Donnerstag, Dezember 9, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartIT und SoftwareGartner kürt Versa Networks zum Visionär

Gartner kürt Versa Networks zum Visionär

Versa Networks wird zum ersten Mal im Gartner Magic Quadrant for Network Firewalls Report als Visionär für Umsetzungsfähigkeit anerkannt.

Laut Gartner sichern Netzwerk-Firewalls den Datenverkehr bidirektional über Netzwerke hinweg: „Obwohl diese Firewalls in erster Linie als Hardware-Appliances eingesetzt werden, setzen Kunden zunehmend virtuelle Appliance-Firewalls, Cloud-native Firewalls von Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Anbietern und Firewall-as-a-Service (FWaaS)-Angebote ein, die direkt von den Anbietern gehostet werden. Bis 2025 werden 30 Prozent der neuen Bereitstellungen von Firewalls für verteilte Zweigstellen auf Firewalls als Service umgestellt, gegenüber weniger als 10 Prozent im Jahr 2021.“

Der Bericht Magic Quadrant for Network Firewalls 2021* bewertet 19 verschiedene Anbieter anhand verschiedener kritischer Kriterien und positioniert Versa Networks im „Visionary Quadrant“. Das Unternehmen wurde im Gartner Magic Quadrant für seine Umsetzungsfähigkeit und Vollständigkeit der Vision ausgezeichnet.

Versa Networks erfüllt die Anforderungen einer post-pandemischen Belegschaft, die von jedem Ort der Welt aus auf Unternehmensnetzwerke zugreift. Das Unternehmen bietet sowohl herkömmliche Hardware-Firewall-Lösungen als auch FWaaS- und Public-Cloud-Firewall-Funktionen an und gibt Unternehmen damit die Flexibilität, Perimeter-Sicherheit für ein hybrides Work-from-anywhere-Modell bereitzustellen. Die Netzwerk-Firewalls von Versa sind Teil des Secure Access Service Edge (SASE)-Angebots und bieten umfassende Funktionen wie URL- und IP-Filterung, Antivirus, IPS/IDS, SSL-Entschlüsselung, Dateifilterung, DNS-Filterung, Captive Portal, Multi-Faktor-Authentifizierung, Datenschutz, Mandantenfähigkeit, sicherer Webzugriff, Zero Trust Network Access, Mikro-Segmentierung, Anwendungssegmentierung und vieles mehr.

„Wir glauben, dass die Platzierung von Versa Networks im Gartner Visionary Quadrant in unserem ersten Jahr der Evaluierung im Magic Quadrant für Netzwerk-Firewalls unsere Strategie und die starke Umsetzung, die wir vom ersten Tag an angestrebt haben, bestätigt“, sagt Kelly Ahuja, CEO von Versa Networks. „Wir setzen unsere Vision um, Netzwerk und Sicherheit in einer Single-Pass-Datenpfad-Architektur anzubieten, die Software Defined Wide Area Networking, Next Generation Firewall, Unified Threat Management und mehr kombiniert. Mit einer einzigen Verwaltungskonsole vereinfacht Versa die Durchsetzung von Richtlinien und die Bereitstellung an jedem beliebigen Ort bei der Skalierung auf neue Standorte oder Remote-Benutzer und senkt so die Kosten bei gleichzeitiger Verbesserung der Sicherheit.“

Die Netzwerk-Firewall-Funktionalität wird als Bestandteil von Versa SASE angeboten, das eng integrierte Dienste über die Cloud, vor Ort oder als eine Kombination aus beidem über das Versa Operating System (VOS) mit einer Single-Pass Parallel Processing-Architektur bereitstellt und über eine einzige Oberfläche verwaltet wird. Seit mehr als fünf Jahren bietet Versa die Bereitstellung von SASE-Diensten wie VPN, Secure SD-WAN, Edge Compute Protection, Next-Generation Firewall, Next-Generation Firewall as a Service, Secure Web Gateway (SWG) und Zero Trust Network Access (ZTNA). Damit wird kontextbezogene Sicherheit auf der Grundlage von Benutzer, Rolle, Gerät, Anwendung, Standort sowie Sicherheitsstatus des Geräts und Inhalt ermöglicht.

Ein kostenloses Exemplar des vollständigen Gartner-Berichts finden Sie hier.

*Gartner Magic Quadrant for Network Firewalls, Rajpreet Kaur, Jeremy D’Hoinne, Nat Smith und Adam Hils, am 1. November 2021.

Gartner unterstützt keinen der in seinen Forschungspublikationen dargestellten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen und rät Technologieanwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Die Forschungspublikationen von Gartner geben die Meinung der Forschungsorganisation von Gartner wieder und sollten nicht als Tatsachenbehauptungen ausgelegt werden. Gartner lehnt jede ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf diese Studie ab, einschließlich jeglicher Gewährleistung der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über Versa Networks
Versa Networks, ein Marktführer im Bereich Secure SD-WAN, kombiniert voll funktionsfähiges SD-WAN, vollständig integrierte Sicherheit, fortschrittliches skalierbares Routing, echte Mandantenfähigkeit und differenzierte Analysen, um die WAN-Edge-Anforderungen sowohl für kleine als auch sehr große Unternehmen und Service Provider zu erfüllen. Versa Secure SD-WAN ist on-premises verfügbar, wird von Versa-betriebenen Service Providern gehostet und über den vereinfachten, für schlanke IT konzipierten Versa Titan-Cloud-Service bereitgestellt. Das Unternehmen hat weltweit Hunderttausende von Softwarelizenzen über seine globalen Service Provider und Partner vertrieben. Versa Networks befindet sich in Privatbesitz und wird von Sequoia Capital, Mayfield, Artis Ventures, Verizon Ventures, Comcast Ventures, Liberty Global Ventures, Princeville Global Fund und RPS Ventures finanziert.

Firmenkontakt
Versa Networks
Dan Spalding
America Center Dr, 6001
95002 San Jose, CA
+1 408 960-9297
dspalding@versa-networks.com
https://www.versa-networks.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Dorothea Keck
Nymphenburger Straße 90e
80636 München
08955067773
versapr.dach@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung