohner oder Autofahrer, welche die Parkgebühren umliegender Parkhäuser oder Einrichtungen wie etwa Kinos und Shoppingcenter umgehen wollen.

Worauf ist bei beschrankten Parkplätzen zu achten?
Fährst Du auf einen Supermarktparkplatz mit Schranke, informiere Dich unbedingt nach Deiner Einfahrt, ob und ab wann der Parkplatz nach den Öffnungszeiten geschlossen wird. Andernfalls droht Dir neben einer Vertragsstrafe auch die Gefahr, dass Du nicht mehr vom Parkplatz fahren kannst!

Was passiert auf Parkplätzen mit automatischer Kennzeichenerkennung?
Eine Kamera erfasst bei der Einfahrt Dein Kennzeichen und speichert es mit Deiner Ankunftszeit ab. Beim Ausfahren wird es erneut gescannt und eine Software ermittelt, wie lange Du geparkt hast.

Hast Du die Höchstparkdauer eingehalten, wird Dein Kennzeichen nach der Ausfahrt sofort gelöscht. Die Kennzeichenerkennung ersetzt die Parkscheibe und Kontrolleure am Parkplatz.

Achtung: Überschreitest Du die Höchstparkdauer, findest Du kein Knöllchen hinter der Windschutzscheibe. Der Parkraumbewirtschafter stellt eine Halteranfrage beim Kraftfahrt-Bundesamt und sendet Dir anschließend die Vertragsstrafe per Post zu.

Brauchst Du für Deinen Einkauf länger als es die Höchstparkdauer zulässt, wende Dich an einen Mitarbeiter im Supermarkt! Sie können dann meist Deine Parkzeit verlängern. Das gilt oft auch für andere Geschäfte wie Friseure oder Banken, wenn Du den Supermarktparkplatz als deren Kunde ebenfalls nutzen darfst.

Vertragsstrafe erhalten trotz Einkauf im Supermarkt? Das solltest Du tun!
Du hast im Supermarkt eingekauft – aber leider vergessen, die Parkscheibe hinter die Windschutzscheibe zu legen? Marko Guljelmovic ist Chef der ParkRaum-Management PRM GmbH und empfiehlt in solchen Fällen: „Kein Supermarkt möchte seine Kunden vergraulen. Wende Dich daher an die Kundenhotline des Parkraumbewirtschafters. Seine Kontaktdaten findest Du auf der Vertragsstrafe. Am besten ist, Du hast dabei den Kassenzettel Deines Einkaufs zur Hand, um Deine Vertragsstrafe stornieren zu lassen.“

Weitere Tipps und Informationen findest Du unter https://www.prm-parken.de/.

ParkRaum-Management PRM GmbH ist ein Full-Service-Anbieter im Bereich Parkraumbewirtschaftung und Parking-Enforcement. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Parksystemen spezialisiert, die technische, organisatorische und kaufmännische Dienstleistungen umfassen. Dazu gehören unter anderem fortschrittliche Lösungen zur Kennzeichenerkennung für Off-Street-Parkplätze und Parkhäuser. PRM berät und unterstützt zudem bei der Erstellung zukunftsfähiger Parkkonzepte im Rahmen der Mobilitätswende.

PRM wurde 2011 in Erlangen gegründet. Zu den Kunden zählen unter anderem Unternehmen der Immobilienwirtschaft, Supermärkte, Kliniken, Freizeit- und Tourismusstandorte sowie Städte und Gemeinden. Heute betreut und bewirtschaftet PRM über 300 Parkflächen und Parkhäuser mit über 100 digitalen Systemen, darunter über 200 Kennzeichenscanner.

Firmenkontakt
ParkRaum-Management PRM GmbH
Max Brenner
Nägelsbachstraße 25 b
91052 Erlangen
+49 (0) 178 6154888
26e305137ee455ef49ea15df7fb39949cd1abae6
https://www.prm-parken.de/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131/812 81 -0
26e305137ee455ef49ea15df7fb39949cd1abae6
http://www.h-zwo-b.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Parken auf Supermarktparkplätzen: Darauf solltest Du unbedingt achten!

Rundum sorglos mit unseren All-Inclusive-Paketen

Auto mieten in der Türkei war noch nie so einfach und...

Autohäuser Werbeagentur: Ihr Partner für erfolgreiches Marketing

CarPR - Autohäuser Werbeagentur In der heutigen digitalen Welt ist es entscheidend,...

Autoexport Fürth: Einfacher Autoverkauf bei autoexport-regional.de

Autoexport Fürth: Ihr Auto schnell und unkompliziert verkaufen Wenn Sie Ihr Auto...

Autoexport Freiburg: Höchstpreise für Ihren Autoexport

Autoexport Freiburg: KFZ Jeglicher Art zum Höchstpreis Verkaufen Wenn Sie Ihr Auto...

Tierschutz fängt beim Einkauf an – Pro Animale begrüßt Eröffnung veganer Supermärkte (Rewe in Berlin)

Die international tätige Tierschutzorganisation Pro Animale begrüßt die Öffnung von Supermärkten mit rein veganem Sortiment wie jüngst in Berlin und zuvor in Wien durch die Rewe Group. 

Ausbau nachhaltiger Mobilität: Green Mobility Solutions erfüllt steigende Nachfrage nach digitalem Parkraum- und Zugangsmanagement

Kooperations- und Investitionspartner für Wachstumsmarkt Darmstadt, 28.11.2023 - Im Rahmen seines Wachstums...

Alte Infrastrukturen, neue Möglichkeiten: Retrofitting für Parkraum und Zugänge

Der Schlüssel zur Zukunft des Parkraummanagements Die Digitalisierung von Prozessen und Infrastrukturen...

ParkHere revolutioniert mit ParkHere OS Access das Parkflächenmanagement für Büroimmobilien

ParkHere OS Access ermöglicht es Vermietern von Büroimmobilien, das Parkflächenmanagement ihrer...