Donnerstag, September 16, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartHobby und FreizeitDie beste Aktion: Herbstputz im Freundeskreis!

Die beste Aktion: Herbstputz im Freundeskreis!

Viola Möbius rät zur Trennung von Energieräubern und Problembereitern

Der Herbst steht vor der Tür und da trifft man sich gerne zu Hause oder anderswo zum geselligen Beisammensein mit Freunden. Freundschaften sind etwas Wunderbares, heißt es. – Sind sie das tatsächlich? „Nun, sie können dich auch unglaublich ausbremsen“, sagt Viola Möbius, Edutainerin, Speakerin, Kriminologin und Autorin. Zu viele Menschen haben ihrer Erfahrung nach vor allem Freunde, die echte Energieräuber sind. Das gelte es zu ändern und sich ein inspirierendes Umfeld zu schaffen.

Viola Möbius weiß aus der Kriminologie: „Du wirst in der Regel kriminell, wenn dein Umgebung kriminell ist.“ Dasselbe trifft auch bei allen anderen Dingen zu. „Bist du ständig mit faulen, dummen, neidischen Menschen zusammen, wirst du selbst faul, dumm und neidisch.“ Provozierende Worte, doch Viola Möbius, die seit zwölf Jahren Menschen mit ihren On- und Offline-Programmen dazu bringt, mehr zu erreichen, hat genau das tausendfach bei ihren Klienten erlebt.

Das Umfeld sei so wichtig wie kaum sonst etwas und dennoch würden sich die meisten viel zu wenige Gedanken darüber machen. „Sie optimieren alles Mögliche, aber setzen sich stur den Nörgeleien ihrer sogenannten Freunde aus“, so Viola Möbius. „Ob tolle Ideen, außergewöhnliche Pläne – die Leute in deinem Umfeld sagen dir schnell, was sie davon halten, und ob du das aus ihrer Sicht machen oder lassen solltest.“

Trägheit, Neid und Angst
Dahinter steckten meist eigene Trägheit, aber auch Missgunst – denn oft würden die eigenen Freunde nicht wollen, dass man besser sei oder werde als sie selbst. Viola Möbius: „Unwillkürlich hältst du anderen mit neuen Plänen, Ideen, Aktivitäten ihnen einen Spiegel vor. Sie bekommen unter die Nase gerieben, was sie alles nicht tun, weil sie in ihren Gewohnheiten festhängen.“

Und es komme Angst dazu, die ohnehin die dominierende Emotion im Leben der Menschen sei. Die Angst vor allem, dass wenn ein Freund etwas ändere, sich auch für einen selbst etwas ändere. Nicht selten würden bei tollen Plänen deshalb Sätze kommen wie: „Bist wohl jetzt etwas Besseres?“ oder „Na, wir finden es gut so, wie wir sind, uns reicht das.“

„Faulen Apfel“ entsorgen
Du bist der Durchschnitt der fünf Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst“, sagte der US-amerikanische Unternehmer und Motivationstrainer Jim Rohn. Eine Erkenntnis, die Viola Möbius voll und ganz teilt. Da gehe es um Glück, Wohlstand, Zufriedenheit, Gesundheit, Erfolg und so weiter. Wer sich mit glücklichen Leuten umgebe, der werde sehr wahrscheinlich selbst glücklich. Sind die besten Freunde sehr erfolgreich, motiviere das, den eigenen Erfolg konsequent anzupacken.

Die Fragen, die sich laut Viola Möbius deshalb jeder stellen sollte, lauten: Geben meine Freunde mir Energie? Helfen sie mir dabei, meine Probleme zu lösen? Unterstützen sie meine Ideen oder machen sie mir diese madig? Lache ich mit meinen Freunden? Ist dort gute Energie? Reden wir über andere Leute oder über Ideen? Haben meine Freunde sich in diesem Jahr weiterentwickelt? Welche Projekte haben sie umgesetzt?
Was passt noch zum eigenen Lifestyle?

Welche Antworten auf ein inspirierendes Umfeld deuten, ist für Viola Möbius klar. „Suche dir die Freunde, die etwas dazu beitragen, dass dein Leben schöner wird, du dich wohlfühlst und deine Ziele erreichst.“ Im Prinzip sei es so wie mit einem alten Mantel: „Schau ihn an und frage dich: Passt der noch zu mir und meinem Lifestyle? Oder ist der aus einer anderen Zeit? Würde ich den nochmal kaufen und wenn ja, warum?“

Viola Möbius empfiehlt, darauf zu achten, wie sich ein Freund verhält. Sagt er einem ständig, was man zu tun, zu denken, zu sein hat, dann sollten alle Alarmglocken schrillen. So jemand sei wie ein „fauler Apfel“, der schnellstens entsorgt gehört, weil ein fauler Apfel alle gesunden ansteckt. Das gilt laut Viola Möbius auch für Teams in Unternehmen und das heute mehr denn je. „Wir leben mehr denn je in Zeiten, in denen das Destruktive keinen Platz haben darf. Aufbruchsstimmung ist nötig und die braucht inspirierende, positive, anpackende Menschen.“

Wider die Angst vor Veränderung
Was man auf alle Fälle vermeiden sollte, ist, der „Freunde“ zuliebe auf Dinge, die man gerne tun würde, zu verzichten. Im Grunde tue man das ja, weil man sich vor dem Missfallen des Umfelds fürchte. Und davor, ausgelacht zu werden oder in den Augen der Menschen, die einem nahe sind, zu versagen. „Doch Freunde, die einen auslachen, sind keine Freunde, sondern Abhalter.“

Viola Möbius rät dazu, sich zu fragen, inwieweit Abweichungen in der Gruppe toleriert werden und ob es hingenommen wird, wenn jemand sich sogar von dieser trennen will. Das Gute an einem Freundeskreis: Er ist anders als die Familie kein Schicksal. Jeder kann ihn sich selbst aussuchen und ihn auch wechseln. Bei knapp acht Milliarden Menschen hat jeder die Möglichkeit, tolle Typen zu finden, die das Leben bereichern, Ideen und Pläne unterstützen.

Ja, niemand sei gezwungen, sich mit ewigen Miesepetern abzugeben, so Viola Möbius. Energiespender solle man suchen. „Menschen, die JA sagen statt Nein, die Lösungen sehen statt Probleme, die Spaß haben und weiterkommen wollen.“ Das sei letztlich genauso wichtig wie ehrgeizige Ziele, Ausdauer oder die eigene Motivation. „Das Umfeld ist ganz klar ein Erfolgsfaktor und wohl der am meisten unterschätzte!“ Deshalb: Jetzt Herbstputz im Freundeskreis und so Platz machen für neue Freunde, die einem wirklich was bringen!

Die „Tatorte“ von Viola Möbius sind die täglichen Fälle des Lebens. Als Kriminologin, Edutainerin und Autorin transportiert sie, was hinter Ermittlern, Profilern, Krimi & Co steckt – von psychologischen über soziologische Aspekte bis zu einzigartigem Wissen, speziellen Fähigkeiten und effektiven Methoden. Und das verbindet sie mit 25 Jahren als Unternehmerin und jahrelanger Arbeit mit Menschen. Immer mit dem Ziel, dass die Menschen in ihrem beruflichen und privaten Alltag davon profitieren, indem sie die Fälle des eigenen Lebens besser und anders lösen können. Mehr von Viola Möbius unter www.violamoebius.com

Kontakt
Viola Möbius Office & Verlag
Viola Möbius
Palmaille 24-26
22767 Hamburg
+49 (0)40 431 90 87-0
info@violamoebius.com
http://www.violamoebius.com

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung