Energie und Umwelt meteocontrol: Stromerzeugungsprofile für PPA-Projekte

meteocontrol: Stromerzeugungsprofile für PPA-Projekte

meist gelesen

Extreme Networks übernimmt Führungsrolle im boomenden E-Sport-Markt

Die zunehmende Popularität von E-Sport in Primar- und Sekundarschulen sowie an Hochschulen weltweit schafft eine völlig neue Nachfrage nach...

Der Schrottankaufs Essen ermöglicht eine professionelle und unkomplizierte Schrottentsorgung

Hier wird ein verantwortungsbewusster Umgang mit wertvollen, aber auch gefährlichen Bestandteilen von Schrott, garantiert Wir leben in einer Zeit, in...

Heizung: Das sind Ihre Rechte als Mieter

ARAG Experten sagen, was Sie zur Heizperiode 2019/20 wissen sollten. Abends wird es oft schon frisch - der Herbst klopft...

meteocontrol erweitert Dienstleistungsspektrum um anlagenspezifische Erzeugungsprofile (8760h-Profile) von Photovoltaikanlagen

Augsburg, 30. Juli 2020 – Mit anlagenspezifischen Stromerzeugungsprofilen bietet die meteocontrol GmbH ab sofort einen neuen Service im Rahmen ihrer technischen Beratung. Auf Basis von Ertragssimulationen bilden die Stundenprofile die zu erwartende Strommenge einer Photovoltaikanlage für alle 8760 Stunden eines Jahres ab. Die unabhängig erstellten Erzeugungsprofile fordern Energieeinkäufer aus Industrie und Gewerbe vor dem Abschluss von Power Purchase Agreements (PPAs) von Anlagenbetreibern. meteocontrol unterstützt diese beratend und als unabhängiger Gutachter bei PPA-Ausschreibungen.

Stromlieferverträge zwischen Anlagenbetreiber und Stromabnehmer – sogenannte Power Purchase Agreements – gewinnen bei der Vermarktung von Solarstrom zunehmend an Bedeutung. Für Projektentwickler und Investoren sowie Anlagenbetreiber stellen PPA-Verträge ein wichtiges Stromvermarktungskonzept außerhalb des klassischen gesetzlichen Förderrahmens dar. Gewerbliche und industrielle Großverbraucher sichern sich durch Stromlieferverträge gegen steigende Strompreise ab und profitieren zudem von sauberem Strom als Marketinginstrument.

Stromerzeugung passend zum Lastgang

Voraussetzung beim Direktbezug von Solarstrom ist für Einkäufer, die sogenannten Off-taker, dass die Erzeugungsprofile der PV-Anlage optimal zum Lastgang des Unternehmens passen. Den Nachweis dafür liefert meteocontrol: Als einer der ersten PV-Dienstleister bietet das Unternehmen Stromerzeugungsprofile anlagenspezifisch und für jede Stunde im Jahr. Die 8760 h-Profile sind Ergebnis von Ertragssimulationen auf Basis historischer Einstrahlungsdaten. meteocontrol ist Pionier im Bereich Monitoring und der Auswertung von Betriebsdaten mit einer Datenbasis von mehr als 48.000 überwachten PV-Anlagen. Zudem verfügt das Unternehmen über die Erfahrung aus über 15 Jahren technischer Beratung sowie mehr als 2.300 erstellten Ertragsgutachten.

Unabhängiger Gutachter bei PPA-Ausschreibungen

Ertragssimulationen zu erstellen, ist für den Augsburger PV-Dienstleister nicht neu. “Sie sind Grundlage für bankfähige Ertragsgutachten, die wir im Rahmen unserer technischen Beratungsdienstleistungen für Projektentwickler, Investoren sowie Anlagenbetreiber bereits seit vielen Jahren erstellen”, so Matthias Hadamscheck, Leiter Technische Beratung bei meteocontrol. Christopher Meyer-Friedrich, Vertriebsingenieur Technische Beratung, ergänzt: “Jetzt ändern sich die Anforderungen im Markt: In PPA-Ausschreibungen oder Bieterverfahren verlangen Off-taker die konkreten Stundenprofile der Stromerzeugung. Diese liefern wir auf Anfrage von Projektentwicklern und Anlagenbetreibern schnell und unkompliziert und unterstützen sie als unabhängiger Gutachter auch im weiteren Projektverlauf, beispielsweise im Rahmen der Bauüberwachung oder der technischen Inspektion zur Inbetriebnahme.”

Über meteocontrol
Als international erfolgreiches Unternehmen ist die meteocontrol GmbH seit über 40 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung von Überwachungssystemen für Photovoltaikanlagen spezialisiert. Die Planung und Inbetriebnahme der Monitoring- und Regelungssysteme gehören ebenso zum Portfolio wie Ertragsprognosen, Technische Due Diligences sowie Energie- und Wetterdatenmanagement. meteocontrol ist führender Anbieter von unabhängigen Monitoring- und Regelungssystemen und überwacht weltweit rund 48.000 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 16 GWp. Im Rahmen der Beratungsdienstleistungen und Gutachten war das Unternehmen bislang in Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 14 Mrd. Euro involviert. Die meteocontrol GmbH gehört zur APRD Investment Gruppe (Asia Pacific Resources Development) und ist mit Hauptsitz in Augsburg (Deutschland) und zahlreichen Standorten weltweit vertreten:
http://www.meteocontrol.com

Firmenkontakt
meteocontrol GmbH
Niklas Horn
Spicherer Str. 48
86157 Augsburg
+49 (0)821 34 666-97
+49 (0)821 34 666-11
n.horn@meteocontrol.com
http://www.meteocontrol.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 450879-18
+49 821 450879-20
as@epr-online.de
http://epr-online.de

Bildquelle: ©Panumas – stock.adobe.com

Pressemeldung veröffentlichen

Senden Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Pressemeldung veröffentlichen

Senden Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Aktuelle News

Aktuelle PR-Meldungen

Internationale Sendungsverfolgung leicht gemacht

Monatlich nutzen über 1 Million Onlinekunden Portal zur Sendungsverfolgung Wo ist mein Paket und wann kommt es an? Danach forschen jeden Monat im Schnitt ungefähr...

PROFILING.me baut digitales Kursangebote aus

Mit dem neuesten Online-Kurs "Lügen erkennen" widmet sich der Profiling-Experte einem Thema mit wachsender Bedeutung. PROFILING.me ist Experte für das schnelle und treffsichere Erkennen von...

Das könnte Sie auch interessieren