Mittwoch, Dezember 8, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartVeranstaltungen und EventsSmart Data Open Day 2021 – Innovationen aus Daten schaffen

Smart Data Open Day 2021 – Innovationen aus Daten schaffen

Online-Informationsveranstaltung des Smart Data Innovation Labs

Stuttgart, 11. November 2021 – Am Mittwoch, den 8. Dezember, haben Unternehmen von 9:30 bis 13:30 Uhr die Möglichkeit, die Arbeit des Smart Data Innovation Labs (SDIL) kennenzulernen. Das SDIL ist ein zwischen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft etabliertes bundesweites Datenanalyselabor und wird auf Infrastruktur am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) betrieben. Es unterstützt Unternehmen bundesweit, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU), dabei, beispielsweise Maschinelles Lernen oder Künstliche Intelligenz (KI) in Industrieprojekten einzusetzen.

Am Smart Data Open Day 2021 öffnet das SDIL virtuell und kostenfrei die Tore für alle Interessierten. Das Event wird live aus dem KIT übertragen.

Info-Veranstaltung: Smart Data Open Day 2021
Datum: Mittwoch, 8. Dezember 2021, 9:30 – 13:30 Uhr
Ort: virtuell und kostenfrei

Vorträge, Diskussionen und eine Demo-Session geben konkrete Einblicke, wie KMU mit ihren Datenschätzen einen echten Mehrwert erzielen können. Vorgestellt werden beispielsweise Leuchtturmprojekte aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt Smart Data Innovation Challenges (SDI-C). Forscher des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, der Fraunhofer Gesellschaft, des Forschungszentrums Jülich und des KIT stellen hier aktuelle Arbeitsergebnisse vor, wie sie mit Hilfe des SDIL Methoden der künstlichen Intelligenz gewinnbringend eingesetzt haben.

Zudem stehen auf dem Programm:

  • Demo des neuen GPU-Clusters mit Diskussion zu den Chancen durch gemeinsam genutzte Infrastrukturen zwischen Forschungseinrichtungen und Industrie,
  • Information der SDIL-Infrastrukturpartner SAP, IBM und Software AG zum Thema Zukunft von KI-Angeboten für die Forschung,
  • Vorstellung der nächsten und letzten Ausschreibungsrunde innerhalb von SDI-C für gemeinsame Mikroprojekte.

Um insbesondere die kleinen und mittleren Unternehmen bestmöglich unterstützen zu können, ist seit kurzem die Sicos BW GmbH als Experte für KMU-Beratung mit in das Projekt eingebunden. Das Team unterstützt die SDIL-Partner dabei, KMU-gerechte Angebote zu launchen, die eine gute Basis für Förderprojekte sowie auch den produktiven Einsatz bilden.

Das SDIL liefert (noch bis 2022 kostenfrei innerhalb sogenannter Mikroprojekte) Infrastruktur wie High Performance Computing oder Software nebst Support, Kontaktvermittlung zu Fachexperten oder Hilfestellung bei standardisierten Vorgehensweisen für die Datenpflege.

Das vollständige Programm samt Anmeldelink finden Sie hier.

Über die SICOS BW GmbH:
Die Sicos BW GmbH mit Sitz in Stuttgart wurde 2011 vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Universität Stuttgart gegründet, um speziell kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Zugang zu Simulation und Höchstleistungsrechnen sowie Big und Smart Data-Themen zu erleichtern.

Unter Leitung von Dr. Andreas Wierse informiert, berät und unterstützt das Expertenteam Unternehmen branchenübergreifend und individuell; darüber hinaus vermittelt Sicos BW geeignete Förderprogramme und entwickelt mit Partnern passende Weiterbildungsangebote. 
Gesellschafter von Sicos BW sind das KIT mit dem Steinbuch Centre for Computing (SCC) und die Universität Stuttgart mit dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS). Finanziell unterstützt wird das Unternehmen vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) und den beiden Gesellschaftern. Dies ermöglicht eine neutrale und kostenfreie Unterstützung der ratsuchenden Unternehmen. Darüber hinaus kooperiert Sicos BW mit einem wachsenden Netzwerk weiterer Partner, um seinen Kunden den bestmöglichen Zugang zu entsprechenden Technologien zu ermöglichen. Hierzu zählen Hochschulen, Forschungsinstitute, Unternehmen und Softwarehersteller. In den Bereichen Automotive, Medien sowie Smart Data arbeitet Sicos BW mit spezialisierten Solution Centern – dem Automotive Simulation Center Stuttgart (asc(s), dem Media Solution Center Baden-Württemberg (MSC-BW) und dem Smart Data Solution Center Baden-Württemberg
(SDSC-BW). www.sicos-bw.de

Pressekontaktdaten:
VOCATO public relations GmbH
Jessica Auweiler
Toyota-Allee 29
50858 Köln

Tel: +49 (0)2234 60198-17
E-mail: jauweiler@vocato.com
Web: www.vocato.com

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung