Sport Hamburger Künstler live erleben und unterstützen: jeden Sonntag im Web

Hamburger Künstler live erleben und unterstützen: jeden Sonntag im Web

Must Read

Erfolg im Onlinemarketing: Andreas Kaiser und Christian Gera starten gemeinsam durch

Gemeinsamwachsen.online begeistert mit neuem Lernansatz die Szene Gemeinsam Wachsen ist ein Herzensprojekt und ein Novum im Onlinemarketing-Geschäft: Andreas Kaiser und...

Strategischer Ausbau des Mobile Payment- und Cashback-Systems wee mit digitaler Währung

Public Sale für Utilitytoken (WMA) der weeNexx AG startet im Rahmen des IEO am 25. Januar 2020 und kapitalisiert...

Dorette Segschneider – Winning Excellence

Als Executive Sparringspartner unterstützt Dorette Segschneider Vorstände, Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte und führt Sie zu Höchstleistung "Sie sind handlungsfähig und...

Hamburg, 26. Mai 2020 – Norddeutsche im Allgemeinen und Hamburger im Speziellen gelten als resolut und widerstandsfähig. Kein Wunder also, dass sich die Künstlerszene der Hafenstadt angesichts der aktuellen Situation krisentrotzig zeigt und einfach eine neue Bühne sucht: das Internet. Die Initiative waschecht.hamburg bringt all jene zusammen, die derzeit das Bühnengeschehen vermissen – egal ob große oder kleine Bühnen, ob darauf oder davor. Jeden Sonntag um 18:30 Uhr treten Hamburger Künstlerinnen und Künstler in Online-Streams auf, die über die Facebook- und YouTube-Kanäle von www.hamburg.de sowohl live als auch im Nachhinein verfügbar sind. Kostprobe gefällig? Die ersten Aufzeichnungen warten bereits auf Unterhaltungs-hungrige Augen und Ohren. Am 31. Mai 2020 um 18:30 Uhr startet Staffel 2 von waschecht.hamburg mit neuen, spannenden Beiträgen.

Hamburg hält zusammen
Übertragen werden die Shows aus einem speziell eingerichteten Set im Hamburger Tonstudio toneworx in Kooperation mit der Produktionsfirma SAM Medien, die auf Streaming-Formate spezialisiert ist. Die audiovisuell erstklassig produzierten Shows von waschecht.hamburg bieten Kulturschaffenden eine TV-reife Bühne und die Möglichkeit, sich weiterhin den Lebensunterhalt zu verdienen. Die Gage der Künstlerinnen und Künstler speist sich aus Spendenaufrufen, die jede Sendung begleiten. So unterstützen die Zuschauer sowohl die Kulturschaffenden als auch die Refinanzierung der Non-Profit-Produktion. Die einzelnen Show-Beiträge sind mit 20 Minuten geplant und eingerahmt durch Interviews mit den Künstlerinnen und Künstlern. Durch die Sendung führt der Hamburger Sprecher, Autor und Humorist Viktor Hacker.

So entsteht Woche für Woche ein ebenso vielfältiges wie abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, das so bunt ist, wie wir alle die Hamburger Kulturszene kennen.

Sicher unterhalten
Für die Produktionen von waschecht.hamburg gelten strikte Hygiene-Standards. Nahezu vollständig stationäre Kameratechnik, separat untergebrachte Tonmischung und Regie sowie große Sicherheitsabstände schützen alle Beteiligten. Mit viel Fürsorge entstand hier in kürzester Zeit ein Konzept, das die alles andere als kleine “Kleinkunst” bewahren soll. Und das, wenn es nach den Machern geht, auch über die aktuelle Krisenzeit hinaus. Denn waschecht.hamburg könnte zu einem dauerhaften Bestandteil der norddeutschen Kulturszene werden.

In aktuellen wie in kommenden Zeiten freut sich die Initiative über Unterstützung. Zuschauerinnen und Zuschauer finden alle Informationen sowie das Show-Archiv auf der offiziellen Webseite unter https://waschecht.hamburg/ Über eine Kontaktaufnahme interessierter Künstlerinnen und Künstler freut sich das “Waschecht Hamburg”-Team per E-Mail: info@waschecht.hamburg.

Über waschecht.hamburg
waschecht.hamburg ist eine unlängst entstandene Kooperation von hamburg.de, toneworx.com und sam-medien.de. Wir sind nicht profitorientiert und werden jegliche Reingewinne aus Spenden oder von Partnern dazu verwenden, den Künstlern/innen zu einer kleinen Einnahme zu verhelfen und die Produktion zu finanzieren. waschecht.hamburg produziert unter absolut professionellen Bedingungen. Ein kontaktloses Studio garantiert den Kulturschaffenden und dem Team von sam-medien.de eine sichere Produktion. Drei Kameras zeichnen die Auftritte auf und geben Euch ein hautnahes Live-Event auf den Kanälen von hamburg.de.

Firmenkontakt
waschecht
. hamburg
Hummelsbütteler Steindamm 132
22851 Norderstedt
+49 40 529 81 521
info@waschecht.hamburg
https://waschecht.hamburg

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
presse@rtfm-pr.de
https://waschecht.hamburg

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Melung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Melung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Latest News

Laufend neue Ideen

BioGrafie: Dr. Steffen Hüttner aus der BioRegion STERN (Stuttgart/Tübingen) - Dr. Steffen Hüttner ist Langstreckenläufer und Unternehmensgründer aus Tübingen. Für...

Aktuelle PR-Meldungen

OneTwoSocial gewinnt Social-Media-Etat von Deuter

München, 7. Juli 2020. Mit Deuter Sport konnte die Agentur für digitale Markenkommunikation, OneTwoSocial, eine der führenden Marken im Outdoor-Bereich gewinnen. Der Etat umfasst...

Thomson Außenkamera OUTDOOR 512494 – Kamera plus Lampe!

Paris / Düsseldorf. Diese Außenkamera ist ideal dazu geeignet, die Umgebung eines Hauses zu überwachen. Und in Kombination mit einer Lampe, die sich nachts...

Aufsichtsrat der ARAG SE wählt Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender zum Vorsitzenden

Der Aufsichtsrat der ARAG SE hat Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (74) mit sofortiger Wirkung zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Der Mehrheitsaktionär des...

“Patentbewertung wird in der Finanzwelt eine immer größere Rolle spielen”

Interview des Technikjournalisten Heinz-Joachim Imlau mit Spiros Margaris über seine neue Rolle als Seniorberater des Start-ups IPR Strategies. Herr Margaris, Sie sind wieder einmal die...

Das könnte Sie auch interessieren