Sport Handball: Die erfolgreichste Saison des HC Erlangen

Handball: Die erfolgreichste Saison des HC Erlangen

meist gelesen

Informationen über Patientenvorsorge auch im Zusammenhang mit Covid-19

Pandemie spült Fragen auf: Details zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in vertrauensvoller Atmosphäre klären Stuttgart, 13. Mai - Was passiert bei...

Geschenkidee zu Ostern: Kampfansage

KAMPFANSAGE: Mein Kampf gegen Depressionen, Panikattacken und Gefühlsloopings  Fühlen Sie sich auch manchmal irgendwie KOMISCH? Wie fühlt sich eigentlich NORMAL an? Nachdem...

Seehofer-Pläne zur Seenotrettung: Wichtiges Zeichen für europäische Migrationspolitik

"Aufnahme der geretteten Menschen ist humanitäre Selbstverständlichkeit" Stuttgart, 20. September - Caritasdirektor Pfarrer Oliver Merkelbach begrüßt das Vorhaben von Innenminister...

Der einzige bayerische Erstligist hat alles richtig gemacht und beendet die abgelaufene Saison in der Handball-Bundesliga mit dem besten Ergebnis seiner Vereinsgeschichte

„Natürlich wollen wir weiter sportlich und wirtschaftlich gesund wachsen“, so das Fazit der Abschluss-Pressekonferenz des HC Erlangen mit Dr. Carsten Bissel, dem Aufsichtsrats-Vorsitzenden und René Selke, HC-Geschäftsführer sowie Kevin Schmidt, dem Sportlichen Leiter der erfolgreichen Franken.

Immer mit guter Heimstärke und tolle Fans
Der HC Erlangen beendete die abgelaufene Saison in der DKB Handball-Bundesliga mit dem besten Ergebnis seiner Vereinsgeschichte. 30 Punkte standen bei den Franken in ihrer vierjährigen Bundesligazugehörigkeit am Saisonende noch nie auf der Habenseite. Dabei war die Heimstärke ein wichtiger Faktor. 20 Punkte wurden vor den enthusiastischen Handball-Fans in der Arena Nürnberger Versicherung erkämpft.

Die großen Vier unter Druck gesetzt
Höhepunkte waren u.a. der sensationelle Erfolg gegen den SC Magdeburg, das Remis gegen die Rhein-Neckar Löwen und der 26:18 Kantersieg gegen den Siebten der Abschlusstabelle, den Bergischen HC. Auch die farbenfrohe Choreographie der HC – Fans vor ausverkauftem Haus beim Spiel voller Emotionen gegen den THW Kiel bleibt unvergessen.

Großes Einzugsgebiet – HC-Fans fahren weit
Der HC Erlangen hat eine Hybrid-Position: trainiert wird in einer Schulsporthalle in Erlangen, gespielt wir aber in der großen ARENA in Nürnberg und die Fans kommen mittlerweile nicht nur aus der Metropolregion Nürnberg, sondern aus ganz Bayern und darüber hinaus. Auch Autokennzeichen aus Jena, Minden, Göttingen, Frankfurt, Stuttgart wurden schon auf den Fans-Parkplätzen gesehen. „Die Auswertung zeigt: rund ein Drittel kommt aus Erlangen, ein weiteres Drittel aus der großen Metropolregion und der Rest aus ganz Süddeutschland“, so HC-Geschäftsführer René Selke und weiter: „Auch die besseren TV-Übertragungen haben uns in puncto Zuschauergunst sicherlich geholfen“.

Das merkt man auch in der Zuschauertabelle der stärksten Liga der Welt, denn dort belegt der HC Erlangen mit einem Schnitt von 4.600 den siebten Rang aller Erstligisten. In der Rückrunde verfolgten durchschnittlich sogar fast 5.000 Zuschauer die Heimspiele in der Arena Nürnberger Versicherung.

Erfolgreiche Basis plus fünf neue Spieler
Neu-Nationalspieler Nico Büdel ist aktuell bester Feldtorschütze des HC Erlangen mit 125 Treffern vor Niko Link (88), Christoph Steinert (80) und Christopher Bissel (76). Vom Siebenmeterpunkt traf Christoph Steinert mit 57 Toren am häufigsten.

Durch die monatelangen Ausfälle der beiden Linkshänder Christoph Steinert und Nicolai Theilinger, aber auch von Johannes Sellin war HC-Chefcoach Adalsteinn Eyjólfsson immer wieder gezwungen, kreative Lösungen zu finden. Die rechte Rückraumposition wird in diesem Sommer verändert. Der kroatische Nationalspieler Sime Ivic und Antonio Metzner vom VfL Lübeck-Schwartau, der zu den drei besten Feldtorschützen der zweiten Liga zählt, besetzen die Linkshänderposition im Rückraum neu. Zusammen mit den beiden Pokalsiegern Quentin Minel vom Chambéry Savoie Mont Blanc und Sebastian Firnhaber vom THW Kiel sowie mit dem sehr erfahrenen Weltmeister Carsten Lichtlein vom VfL Gummersbach gehören sie zu den Spielern, die den HC Erlangen in der kommenden Saison verstärken werden.

Wohlverdiente Sommerpause bis Anfang Juli
Mit ihren Nationalmannschaften spielen Petter Overby und Nico Büdel jeweils zwei Qualifikationsspiele für Europameisterschaft 2020. Bleiben sie bei diesen Einsätzen und die anderen Spieler in ihren Urlauben unverletzt wird der HC Erlangen erstmals seit langer Zeit bei Beginn der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit ab 10.07.2019 über den kompletten Kader verfügen können. In der Saison 2019/2020 will man versuchen, wieder einen Schritt in der Tabelle nach vorne zu machen. Die hl-studios aus Erlangen unterstützt seit vielen Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Spielmacher und Nationalspieler Nico Büdel.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de


(Jocki_Foto, Erlangen): HC Erlangen, Dr. Bissel – weiter sportlich und wirtschaftlich gesund wachsen

Fotojournalist:

hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg – Hans-juergen.krieg@hl-studios.de

Mobil: +49 175 185 49 66

Pressemeldung veröffentlichen

Senden Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Pressemeldung veröffentlichen

Senden Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Aktuelle News

Berlin/ Mit der Booster Strategie abheben.

Mit der Auftaktveranstaltung durchstarten. Am Donnerstag, 27.08.2020 findet die Online - Auftaktveranstaltung zur Erfolgs- DNA der Elite- Unternehmer statt. Angesprochen...

Aktuelle PR-Meldungen

Noch näher am Kunden

HKL erweitert sein Centernetz in Berlin. Adlershof, 3. August 2020 - Heute eröffnet das neue HKL Center am Groß-Berliner Damm 85 in Berlin-Adlershof. Auf rund...

Pixelboxx Creative PlugIn für Adobe- und Microsoft-Produkte

Integration in MS Office: Das Pixelboxx Creative PlugIn unterstützt ab sofort Excel, Word und PowerPoint (Dortmund, 31.07.2020) Der Funktionsumfang des Pixelboxx Portfolio wächst: das Creative...

UTA beteiligt sich mit Sanitär-Containern an Brancheninitiative #LogistikHilft

Corona-Hilfen für die Beschäftigten im Transport- und Logistiksektor -Gemeinsame Initiative von BMVI, BGL, LAG, Fraunhofer IML und DocStop -Offizielle Container-Einweihung mit hochrangigen Gästen am...

SQL Datenbank Anwendungen intuitiv gestalten

Low Code Plattform GAPTEQ macht die Entwicklung von Business Applikationen und Extranet Lösung für alle Nutzergruppen einfach, flexibel, und effizient. (Brannenburg, 3. August 2020) SQL...

Das könnte Sie auch interessieren