Diesen Satz hat die Familie der frisch gebackenen Autorin Jennifer Willert in der Vergangenheit oft gehört. Aber erst vor ungefähr zwei Jahren begann sie, ihren Traum tatsächlich in die umzusetzen.

BildHerausgekommen ist ein Buch, das sich auf fantastische und verständnisvolle Weise dem Thema Pubertät nähert. “Jolanda und die Feuerblume”, lautet der Titel des rund 126 Seiten starken Buches, Ende Februar auf der didacta in Köln, Europas größter Bildungsmesse, vorgestellt wurde.

Jolanda ist ein Elfenmädchen und lebt mit ihrem Vater, König Isedom von Eilisvors, im Elfenreich. Durch einen Zufall lernt sie die in Not geratenen Zwerge Morgrim und Mendri kennen und beschließt, den beiden zusammen mit ihrem besten Freund, dem Waldelf Jakob, zu helfen. Gemeinsam suchen sie den Prinzen des Zwergenlandes, der entführt wurde, kämpfen gegen das Böse und müssen viele gefährliche Abenteuer bestehen. Zeitgleich – und ausgelöst durch Jolandas Entscheidung, den Zwergen beizustehen -, wird eine weitere Veränderung in Gang gesetzt. Denn nun muss sich Jolandas Vater seiner Vergangenheit stellen. Er trifft auf seinen alten Freund Moroh, den Herrscher des Zwergenlandes, den er seit vielen Jahren nicht gesehen hat. Alte Wunden brechen auf, aber es ergibt sich nun auch die Chance, einen alten und dramatischen Streit für immer beizulegen …

“Ich habe meiner Tochter schon immer frei erfundene Geschichten erzählt”, berichtet die Autorin, die in Unterleinleiter im Landkreis Forchheim beheimatet ist. Bei Spaziergängen im Wald erzählte sie ihr von Zwergen, Gnomen und Elfen. Und wirft im Gespräch ein: “Ich selbst glaube auch an Naturgeister, vielleicht fällt es mir deshalb so leicht, Geschichten zu erfinden.” Auch das Thema hat viel mit ihrem eigenen Leben zu tun: “Meine Tochter, die jetzt fast zehn Jahre alt ist, nähert sich in großen Schritten den Anfängen der Pubertät. Und so lag es nahe, dieses Thema aufzugreifen und in einem Buch zu verarbeiten.” Schon nach ein paar Tagen des Schreibens an ihrem Erstlingswerk merkte Jennifer Willert, mit welcher Hingabe und Begeisterung sie sich diesem widmen konnte. Es gab plötzlich nichts Wichtigeres mehr in ihrem Leben, als zu schreiben. Inzwischen arbeitet die selbstständige Physiotherapeutin bereits an ihrem dritten Buch.

Jennifer Willert: Jolanda und die Feuerblume
ISBN: 978-3-86196-838-2, Taschenbuch, 126 Seiten, 10,90 EUR – Das Buch ist auch als Hardcover und als eBook erhältlich.

Das Buch bestellen

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen
Deutschland

fon ..: 08382 9090344
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Pressekontakt:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen

fon ..: 08382 9090344
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de