Dienstag, September 28, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartImmobilienECO-HPL auf der Architect@Work in Düsseldorf

ECO-HPL auf der Architect@Work in Düsseldorf

Die Messeabstinenz ist vorbei. Dekodur International lädt ein zur Architect@Work in Düsseldorf am 27. und 28. Oktober 2021.

BildDie Fachmesse rund um Bau und Innenausbau ist nach langer Zeit endlich wieder Branchentreffpunkt für Architekten, Innenarchitekten, Einrichter und für Interessenten von DI Dekodur International, die sich auf ein besonderes Angebot freuen dürfen.

Dekodur gilt weltweit als der Spezialist für dekorative Laminate und folgt auch auf dieser Messe seiner Mission, mit Innovationskraft und Serviceorientierung seinen Kunden und Besuchern hochkarätige und richtungsweisende Lösungen zu bieten. Dekodur gilt u. a. als echter Pionier bei der Verarbeitung natürlicher und nachwachsender Rohstoffe zur Herstellung der dekorativen Hochdruck-Schichtstoffplatten und wurde vom Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie in Dresden zertifiziert für die Entwicklung einer ökologischen Alternative zu herkömmlichen HPL. 

Anlässlich der Messe in Düsseldorf zeigt Dekodur ECO-HPL als erste formaldehyd- und phenolfreie Schichtstoffplatte der Welt. Die Besonderheit: Die Formaldehyd-Emission der ECO-HPL beträgt

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DI Dekodur International GmbH & Co.KG
Frau Elli André
Langenthaler Straße 4
69434 Hirschhorn/Neckar
Deutschland

fon ..: +49 (0)6272 / 689 – 0
fax ..: +49 (0)6272 / 689 – 30
web ..: https://www.dekodur.com
email : info@dekodur.de

DI DEKODUR International hat sich als Problemlöser vor allem im Bereich hochwertiger Hochdruckschichtstoffe aus Echtmetall (HPL) weltweit einen Namen gemacht. Das Hirschhorner Unternehmen stellt seit mehr als 60 Jahren seine Innovationskraft und seine Kompetenz in den Dienst seiner Kunden. dekodur entwickelte nicht nur das erste HPL mit dekorativer Echtmetall-Oberfläche, sondern mit dekoFireSafe® auch ein weltweites Patent für nicht brennbaren Schichtstoff. dekoFireSafe® verbindet im Brandschutz höchste Sicherheit mit purer Ästhetik und ermöglicht für Bauabschnitte mit der Spezifikation „nicht brennbar“ die gleiche Dekoration/Oberfläche, wie in schwer entflammbaren oder normal entflammbaren Bereichen. Mit ECO-HPL leistet dekodur einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz mit der ersten CO2-neutralen Schichtstoffplatte der Welt, frei von Formaldehyd und Phenol. Nicht zuletzt erweist sich dekodur als innovativer Problemlöser in Zeiten von Covid 19 mit antiviralen und antibakteriellen Oberflächen aus Kupfer, dekotech CU 711. Das antivirale HPL bietet nachweislich eine lebenslange Wirksamkeit gegen Keime und Mikroorganismen und wirksamen Schutz von Anfang an.
Die inzwischen prämierte Innovationskraft von dekodur ist auch weiterhin ein Motor des mittelständischen Unternehmens.
dekodur wurde 2020 mit dem Materialpreis in der Kategorie Verfahren ausgezeichnet. Urteil der Jury: „Ein super Verbund. Sehr nah an der Praxis. Architekten und Innenarchitekten freuen sich.“

Pressekontakt:

Aloisia Sauer Marketing
Frau Aloisia Sauer
Jahnstraße 21
69434 HIrschhorn

fon ..: +49 6272 9299230
email : as@aloisiasauer.de

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung