Die Mecklenburgische Seenplatte, der Spreewald, der Bodensee, die Inseln Usedom und Rügen – das sind die Hotspots für Wasser- und Bootstourismus zu Christi Himmelfahrt und Pfingsten. Schwimmende Suiten, fest am Hafen liegende aber auch motorisierte Hausboote liegen hoch im Trend. Und zu Recht: Hausbooturlaub ist der Inbegriff für naturnahe Erholung direkt auf dem Wasser. Auch bei BestFewo kann man Hausboote buchen.

Die Mecklenburgische Seenplatte ist Europas größtes Binnenrevier mit über 1.000 Bade- und Angelseen. Viele dieser Seen sind durch kleine Flüsse oder Kanäle miteinander vernetzt. Ein wahres Paradies für Wassertouristen. Ortschaften wie Waren an der Müritz, Plau am See, Röbel, Krakow, Mirow oder Göhren Lebbin bieten fest verankerte Hausboote direkt in der Marina. Schwimmende Suiten, die zu jeder Tageszeit einen herrlichen Blick auf die See und die auf- und untergehende Sonne zulassen. Hausbooturlaub ist der Inbegriff von Unabhängigkeit und Ruhe. Die Wiederentdeckung der Entschleunigung und gleichzeitig eine Chance, sich von der Reise- und Abenteuerlust packen zu lassen, die nur ein Urlaub auf dem Wasser mit sich bringen kann. Wer auf dem Hausboot die schönste Zeit des Jahres verbringt, der ist überall daheim und zugleich überall frei, denn er urlaubt inmitten wunderschöner Fluss- und Seenlandschaften.

 

Aktiv auf und im Wasser

Wer auf oder am Wasser Urlaub macht, kann sich auf aufregenden Aktivurlaub einstellen. Neben entspannten Badetagen warten verschiedene Attraktionen auf Urlauber. Nicht nur Angeln ist sehr beliebt bei den Deutschen, von denen immerhin rund sieben Prozent mindestens einmal pro Jahr angeln gehen[1], auch Kanufahren steht hoch im Kurs. Wer im Land Brandenburg auf Paddeltour geht, den erwarten über 6.500 Kilometer befahrbare Fließgewässer, naturbelassene Wasserlandschaften und eine Stille, die sich wie Balsam auf jede stressgeschundene Seele legen wird. Im Spreewald warten mystische Wasserlabyrinthe darauf, erobert zu werden, während rund um die Müggelspree ausladende Flussläufe und herrliche Wiesenlandschaften tolle Ausblicke gewähren. Wer größere Boote bevorzugt, kann sich auf Segeln auf dem Bodensee freuen. Individueller geht es beim Wind- und Kitesurfen zu. Hotspots für das Kiten sind unter anderem der Bostalsee im Saarland, St. Peter-Ording auf der Halbinsel Eiderstedt oder Fehmarn.

 

Diese und viele weitere Abenteuer warten auf Urlauber, die sich dem Wassertourismus verschrieben haben oder nicht davor zurückscheuen, diesen einmal auszuprobieren. Fakt ist: Um den Urlaub auf dem Wasser perfekt zu machen, empfiehlt es sich, ein schönes Hausboot zu mieten. Nichts ist befreiender und erholsamer, als dem Treiben des Sees zu lauschen und sich von Wellen, Möwen und Wind in einen angenehmen Schlaf wiegen zu lassen.


[1][1]  IfD Allensbach (2018): Anzahl der Personen in Deutschland, die in der Freizeit Angeln oder Fischen, nach Häufigkeit von 2014 bis 2018 (in Millionen). Quelle: www.statista.com/statistik/daten/studie/171166/umfrage/haeufigkeit-von-angeln-oder-fischen-in-der-freizeit/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here