IT und Software Der neue managebare 10 Gigabit Medienkonverter von KTI

Der neue managebare 10 Gigabit Medienkonverter von KTI

meist gelesen

Die Besten finden und aus ihnen eine Mannschaft machen

Im Expertengespräch erläutern Headhunter Hans Ulrich Gruber und die Expertin für Personaldiagnostiktools Dr. Verena Schraner, worauf es bei der Personalsuche heute ankommt.

Jetzt neu auf dem Buchmarkt – Gut geschmiert in den Tag: Brittas und Edes Marmeladengenuss

Nach dem Erfolg ihres ersten Marmeladen – Kochbuchs haben Britta Kummer und Ede Niemeier es nun noch einmal gewagt...

Yoga für Göttinnen® – Frausein neu definieren.

Lebensfreude pur garantiert Yoga für Göttinnen®, ein neuer Yogastil für alle, die ihr Frausein neu definieren wollen- pure Lebensfreude garantiert Auch...

Mit dem KTGC-221 präsentiert KTI erstmals einen Medienwandler, der als 10G Multi-Rate Konverter neben Multi-Gigabit-Ethernet (2,5 und 5 Gigabit), auch NBASE-T genannt, auch 10GBASE-T und Gigabit-Ethernet-Konvertierungen (1000BASE-T) unterstützt.

Wer Datenübertragungsraten oberhalb von 1 Gigabit nutzen will, der war bisher auf Glasfaserleitungen oder 10GBASE-T Verbindungen angewiesen. Doch nun etabliert sich unter der Bezeichnung NBASE-T bzw. Multi-Gigabit-Ethernet ein neuer Standard, dessen offizielle Bezeichnung IEEE 802.3bz lautet.

Der Vorteil von NBASE-T gegenüber 10GBASE-T: Auf gewöhnlichen Cat.5e bzw. Cat.6-Kabeln lassen sich Datenübertragungsraten von 2,5 bzw. 5 Gigabit realisieren. Gemäß IEEE 802.3bz-Standard sind auf Cat.5e-Kabeln 2,5 Gigabit (bis zu 100 Metern Kabellänge) und auf Cat.6-Kabeln 5 Gigabit (bis zu 100 Metern Kabellänge) möglich.

Primär für die Konvertierung von 10G-Kupfer auf 10G-Glasfaser entwickelt, öffnet der KTGC-221 als Multi-Rate Medienkonverter die Tür zu einer digitalen Welt, in der das Twisted-Pair-Ethernet-Kabel in Zukunft ganz neue Möglichkeiten bieten kann.

Der KTGC-221 von KTI ist ausgestattet mit einem 10G/5G/2.5G/1G RJ45-Port und einem 10G/5G/2.5G/1G SFP+ Port. Das Management erfolgt via Web oder SNMP. Ein Netzteil ist im Lieferumfang enthalten (100-240V AC). Der KGCT-221 unterstützt Digital Diagnostic Monitoring (DDM). DDM beschleunigt die Fehlersuche und -diagnose bei gestörten LWL-Verbindungen enorm. Mittels DDM lässt sich der Status des optischen Transceivers in Echtzeit überwachen. Ohne dass das Gerät ausgeschaltet oder konfiguriert werden muss, können verschiedene Parameter des optischen Transceivers wie die Temperatur, die Versorgungsspannung oder die Sende- und Empfangsleistung analysiert werden.

Seit der Gründung 1983 hat sich KTI Networks mit innovativen Netzwerklösungen und hohen Service- und Qualitätsstandards zu einem der international führenden Hersteller von Ethernet Produkten entwickelt. Heute ist KTI einer der weltgrößten Produzenten von Medienkonvertern, Fiberswitches und Transceivern – mit eigener Hard- und Softwareentwicklung sowie leistungsfähigen und modernen Produktionsstätten im In- und Ausland. Als OEM- und ODM-Dienstleister fertigt KTI im Kundenauftrag auch maßgeschneiderte Individuallösungen.
Von ihrem Firmensitz in Bielefeld aus sorgt die KTI Distribution GmbH für die optimale Betreuung der KTI Fachhandelspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kontakt
KTI Distribution GmbH
Christian Helming
Otto-Brenner-Straße 126 a
33607 Bielefeld
0521 966800
chelming@kti.de
http://www.kti.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Mehr Reichweite für Ihre Pressemeldung

Versenden mit einem Klick ihre Pressemeldung an bis zu 200 Presseportale.

PrNews24.com

Mehr Sichtbarkeit für Ihre PR-Arbeit

Aktuelle News

Fachmännische Unterstützung Ihrer Rechtsanwaltskanzlei!

Sie benötigen Verstärkung / Unterstützung / eine Auszeit? Lassen Sie sich durch unser Kanzleimanagement speziell ausgerichtet auf Rechtsanwaltskanzleien unterstützen und...

Aktuelle PR-Meldungen

Die schönste CECIL-Mode im Dezember

Der letzte Monat des Jahres hält viele Highlights bereit. Erst die besinnliche Weihnachtszeit, dann Silvester - und schon beginnt wieder ein neues Jahr. Passend...

Diesel Auto verkaufen oder behalten? Autokauf WM

Diesel verkaufen? – nicht unbedingt notwendig Die Belastung von Städten durch Feinstaub ist ein länger bekanntes Problem. In letzter Zeit entstanden einige Verbotsansätze, die Dieselfahrzeuge...

Das könnte Sie auch interessieren