Samstag, November 27, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartBeruf und KarriereOfG Design Award 2021: Die Gewinner stehen fest

OfG Design Award 2021: Die Gewinner stehen fest

Zum dritten Mal hatte die renommierte Online-Schule für Gestaltung im Frühjahr die Kreativen in aller Welt  zur Teilnahme am OfG Design Award aufgerufen – und die Resonanz war erneut überwältigend. Jetzt stehen die Gewinner in den vier Kategorien fest.

Gut sechs Monate hatten die Teilnehmer am diesjährigen OfG Design Award Zeit, um sich etwas zum Thema „Change“ einfallen zu lassen – und diese Idee dann in den vier Kategorien „Grafikdesign“, „Fotografie“, „Illustration“ und „Motiondesign“ umzusetzen. Dabei hatten sie relativ freie Hand: Das Motto durfte grafisch, abstrakt, realistisch, fotografisch, typografisch, gezeichnet, gemalt, reduziert, extrovertiert, über Metaphern dargestellt, in eine Story eingebunden, als Animation, künstlerisch und frei umgesetzt verarbeitet werden. Einzige Bedingung war, dass das Wort „Change“ dabei in irgendeiner Form integriert wurde. Nach dem Ende der Bewerbungsfrist am 31. Oktober stand fest, dass die Teilnehmerzahl gegenüber dem ohnehin schon erfolgreichen Vorjahr noch einmal gestiegen war (plus 11 Prozent) – und dass die eingereichten Arbeiten von durchweg hohem künstlerischen Niveau waren.

Keine leichte Aufgabe für die OfG-Fachjury

Die OfG-Dozentenjury hat sich die Sache nicht leicht gemacht und lange beraten und diskutiert – und hätte am liebsten mehrere erste, zweite und dritte Preise vergeben. Am heißesten umkämpft war die Kategorie Grafikdesign, für die sich fast die Hälfte der Teilnehmer entschied. Hier überzeugte Silviya Spitzenberger mit einer Collage, die aus vielen kleinen Einzelbildern besteht, mit Schwarzweiß und Farben spielt und mittig bei genauerem Hinsehen das Wort „Change“ eingearbeitet hat. In der Kategorie Illustration veranschaulichte Evelina Penev den „Change“ durch den Weg einer Larve zum Schmetterling und wurde für die gelungene Umsetzung mit Gold belohnt, während Jenny Biermann im Bereich Fotografie Zugvögel als Symbol für den „Change“ wählte, was ihr ebenfalls den ersten Platz einbrachte. „Make a Change – Color the World“ fordert Daniel Dombrovsky schließlich in der Kategorie Motiondesign die Betrachter auf, und unterstreicht das durch den gekonnten Wechsel von Schwarzweiß- und Farbaufnahmen und zusätzlich eingearbeitete grafische Elemente; auch dafür gab es Gold.

Die Gewinner der jeweils ersten drei Plätze erhalten eine hochwertige internationale Urkunde, die besten Einsendungen werden außerdem in einer Online-Galerie der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Besonders herausragende Entwürfe werden überdies mit einer ganzseitigen Anzeige im angesehenen PAGE-Magazin gefeatured. Zusätzlich erhält jede/r Gewinner*in des jeweils ersten Platzes ein hochwertiges XP PEN Deco Pro MW Grafiktablett, die Gewinner*innen des 2. und 3. Platzes werden mit einem XP PEN Deco 01 V2 Grafiktablett belohnt.

Und hier sind die Gewinner:

Kategorie Fotografie:

Gold: Jenny Biermann
Silber: Silke Falkus
Bronze: Anna Kropf

Kategorie Illustration:
Gold: Evelina Penev
Silber: Vera Janzen
Bronze: Paula Koschützke

Kategorie Grafikdesign:
Gold: Silviya Spitzenberger
Silber: Jessica Rynebrant
Bronze: Melf Petersen

Kategorie Motiondesign:
Gold: Daniel Dombrovsky
Silber: Daniel Ryser
Bronze: Olivia Patrizia Hubli Bürkli

Wir gratulieren den Gewinnern/Gewinnerinnen und bedanken uns bei allen Teilnehmern/Teilnehmerinnen. Mehr Informationen sowie eine Galerie mit den eingereichten Arbeiten gibt es hier: https://ofg-studium.de/ueber-uns/ofg-design-award/design-award-2021/

Der OfG Design Award wird jährlich ausgeschrieben. Nutzen Sie die Chance im Jahr 2022, auch Ihr kreatives Talent unter Beweis zu stellen und unsere Dozenten-Jury zu überzeugen.

Über die OfG
2010 gegründet, gehört die OfG / Online-Schule für Gestaltung schon längst zu den renommiertesten unabhängigen E-Learning-Ausbildungsinstituten der Design- und Kreativbranche. Die staatlich zugelassenen und mehrfach ausgezeichneten Onlinekurse eröffnen neue berufliche Perspektiven und Karrieremöglichkeiten: Viele OfG-Absolventinnen arbeiten heute weltweit in der Wirtschaft und Industrie, in Werbeagenturen, Verlagen oder selbstständig in eigenen Design-Studios. Zahlreiche marktführende Unternehmen wie SAP, BMW, Hugo Boss, Red Bull, aber auch das Ministère de l‘ Éducation Luxemburg, öffentliche Einrichtungen, Versicherungen und Behörden sowie zahlreiche Privatteilnehmer aus der ganzen Welt gehören zu ihren erfolgreichen Kunden.

In drei bis zwölfmonatigen Kursen können Einsteiger ihre Fähigkeiten verbessern, aber auch fortgeschrittene Medienschaffende örtlich unabhängig und berufsbegleitend  zusätzliche Qualifikationen im Bereich der Medienproduktion erwerben. Die mehrfach ausgezeichnete OfG (unter anderem 7x mit dem „Top Fernschule Award“ und 6x mit der Prämierung „Exzellenter Anbieter“) ist ein Fachbereich der Audiocation GmbH, die als Ausbildungsinstitut in Deutschland offiziell registriert und nach der internationalen DIN ISO 9001:2015 und der AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungs-verordnung Arbeitsförderung) zertifiziert ist. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Europäische Sozialfond fördern alle OfG-Kurse: Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat die Hälfte der Kosten für eine Weiterbildung, maximal bis 500 Euro.

Weitere Infos auf https://ofg-studium.de/

Pressekontaktdaten:
Online-Schule für Gestaltung (OfG)
Lippertor 2
D-59555 Lippstadt

Ansprechpartner: Matthias Steinwachs
Tel: + 49 (0) 2941 66096-10
E-Mail: steinwachs(at)ofg-studium.de

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung