Dienstag, Juni 15, 2021
StartGesundheit und WellnessDeutschlands erste DiGA für Brustkrebspatienten

Deutschlands erste DiGA für Brustkrebspatienten

PRO-React Onco von CANKADO wurde als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zugelassen

Köln, Deutschland, 26.05.2021 – Die Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) von CANKADO mit dem Namen PRO-React Onco wurde vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen. PRO-React Onco ist bereits im DiGA-Verzeichnis gelistet und für Brustkrebspatientinnen und -patienten auf Rezept erhältlich.

Rechtliche Grundlagen einer DiGA

Das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) in Deutschland trat am 19. Dezember 2019 in Kraft und führte die „App auf Rezept“ als Teil der Gesundheitsversorgung für Patienten ein. Dies bedeutet, dass Patienten, die gesetzlich krankenversichert sind, Anspruch auf eine digitale Gesundheitsversorgung durch DiGA haben. Diese Anwendungen können von Ärzten und Psychotherapeuten verschrieben werden. Die Kosten werden von den Krankenversicherungen erstattet.

Die erste DiGA für Brustkrebspatientinnen und -patienten ist PRO-React Onco

Ein neues und innovatives Tool erhielt die DiGA-Zulassung für die Nutzung in der onkologischen Routineversorgung. PRO-React Onco ist ab sofort als „App auf Rezept“ erhältlich. CANKADO ist der Hersteller dieser ersten DiGA, die speziell für die Behandlung von Brustkrebspatienten mit der ICD-10 Indikation C50 vorgesehen ist. Nach der Verschreibung ist PRO-React Onco kostenlos, da die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten übernehmen. PRO-React Onco kann ab dem 03.05.2021 auf ärztliche Verschreibung von in Deutschland angewendet werden.

PRO-React Onco ist eine digitale Unterstützung während der Krebsbehandlung. Mit PRO-React Onco können Patienten ihre Symptome und Beobachtungen dokumentieren. Die Dokumentation ist sowohl über die CANKADO-Patienten-App als auch über das Internet unter www.CANKADO.com möglich. Basierend auf diesen Patient-Reported Outcomes (PROs) erhalten die Patienten automatisierte Verhaltensempfehlungen und können so besser einschätzen, wie dringend die Symptome mit dem behandelnden Arzt besprochen werden müssen. Auf diese Weise nehmen Patienten aktiv an ihrer eigenen Behandlung teil.

Zusätzlich kann die fortlaufende Patientendokumentation als grafischer Übersichtsbericht exportiert werden, der dem Arzt hilft, einen Überblick über den Krankheitsverlauf zu erhalten. Dies ermöglicht es dem Arzt, sich besser auf die jeweilige Kontrolltermine vorzubereiten und besser auf die individuelle Situation der Patienten zu reagieren.

PRO-React Onco kann jetzt in Deutschland mit dem Muster 16 Formular als DiGA verschrieben werden. Das Rezept muss den Produktnamen „CANKADO PRO-React Onco“ und die PZN 17491545 enthalten. Alternativ haben auch gesetzlich Versicherte mit einem Diagnosenachweis einen Anspruch auf die PRO-React Onco Nutzung. Weitere Informationen zum Erhalt eines DiGA Rezepts und eines DiGA Lizenzschlüssel finden Sie auf unserer Homepage https://diga.cankado.com/verschreibung/

Klinischer Nutzennachweis von PRO-React Onco

Der klinische Nutzen von PRO-React Onco wurde bereits innerhalb einer randomisierten, multizentrischen, prospektiven Studie mit dem Namen PreCycle (NCT03220178) evaluiert. Im Fokus dieser Studie steht der Effekt der elektronischen Patient-Reported Outcome (ePRO) Dokumentation auf die Lebensqualität von Brustkrebspatienten. Die Studie startete im Jahr 2017 und ist noch laufend, mit aktuell 81 Zentren. Innerhalb der PreCycle wurde eine systematische Datenauswertung zur Begründung des positiven Versorgungeffekts durchgeführt. Die vorliegenden Daten der Sicherheitsanalyse mit 261 randomisierten Patientinnen vom 15.10.2019 zeigten eine regelmäßige CANKADO Nutzung an 59% (+/-10%) der Tage über 2 Jahre hinweg und eine klinisch relevante Reduktion der SAE Inzidenz von 31,4 zu 20,6 pro 100 Patientinnen. Dieser klinischen Beobachtung geht der Schritt der Patientenkompetenz vorweg, also die Fähigkeit sich als Patient selber einzubringen und dadurch aktiv Schritte zu ergreifen.

Zusätzliche wird der positive Effekt von PRO-React Onco auch im Rahmen der AIPEC-Studie untersucht. AIPEC ist eine multizentrische, prospektive, zweiarmige Studie für Patienten mit Brustkrebs. Diese vergleichende Studie soll den positiven Versorgungseffekt von PRO-React auf die Gesundheitskompetenz evaluieren.

Über CANKADO
Das CANKADO e-Health-System ist Web- und APP-basiert und mehrsprachig verfügbar. Es ist in der Europäischen Union als Medizinprodukt registriert und ist konform mit der FDA-Klassifizierung für mobile Medizinprodukte. CANKADO bietet nicht nur ein spezielles e-Health-System zur digitalen Erfassung der Patientendokumentation, sondern auch das technische Know-how, um seine Gesundheitsanwendungen zu individualisieren und neue Tools zu entwickeln, die auf die Anforderungen jedes Projekts zugeschnitten sind. CANKADO“s digitale Gesundheitsanwendungen werden von einer breiten Kundenpalette, die viele renommierte Pharmaunternehmen und Clinical Research Organisations (CROs) umfasst, verwendet. Klicken Sie hier, um weitere Informationen über das e-Health-System von CANKADO zu erhalten.

CANKADO Service GmbH ist der führende Hersteller digitaler Medizinprodukte mit Hauptsitz in Deutschland und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der e-Health-Branche. CANKADO verfügt über 50 Mitarbeitern, verteilt auf sechs Niederlassungen in vier Ländern und Projekterfahrung auf allen Kontinenten. CANKADO’s e-Health-Plattform ist das weltweit führende System zur mehrsprachigen Unterstützung von Patienten mit chronischen Krankheiten in der Routineversorgung und in klinischen Studien und bietet verschiedene digitale Lösungen in den Bereichen Krebs, Diabetes, Kardiologie, Chirurgie, Zelltherapie, Psychologie und Ernährung.

Firmenkontakt
CANKADO Service GmbH
Souja Mol
Eupener Str. 165
50933 Cologne
+49 221 429 153 00
support@cankado.com
https://partners.cankado.com/

Pressekontakt
Head Global Business Development
Souja Mol
Eupener Str. 165
50933 Cologne
+49 221 429 153 04
s.mol@cankado.com
https://www.linkedin.com/company/cankado/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

PR-News

Author: PR-News

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung