(HJKrieg, Erlangen) HC Erlangen-Spieler Nicolai Therilinger freut sich auf die Rhein-Neckar Löwen

Nach dem erfolgreichen Duell gegen den Bergischen HC gastiert am Donnerstagabend eine absolute Spitzenmannschaft in der Arena Nürnberger Versicherung. Gegen die Rhein-Neckar Löwen möchte der HC Erlangen an seine zuletzt starke kämpferische Defensivleistung anknüpfen, um dem amtierenden Pokalsieger ein Bein zu stellen. Tickets für den Handball-Kracher am Donnerstagabend sind im Online-Shop erhältlich.
Auf die Schützlinge von HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson wartet am 23. Spieltag alles andere als eine einfache Aufgabe. Das Star-Ensemble von Weltmeistertrainer Nikolaj Jacobsen startete mit zwei Erfolgserlebnissen in die Rückrunde der Bundesliga. Nach den letzten beiden Siegen gegen Minden und den Bergischen HC rangieren Steffen Fäth & Co. aktuell auf dem dritten Tabellenplatz.

„Mit den Rhein-Neckar Löwen kommt eines der besten deutschen Teams in die Arena Nürnberger Versicherung. Wir wissen, was auf uns zu kommt und wollen vor allem an unsere kämpferische Defensivleistung aus dem letzten Spiel anknüpfen. Mit unseren Fans im Rücken haben wir bereits bewiesen, dass wir auch gegen Top-Teams mithalten können. Damit das gelingt, müssen wir 60 Minuten lang hoch konzentriert spielen“, sagte HC Trainer Adalsteinn Eyjolfsson vor dem Spiel gegen die Badener.

Der Tabellendritte wird nichts dem Zufall überlassen

Die Rhein-Neckar Löwen schickten bei der Weltmeisterschaft im Januar insgesamt zwölf Spieler, einen Trainer und einen Sportlichen Leiter zur Heim-WM. Mit Jannik Kohlbacher, Steffen Fäth und Patrick Groetzki treffen die Franken somit auch auf drei deutsche Nationalspieler. Aufpassen muss der HC Erlangen aber nicht nur auf die WM-Fahrer, sondern vor allem auch auf Spielmacher Andy Schmid, der das Spiel der Mannheimer geschickt leitet und in der aktuellen Saison selbst schon 82-mal erfolgreich ins gegnerische Tor getroffen hat. Im Hinspiel verkaufte sich der HC Erlangen in der SAP ARENA sehr gut, konnte trotz zwischenzeitlicher Führung jedoch nur ein 29:26 gegen die Löwen herausspielen. „Gegen die Rhein-Neckar Löwen haben wir in den letzten Jahren immer gute Spiele abgeliefert. Deswegen hoffe ich, dass es uns am Donnerstag gemeinsam mit unseren Fans wieder gelingt das Spiel lange offen zu halten“, sagte Co-Kapitän Nikolai Link vor dem Spiel am kommenden Donnerstag.

Karten für den Handball-Kracher

Ob es dem einzigen bayerischen Erstligisten gelingen wird, vor heimischer Kulisse gegen das Mannheimer Star-Ensemble zu punkten, wird sich am Donnerstagabend zeigen. Die beiden Unparteiischen Colin Hartmann und Stefan Schneider werden die Partie des 23. Spieltags um 19.00 Uhr in der Arena Nürnberger Versicherung anpfeifen.

Tickets für das Spiel sind bereits ab 11 Euro an der Abendkasse oder im Online-Shop. Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Rückraumspieler Nico Büdel.
Weitere Infos und Tickets: http://www.hc-erlangen.de

hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6, 91058 Erlangen
Hans-Jürgen Krieg – Hans-juergen.krieg@hl-studios.de
Mobil: +49 175 185 49 66
https://www.hl-studios.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here