Samstag, November 27, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartHobby und FreizeitLaut Preply-Studie - "Parfum" von Patrick Süskind ist meistübersetztes deutsches Buch

Laut Preply-Studie – „Parfum“ von Patrick Süskind ist meistübersetztes deutsches Buch

Wen es schon immer interessiert hat, zu erfahren, welche Bücher weltweit am häufigsten übersetzt wurden, den könnte die folgende Studie der Onlinelern-Plattform Preply interessieren.

BildAnlässlich des Tages der Bibliotheken am 24.Oktober: Studie von Preply  untersucht die am meisten übersetzten Bücher weltweit:  Das Parfum von Patrick Süskind ist das meistübersetzte Buch aus Deutschland

Nicht etwa Goethe oder Schiller – Der 1985 erschienene Roman Das Parfum wurde in über 49 Sprachen übersetzt – das weltweit in die meisten Sprachen übersetzte Werk ist laut der Preply-Recherche „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry, es wurde in 382 Sprachen übersetzt – gefolgt von Die Abenteuer des Pinocchio von Carlo Collodi aus Italien, dessen Werk in über 300 Sprachen übersetzt wurde.

München, den 18.Oktober 2021. Bald öffnet die Frankfurter Buchmesse wieder ihre Tore für Leseratten aus aller Welt und am 24.Oktober ist „der Tag der Bibliotheken“ in Deutschland. Als Einstimmung darauf hat die Online-Sprachlernplattform Preply in einer großen Studie untersucht, welche Bücher weltweit am meisten übersetzt wurden. Im Land der Dichter und Denker sind dies nicht etwa Goethe und Schiller, sondern ein Krimi: Das Parfum, die Geschichte eines Mörders von Patrick Süskind wurde bereits in 49 Sprachen übersetzt. Der mysteriöse Roman, der den Lebenslauf eines mit genialem Geruchssinn ausgestatteten Parfümeurs nachzeichnet, erkundet die Welt der natürlichen und künstlichen Gerüche. Das Buch wurde inzwischen 20 Millionen Mal gekauft, hielt sich neun Jahre auf der Spiegel-Bestseller-Liste und wurde von Bernd Eichinger verfilmt. 

Blickt man auf die Liste der meistübersetzten Bücher unserer alpenländischen Nachbarn geht es mit „Bambi eine Lebensgeschichte aus dem Wald“ von Felix Salten, einem österreichischen Schriftsteller und Jäger aus dem Jahr 1923 in die Natur. Manch einer hat bestimmt schon vergessen, dass das Werk aus Österreich die Vorlage für die berühmte Verfilmung „Bambi“ von Walt Disney im Jahr 1942 ist. Das Bambi-Original wurde in über 33 Sprachen übersetzt. Auch in der Schweiz kommt mit „Heidi“ von Johanna Spyri ein echter Heimatroman ganz oben aufs Treppchen. In über 50 Sprachen wurde das herzzerreißende Werk um die kleine Heidi, den Geißen Peter und den Alm- Öhi übersetzt und war damit maßgeblich für die Begründung eines romantischen Images für die Schweiz. Das Buch besteht übrigens aus den zwei Teilen „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ und „Heidi kann gebrauchen, was sie lernt“ und entstand in den Jahren 1880 -1881. Es wurde in den USA erstmals bereits 1884 von Louise Brooks übersetzt. 

Die schöne Geschichte „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry ist das am meisten übersetzte französische Werk, es wurde in sagenhafte 382 Sprachen übersetzt und ist damit das weltweit am meisten übersetzte Werk, dicht gefolgt von Carlo Collodis „Die Abenteuer des Pinocchio“ aus Italien, mit Übersetzungen in 300 Sprachen. „Alice im Wunderland von Lewis Carrol ist das am meisten übersetzte Buch aus England und wurde in 175 Sprachen übersetzt. Nicht Prosa, sondern das politische Gedicht Testament von Taras Schevchenko aus der Ukraine wurde in über 150 Sprachen übersetzt, und ist damit das am meisten übersetzte Werk dieses Landes. Erwähnt werden sollte auch das einzige „Selbsthilfebuch“ aus der Liste der am meisten übersetzten Werke. Nicht wirklich überraschend stammt es aus den USA und wurde von L. Ron Hubbard, dem Scientology-Begründer verfasst. „Der Weg zum Glücklichsein“, das Buch des umstrittenen Hubbard wurde in 122 Sprachen übersetzt.

Die ganze Liste der am meisten übersetzten Bücher in Europa finden Sie hier. Vielleicht ist der ein oder andere Schatz dabei, den es sich noch zu lesen lohnt:

* Island -Salka Valka, von Halldór Laxness in über 19 Sprachen übersetzt
* Niederlande -Anne Frank Tagebuch, Anne Frank, in über 70 Sprachen übersetzt
* Schottland -Die Schatzinsel, Robert Louis Stevenson, in über 38 Sprachen übersetzt
* Irland- Der Junge mit dem gestreiften Pyjama, John Boyne, in über 47 Sprachen übersetzt
* Wales- Die Säulen der Erde, Ken Follett, in über 30 Sprachen übersetzt
* England- Alice im Wunderland, Lewis Carrol, in über 175 Sprachen übersetzt
* Frankreich- Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry, in über 382 Sprachen übersetzt
* Belgien- die Abenteuer von Tim und Struppi, Georges Prosper, Remi (Herge) in über 93 Sprachen übersetzt
* Portugal- das Memorial, Jose Saramago, in über 13 Sprachen übersetzt
* Spanien- der sinnreiche Junker Don Quichote von der Mancha, Miguel de Cervantes, in über 140 Sprachen übersetzt
* Deutschland- das Parfum, die Geschichte eines Mörders, Patrick Süskind, in über 49 Sprachen übersetzt
* Schweiz- Heidi, Johanna Spyri, in über 50 Sprachen übersetzt
* Italien- die Abenteuer des Pinocchio, Carlo Collodi, in über 300 Sprachen übersetzt
* Österreich- Bambi, eine Lebensgeschichte aus dem Wald, Felix Salten, in über 33 Sprachen übersetzt
* Malta-Dun Karm Poet of Malta, Dun Karm, in über sechs Sprachen übersetzt
* Slowenien- Menuett für Gitarre, Vitomil Zupan, in über 11 Sprachen übersetzt
* Kroatien- Der kroatische Gott Mars, Miroslav Krleza, in mehr als 11 Sprachen übersetzt
* Norwegen- Kon-Tiki, ein Floss treibt über den Pazifik, Thor Heyerdahl, in über 70 Sprachen übersetzt
* Dänemark- Andersens Märchen, Hans Christian Andersen, in über 160 Sprachen übersetzt
* Ungarn- die Tragödie des Menschen, Imre Madach, in über 90 Sprachen übersetzt
* Finnland- Kalevala, Elias Lönnrot, in über 61 Sprachen übersetzt
* Litauen- die Jahreszeiten, Kristijonas Donelaitis, in über 7 Sprachen übersetzt
* Polen- Quo Vadis, Henry Adam Alechander Pius Sienhiewicz in über 59 Sprachen übersetzt
* Tschechen- der brave Soldat Schwejk, Jaroslav Hasek, in über 58 Sprachen übersetzt
* Schweden- Pippi Langstrumpf, Astrid Lindgren, in über 70 Sprachen übersetzt
* Estland – der Verrückte des Zaren, Jann Kross, in über 16 Sprachen übersetzt
* Lettland- Mein System, Aron Nimzowitsch, in über acht Sprachen übersetzt
* Belarus-der Krieg hat kein weibliches Gesicht, Alesievich Svetlana, in über 15 Sprachen übersetzt
* Russland- Anna Karenina, Leo Tolstoy, in über 49 Sprachen übersetzt
* Ukraine- Testament, Taras Shevchenko, in über 150 Sprachen übersetzt
* Moldawien- Ostinato, Paul Goma, in über 6 Sprachen übersetzt
* Mazedonien- Weiße Dämmerungen, Koco Racin, in über 13 Sprachen übersetzt
* Griechenland- Die griechische Passion, Nikos Kazantzakis in über 16 Sprachen übersetzt
* Albanien – Der General der toten Armee,Ismail Kadare, in über 48 Sprachen übersetzt
* Montenegro Der Bergkranz, Petar II Petroivic Njegos, in über 14 Sprachen übersetzt
* Bosnien und Herzegowina- Die Brücke über die Drina – Ivo Andric, in über 30 Sprachen übersetzt
* Aserbeidschan – Khamsa Nizami Ganjavi, in über 10 Sprachen übersetzt
* Slowakei-Kumewawa,the son oft he jungle, Tibar Sehelji, in über 17 Sprachen übersetzt
* Türkei-Rot ist mein Name Orhan Pamuk, in über 60 Sprachenübersetzt
* Rumänien – Das Buch der Spiegel,Eugen Chirovici, in über 37 Sprachen übersetzt
* Bulgarien – Unter dem Joch, Ivan Vazow, in über 30 Sprachen übersetzt
* Serbien -das Charismatische Buch,Milorad Pavic, in über 39 Sprachen übersetztt

Bitte verlinken Sie auf diese Weltkarte, wenn Sie die Informationen in diesem Text verwenden: Weltkarte der am meisten übersetzten Bücher

Hier finden Sie die Karte der in Europa meist übersetzten Bücher Europakarte der am meisten übersetzten Bücher

 

Methodik der Studie:

Die Rechercheure von Preply haben das Internet durchsucht, um literarische Werke zu finden, die in den verschiedenen Ländern am häufigsten übersetzt wurden. Sie suchten jedes Werk anhand von Suchergebnissen aus zuverlässigen Quellen aus. Wenn es für ein bestimmtes Land keine Daten für das meistübersetzte Werk gab, wurde die World Cat Library eingesetzt. Bei WorldCat.Org kann man die Sammlungen von tausenden von Bibliotheken auf der ganzen Welt durchsuchen. Die Suche erfolgte nach den Top-Autoren, Land, Titeln in jedem Land und das Werk wurde identifiziert, das in den meisten Sprachen verfügbar ist. Religiöse Werke wurden ausgeschlossen, da sie oft nicht einem(r) Autor(in) oder einem Land zuzuordnen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Huss-PR-Consult
Frau Judith Huss
Lindenstrasse 4 4
82166 Gräf 82166 Gräfelfing
Deutschland

fon ..: 08964945570
web ..: http://www.hussprconsult.de
email : judith.huss@hussprconsult.de

Weitere Informationen zu https://preply.com/de/
Preply ist die Sprachlern-Plattform, die weltweit zehntausende Sprachenschüler aller Altersstufen mit 10.000 geprüften Lehrern zusammenbringt. Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 von den in der Ukraine ansässigen Co-Gründern Kirill Bigai, Dmytro Voloshyn und Serge Lukyanov gegründet Auf Preply werden aktuell 50 Sprachen gelernt und gelehrt. Preply beschäftigt 125 Mitarbeiter aus 25 verschiedenen Nationen in Büros in Kiew und Barcelona. Das Unternehmen setzt einen KI- basierten Algorithmus ein, der die Effektivität des Matchings von Sprachschülern und Lehrern, basierend auf verschiedenen Parametern erhöht. Dazu zählen die Parameter Fächer, Muttersprache, Zeitzonen, Lernziele und weitere. Auf dieser Basis kann der Sprachschüler seinen idealen Lehrer auswählen. Die Erlöse aus Sprachlehrstunden haben sich in den letzten drei Jahren verzehnfacht. Englisch wird am meisten nachgefragt und gelernt (40%), gefolgt von Spanisch, Deutsch und Französisch, jeweils (30%), dann Chinesisch (10%). Arabisch, Japanisch, Russisch und Italienisch sind weitere populäre Sprachen.  

Sprachschüler können über das Algorithmus-basierte System von Preply ihre Sprachkenntnisse optimal verbessern und auf ein Netzwerk von 10.000 talentierten, flexiblen und erschwinglichen Sprachlehrern zugreifen, unabhängig davon, ob man seine Sprachkenntnisse für Reisen, das Büro, für einen Umzug in ein neues Land, oder um das Sprachlevel zu erhöhen, verbessern möchte. Lehrer profitieren von Preply da sie nicht auf das Örtliche beschränkt sind. Schüler brauchen nicht ins eigene Haus zu kommen, und Lehrer müssen ebenfalls nicht reisen. Preply ist ein verlässlicher und vertrauenswürdiger Partner, der ihnen hilft, Geld zu verdienen, wo auch immer in der Welt sie ansässig sind.

Pressekontakt:

Huss-PR-Consult
Frau Judith Huss
Lindenstrasse 4 4
82166 Gräfelfing

fon ..: 0049 0 8964945570
email : judith.huss@hussprconsult.de

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung