Thüringen, 2. April 2019 – Mit dem Frühling blüht auch die Kulturszene am Thüringer Wasser auf: Die 7. Zeulenrodaer Kulturnacht, die Thüringer Bachwochen, der Frühlingszauber auf der Leuchtenburg bei Kahla sowie das Chorfestival InCantare versprechen abwechslungsreiche Stunden. Sport- und Naturbegeisterte kommen auf den Strecken des Bleilochlaufs, bei Weinwanderungen entlang der Unstrut, Touren mit Wander- und Fahrradbussen sowie einer Schifffahrt auf dem Thüringer Meer auf ihre Kosten.

 

In musikalische Frühjahrswelten laden die Thüringer Bachwochen vom 12. April bis 5. Mai 2019 unter anderem nach Jena, Weimar und Eisenach ein. Werke Johann Sebastian Bachs werden auf vielfältige Weise interpretiert: So erwartet die Festivalbesucher am 27. April 2019 in Jena eine zeitgenössische Hommage der französischen Choreografin Claire Croizé an den Barockmusiker. Ebenfalls zu einem Festival lädt die Creuzburg bei Eisenach am 4. Mai 2019 ein. Zwanzig Chöre präsentieren im Rahmen von „InCantare“ ein vielseitiges Repertoire. Abwechslung verspricht auch die 7. Zeulenrodaer Kulturnacht am 17. Mai 2019. Konzerte von Irish Folk bis Jazz werden hier mit Kunstaustellungen und kulinarischen Köstlichkeiten verbunden.

 

Ausflugsziele am Thüringer Meer und der Unstrut

Zu Ostern startet die Fahrgastschifffahrt Saalburg an der Bleilochtalsperre in die Saison. Die Ausflüge über den größten Stausee Deutschlands versprechen Ruhe und Erholung sowie eine neue Perspektive auf das Thüringer Meer. Familien können ihren Ausflug mit einem Besuch im Märchenwald Saalburg verbinden. Hier laden Rotkäppchen, Schneewittchen und viele andere Märchenfiguren kleine und große Besucher ein, den Spuren der Gebrüder Grimm zu folgen und sich verzaubern zu lassen. Sportliche Abwechslung bieten darüber hinaus die Touren im Kletterwald Saalburg sowie der Bleilochlauf am 27. April 2019.

 

Auch die Mühlenfähre nimmt Mitte April Fahrt auf. Die einzige Autofähre Thüringens ermöglicht es, den Hohenwarte Stausee zügig und doch entspannt zu überqueren. Interessant ist dies auch für Radreisende auf dem Saaleradweg, der direkt zur Mühlenfähre führt. Ein Fahrrad- und Wander-Shuttle zur Fähre bietet an, die steilen Anstiege in diesem Abschnitt des Radweges mit einem Kleinbus zurückzulegen. Wanderer können von Saalfeld aus mit dem Wanderbus die Region um den Stausee erkunden. Der Bus fährt donnerstags bis sonntags sowie an Feiertagen vier verschiedene Etappen des Qualitätswanderweges Hohenwarte Stausee an.

 

Bewegte und genussvolle Stunden bringt auch das Weinwanderwochenende an der Unstrut am 27. und 28. April 2019. Verschiedene Themenführungen entlang der Weinberge vermitteln Wissenswertes über die Region und die Weinherstellung. Einen musikalischen Höhepunkt bietet dabei das 4. Händel-Wein-Musik-Fest mit dem Chor „cantamus halle“.

 

Frühlingszeit auf Schlössern und Burgen entlang der Saale genießen

Zum Frühlingszauber und einem Osterspektakel lädt die Leuchtenburg bei Kahla an der Saale ein. Handwerker, Schwertkämpfer, Musiker und Gaukler führen zurück in die Zeit, in der die Saale als burgenreichster Fluss Europas galt. Bis heute erzählen die verbliebenen Bauwerke aus dieser Zeit ihre traditionsreiche Geschichte. So auch zu Pfingsten, wenn die Thüringer Schlössertage unter dem Motto „Aufgebaut! Fundamente der Macht“ stattfinden. Eindrucksvolle Ausstellungen und Sammlungen z. B. auf den Dornburger Schlössern, Schloss Burgk oder der Heidecksburg in Rudolstadt lassen die Besuche vor Ort zu Zeitreisen werden.

 

Veranstaltungs-/Terminübersicht

 

20.3.-7.4.2019

„Leuchtenburger Frühlingszauber“

ab 30.3.2019

Märchenwald Saalburg

ab 7.4.2019

Fahrgastschifffahrten an der Bleichlochtalsperre

ab 18.4.2019

Fährbetrieb der Mühlenfähre am Hohenwarte Stausee

ab 18.4.2019

Fahrten des Wanderbus Thüringer Meer

12.4.-5.5.2019

„Thüringer Bachwochen“

19.-22.4.2019

„Osterspektakel“ auf der Leuchtenburg

27.-28.4.2019 

„WeinWanderWochenende“ im Anbaugebiet Saale-Unstrut

4.5.19

Chorfestival „InCantare“ auf der Creuzburg

7.5.19

„7. Zeulenrodaer Kulturnacht“

30.5.19

Christi Himmelfahrt

9.6.19

Konzert der „Vogtland Philharmonie“ auf Schloss Burgk

7.-10.6.2019

„Thüringer Schlössertage 2019“

 

Honorarfreies Bildmaterial zur Meldung unter: mynewsdesk.com/wassertourismus

 

Über den Thüringer Wassertourismus:

Thüringen verfügt über etwa 200 km² Wasserflächen und gilt bei Wassertouristen als echter Insidertipp. Das grüne Herz Deutschlands bietet 375 km ganzjährig befahrbare Wasserwanderstrecken. Von besonderer Bedeutung ist das “Thüringer Meer” mit seiner fjordähnlichen Landschaft, die größte zusammenhängende Stauseeregion Europas. Das rund 80 km lange Gebiet ist beliebt zur Naherholung und bei Wassersportlern.

Die Thüringer Wasserrouten zeichnet vor allem die abwechslungsreiche Landschaft aus, die ein naturnahes Wassererlebnis zur Erholung bietet. Die Flüsse säumen zahlreiche Schlösser und Burgen, die entdeckt werden wollen. Wander- und Fahrradwege begleiten die Wasserläufe und laden ein, die Region auch auf dem Land zu erkunden.

 

Mehr Informationen unter www.wassertourismus-thueringen.de