StartseiteEnergie und UmweltJochen Breyer: Bis zu 90 Prozent des Materials recycelbar

Jochen Breyer: Bis zu 90 Prozent des Materials recycelbar: OnPrNews.com

ZDF-EM-Sportmoderator Jochen Breyer vereint sein Engagement für Nachhaltigkeit im Sport und im Privaten mit kleinen Schritten.

BildAktuell setzt er sich mit der Initiative „Einfach Licht recyceln!“ für die richtige Entsorgung von alten LEDs und Energiesparlampen ein. Diese dürfen nicht in den Hausmüll geworfen, sondern müssen zu einer Sammelstelle (Handel oder Wertstoffhof) gebracht werden – denn bis zu 90 Prozent der Materialien einer alten Lampe können recycelt werden.

Nachhaltige Sportkonzepte sind besonders um die Euro 2024 ein aufmerksamkeitsschaffendes Thema. Gemeinsam Abfall vermeiden, Ressourcen nachhaltig einsetzen und so mehr für den Umweltschutz tun, das ist für Sportmoderator Jochen Breyer grundsätzlich wichtig. „Ich versuche, diese ressourcenschonende Lebensweise in meinem Alltag zu integrieren. Ich versuche zum Beispiel alles mit der Bahn zu fahren, was mit der Bahn erreichbar ist. Ich werde zu den Olympischen Spielen zum Beispiel mit der Bahn fahren, früher wäre ich wahrscheinlich geflogen. Ich versuche, mir jetzt nicht mehr Plastikflaschen auf meinen Reisen zu kaufen, sondern nehme eine eigene Flasche mit.“

Altlampen-Recycling schont unsere Ressourcen
Lampen-Recycling ist einfach im Alltag umzusetzen und hilft dabei, wertvolle Materialien neuen Produkten zuzuführen. Bei den Materialien handelt es sich zum Beispiel um Glas oder metallische Komponenten. Lightcycle organisiert bundesweit die Sammlung von LED- und Gasentladungslampen und gibt diese an seine Recycling-Vertragspartner. Im Altlampen-Recycling kommen verschiedene Verfahren zum Einsatz, mit denen die Lampen in ihre Einzelbestandteile zerlegt werden. Alle Verfahren stellen sicher, dass durch Unterdruckatmosphäre und Abluftreinigungssysteme keine Schadstoffe entweichen können.

Die Infografik „Verwertbare Bestandteile von Altlampen“ gibt eine gute Übersicht über die Materialien.

………………………

Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH
Frau Pauline Beier
Elsenheimerstr. 55a
80687 München
Deutschland

fon ..: Tel.: +49 (0)30 61 002117
web ..: https://www.lightcycle.de
email : redaktionsbuero@lightcycle.de

Über Lightcycle
Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Bei Sanierungsprojekten bietet Lightcycle eine Containergestellung und Direktabholung zur fachgerechten Entsorgung an. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstelle unter www.sammelstellensuche.de.

Pressekontakt:

Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH
Frau Pauline Beier
Elsenheimerstr. 55a
80687 München

fon ..: Tel.: +49 (0)30 61 002117
web ..: https://www.lightcycle.de
email : redaktionsbuero@lightcycle.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Jochen Breyer: Bis zu 90 Prozent des Materials recycelbar

Weltweit erstes Hartstoff-Einstreumaterial mit Produkt-EPD: NEODUR HE 3 green von Korodur

Vorsprung beim nachhaltigen Bauen - Klimafreundlichere Alternative für zementäre Industrieböden mit 50-60 % CO?-Einsparung bereits vielfach im Einsatz

„Detektive“ im Einsatz: Gasspürer von HanseGas überprüft rund 290 Kilometer Gasleitungen

Geduld gefragt für die Versorgungssicherheit im Landkreis Ludwigslust-Parchim: Experte im Auftrag von HanseWerk-Tochter HanseGas überprüft die unterirdisch verlegten Leitungen zu Fuß.

Fußball und Grillen gehören zusammen wie Fleisch und Gewürze

Jetzt zum Grillen Gewürzdosen, Salzstreuer, Pfeffermühlen in Profi-Qualität bestellen für Gastro, Hotel, Restaurant, Catering, Außenküche

Puszta-Spieße als Pausensnack

Millionen Fußballfans verfolgen am 2. Spieltag der Fußball-EM das Spiel Deutschland gegen Ungarn. Das Rezept für den Pausensnack kommt von FIRE&FOOD - Deutschlands Grill- und BBQ Magazin No. 1.

EM 2024: Jochen Breyer über Mannschaftsgeist, Turnierfavoriten und Ressourcenschutz

Zur EM spricht Sportmoderator Jochen Breyer in einem Videoaufruf im Rahmen der Lightcycle Aufklärungsinitiative "Einfach Licht recyceln!" über Mannschaftsgeist, seine EM-Favoriten und Ressourcenschutz

„Das Runde muss in’s Runde!“ – Jochen Breyer setzt sich für Licht-Recycling ein

In weniger als einem Monat startet die Europameisterschaft mit dem Eröffnungsspiel in München.