Wirtschaft und Finanzen Nordmazedonien: härterer Lockdown, schlechteres Leben

Nordmazedonien: härterer Lockdown, schlechteres Leben

meist gelesen

Accordatura – eine Sammlung der schönsten Solostücke für die Gitarre

Der Gitarrist Lobito teilt in "Accordatura" praktisches Wissen rund um die Gitarren-Musik und lehrt besonders schöne Stücke aus dem eigenen Repertoire.

Was fördert die Würde alter Menschen?

(Mynewsdesk) – DIE WÜRDE IM ALTER WAHREN – Beiträge zu 70 Jahre Grundgesetz Artikel 1 – „Würde besteht darin,...

Stellungnahme von Petcycle zur Forderung der Deutschen Umwelthilfe

Stellungnahme zur Forderung der Deutschen Umwelthilfe und anderen an Bundesumweltministerin Svenja Schulze bzgl. Sanktionsmaßnahmen auf Einweg-Getränkeverpackungen Petcycle fordert vor weiteren...

Business-Coach Melita Dine startet Spenden-Aktion

Neuss, 29. Mai 2020.
Melita Dine ist Business-Coach und Expertin für Vertrauensintelligenz. Ihre Familie stammt aus Nordmazedonien. Sechs Sprachen spricht die in Neuss lebende Unternehmerin und Mentorin fließend, engagiert sich seit vielen Jahren neben ihren Geschäftsführungsmandaten, Beratungen und Coachings ehrenamtlich für die Menschen auf dem Balkan und Neuankömmlinge aus den Balkanländern, die in Deutschland eine neue berufliche Perspektive suchen oder bereits gefunden haben. “Die Corona-Krise hat das Leben der Menschen dort extrem verschlechtert”, weiß Melita Dine. Nun startet sie eine Spendenaktion für Nordmazedonien.

“Die Einkommen dort sind sehr niedrig. Die Möglichkeiten, Geld zu verdienen, sind sehr eingeschränkt, erst recht durch den harten Lockdown und dessen wirtschaftliche Folgen”, berichtet Melita Dine. Der Lockdown in Nordmazedonien sei sehr streng gewesen, härter als in Deutschland. Zugleich seien die Preise für Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs immens gestiegen. “Ganze Großfamilien leben in Armut und ohne Perspektive.” Zwar gebe es in Nordmazedonien offiziell keinen Mangel an Nahrungsmitteln oder gar eine Hungersnot, aber der Zugang ist für viele Menschen gerade auf dem Land sehr schwer, weil die Preise massiv gestiegen sind.” Sehr viele Menschen hätten ihre ohnehin schlecht bezahlte Arbeit verloren. Und diejenigen, die noch Arbeit haben, könnten kaum von den Löhnen leben, erklärt Melita Dine die Situation vor Ort.

Zur allgemeinen Not im Land, die bereits hunderttausende Menschen zum Auswandern bewogen hat, kämen nun die existenziellen Sorgen, die durch Corona ausgelöst wurden. Konkrete Unterstützung sei deswegen dringend nötig. Da durch die unterbrochenen Flugverbindungen und Logistikketten Waren derzeit nicht direkt von Deutschland nach Nordmazedonien geliefert werden können, sammelt sie Geld, überweist es an eine Hilfsorganisation vor Ort und überwacht von hier aus, was mit den Hilfsgeldern geschieht. “Jeder Euro kommt an”, versichert Melita Dine, die in normalen Jahren jeweils mehrere Monate auf dem Balkan verbringt. Dort gibt sie Seminare für Führungskräfte, coacht aber auch ehrenamtlich junge Menschen, die sich im eigenen Land eine Zukunft aufbauen möchten. “Ich kenne die Menschen und die Not in der Region”, sagt sie. Die von ihr unterstützte Hilfsorganisation kauft Lebensmittel vor Ort ein und verteilt sie an die bedürftigen Haushalte – zielgerichtet und ebenfalls ehrenamtlich. “So unterstützen wir auch die heimische Wirtschaft und leisten einen Beitrag für den lokalen Handel.”

Dines Spendenaktion für Nordmazedonien wird logistisch und ideell unterstützt vom Lions Club Bielefeld Benefiz Bund. Der Lions Club fördert seit seiner Gründung mit Spenden Kinder, Jugendliche und Erwachsene unter dem Motto “starke Menschen stärken Freiheit”. Die Spendenaktion von Melita Dine soll genau das tun: Not lindern, neue Perspektiven schaffen und Menschen veranlassen, das eigene Leben wieder selbst zu gestalten. “In Nordmazedonien leben oft mehrere Generationen unter einem Dach. Die Großfamilie hat Tradition. Die negativen Folgen der Corona-Maßnahmen schlagen deswegen dort deutlich härter zu”, macht Melita Dine deutlich.

Wer weitere Informationen über Nordmazedonien, die Spendenaktion oder das ehrenamtliche und berufliche Engagement von Melita Dine haben möchte, bekommt diese unter https://melitadine.com/balkan

Melita Dine ist die internationale Expertin für Vertrauensintelligenz und Vertrauenskultur. Ihre Mission ist, Menschen individuell zu fördern und zu entwickeln sowie Unternehmen durch mehr Vertrauen in der Zusammenarbeit und entlang der gesamten Wertschöpfungskette erfolgreicher und profitabler zu machen. Sie ermuntert Manager, Führungskräfte und Entscheider, ihr wahres Gesicht zu zeigen und mehr Ehrlichkeit zu leben. Als Business-Coach und Unternehmensberaterin etabliert sie eine neue Kultur der Wahrhaftigkeit, die Mitarbeiter und Kunden zu Fans werden lässt. Ihr Motto: Vertrauen zahlt sich aus und kommt immer zurück – insbesondere in Krisensituationen. Vertrauen ist für sie kein Geschenk, sondern eine Investition. Melita Dine spricht sechs Sprachen fließend und arbeitet rund um den Globus in verschiedenen Projekten und Mandaten. Sie verbringt jährlich mehrere Monate im Ausland, insbesondere auf dem Balkan.

Melita Dine begann ihre Karriere in der öffentlichen Verwaltung, machte sich später selbstständig und hatte mehrere Geschäftsführungen mittelständischer Unternehmen verschiedener Branchen inne – teilweise als Inhaberin, teilweise in Anstellung oder im Interim-Management. Ihre internationale und branchenübergreifende Erfahrung sowie ihr interdisziplinäres Denken bringt sie heute vor allem als Mentorin, Business-Coach und Business-Trainer in ihre anspruchsvollen Mandate aus dem gehobenen Mittelstand ein.

Sie ist Autorin und Herausgeberin mehrerer Publikationen und engagiert sich in verschiedenen Fachgremien und Organisationen der deutschen Wirtschaft. Ihr Rat ist gefragt in den Medien und bei internationalen Top-Entscheidern.

Weitere Informationen unter www.melitadine.com

Firmenkontakt
Melita Dine
Melita Dine
Kaarster Straße 250
41462 Neuss
+49 179 5881332
md@melitadine.com
https://melitadine.com

Pressekontakt
Al-Omary Medien-Management & Consulting Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 3032902
presse@spreeforum.com
http://www.al-omary.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Mehr Reichweite für Ihre Pressemeldung

Senden Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Mehr Reichweite für Ihre Pressemeldung

Senden Sie in 2 schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Aktuelle News

Aktuelle PR-Meldungen

Persönlichkeitsentwicklung: eigene Ziele erkennen

Mit dem Buch "DU! bist der Regisseur Deines Lebens" neue Perspektiven auf die eigenen Ziele entdecken Life Style Management, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstoptimierung - die modernen...

Warum Immobilien langfristig die besten Investition sind (Teil 1)

Denken Sie darüber nach einen Teil der Ersparnisse in Wohnungen, Grundstücke, Gewerbeflächen oder Grundstücke zu investieren und dies zum ersten Mal zu tun?

Das könnte Sie auch interessieren