Mittwoch, Dezember 8, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartMaschinenbauVogelsang launcht Separator für die Aufbereitung von Gärresten und Gülle

Vogelsang launcht Separator für die Aufbereitung von Gärresten und Gülle

  • Wartungs- und verschleißarm durch neue Anordnung des Antriebs
  • Individuell einstellbarer Pressbereich und Elastomer-Verschlussscheibe

Essen (Oldenburg), 22. November 2021 – Die Vogelsang GmbH & Co. KG hat einen innovativen Pressschneckenseparator auf den Markt gebracht. Der Separator XSplit ist wartungsarm, servicefreundlich und ermöglicht bei der Gülle- und Gärrestaufbereitung einen Trockensubstanz-Gehalt von bis zu 40 Prozent. „Für unsere Kunden wird es immer wichtiger, Gärreste und Gülle optimal und effizient zu nutzen. Sei es als Dünger im Pflanzenbau, als Einstreu, zur Bodenverbesserung oder zur Energieerzeugung in Biogasanlagen. Mit der Separationstechnik ergänzen wir nun unser Portfolio für ein noch effizienteres Gärrest- und Güllemanagement“, sagt Harald Vogelsang.

Das Biogas-Fachpublikum sieht den XSplit erstmals auf der BIOGAS Trade Fair (7.-9.12.2021), Nürnberg. Dem Agrar-Fachpublikum hat Vogelsang den XSplit im Rahmen der Gülle Professional Days vom 15.-19.11.2021 am Firmensitz in Essen (Oldenburg) bereits vorgeführt.

Neue Anordnung des Antriebs reduziert Wartungsaufwand
Mit dem XSplit bereiten Biogasanlagenbetreiber und Lohnunternehmer Gärreste und Gülle optimal für die weitere Verwertung auf. Vogelsang hat das bewährte Konzept der Fest-Flüssig-Trennung von Gülle und Gärresten mittels Pressschneckenseparator aufgegriffen und die Technik dahinter optimiert: Der Antrieb befindet sich am Feststoffauslass und nicht, wie marktüblich, am Zufluss des Rohmediums. Anders als bei herkömmlichen Separatoren kann daher keine Flüssigkeit in den Antrieb gelangen. Eine Wellenabdichtung ist deshalb nicht mehr erforderlich. Das reduziert Wartungsaufwand und -kosten. Zudem ermöglicht Vogelsang mit seinem QuickService-Konzept einen direkten Zugriff auf Sieb und Pressschnecke und damit einen schnellen Service.

Zuverlässige Stopfenbildung
Eine hochwertige Elastomer-Verschlussscheibe, gegen die die Schnecke im Separationsbereich arbeitet, sorgt für eine zuverlässige Stopfenbildung ohne die Zugabe von Hilfsmitteln – und das nahezu ohne anfängliche Leckage. Der Pressbereich und damit der Trockensubstanzgehalt ist zudem mit wenigen Handgriffen schnell und individuell einstellbar. Mit der optimierten Technik erreicht der Pressschneckenseparator von Vogelsang einen Trockensubstanz-Gehalt im Feststoffanteil von bis zu 40 Prozent und ist damit für vielfältige Anforderungen rund um die Gülle- und Gärrestaufbereitung geeignet. Bei der Entwicklung des Separators hat das Unternehmen zudem großen Wert auf ein sehr gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis für den Anwender gelegt.

Weitere Informationen zum Separator XSplit gibt es auf der BIOGAS Trade Fair (7.-9.12.2021) am Vogelsang-Messestand: Halle 9, Stand D28.

Mehr unter: vogelsang.info

Über Vogelsang:
Die Vogelsang GmbH & Co. KG mit Hauptsitz im niedersächsischen Essen (Oldenburg) entwickelt, produziert und vertreibt technisch hochwertige, individuell konfigurierbare und servicefreundliche Maschinen. 1929 gegründet wuchs das Unternehmen vom Hersteller für Landmaschinen zum Spezialisten für Maschinen und Lösungen in den Segmenten Abwasser, Agrartechnik, Biogas, Industrie und Verkehrstechnik. Zurzeit beschäftigt das innovative Familienunternehmen über 1.000 Mitarbeiter weltweit. Als international ausgerichteter Maschinenbaukonzern stellt das Unternehmen höchste Produktqualität durch Forschung, Entwicklung und Fertigung am Standort Essen und in weiteren Fertigungsstätten im In- und Ausland sicher. Durch ein kontinuierlich wachsendes Netzwerk an Tochtergesellschaften und Vertretungen ist Vogelsang mit über 50 Standorten rund um den Globus präsent. Das Unternehmen wurde bereits mehrfach vom Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos AG u.a. als „Deutschlands Innovationsführer“ ausgezeichnet.
Weitere Informationen unter: vogelsang.info

Pressekontaktdaten:
VOCATO public relations GmbH
Friederike Wagner / Sina Österreicher
Toyota-Allee 29
50858 Köln

Tel.: +49 2234 60198 – 16 / – 11
E-Mail: fwagner@vocato.com / soesterreicher@vocato.com
Web: www.vocato.com

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung