Energie und Umwelt Wolf hilft mit Honigverkauf bei der Erhaltung regionaler Artenvielfalt

Wolf hilft mit Honigverkauf bei der Erhaltung regionaler Artenvielfalt

Teilen Sie den Artikel: Wolf hilft mit Honigverkauf bei der Erhaltung regionaler Artenvielfalt

Must Read

Unterrichtung über Einstellung muss rechtzeitig, also vorher erfolgen

Ein Antrag des Betriebsrats nach § 101 BetrVG, eine ohne seine Zustimmung durchgeführte Einstellung eines Arbeitnehmers aufzuheben, wird nicht...

Webador betritt den deutschen Markt

Die Firma JouwWeb B.V. aus den Niederlanden expandiert mit ihrem SaaS-Homepage-Baukasten auf den deutschsprachigen Markt unter dem Namen Webador. Seit...

Modul Teilhabe – Begleitheft 4 mit didaktischen Hinweisen zur GrowInGermany-Methode

Stephanie Tsomakaeva baut in "Modul Teilhabe" auf die vorher gehenden Teile der Reihe "Integration ... leicht gemacht" auf.

Wolf hilft mit Honigverkauf bei der Erhaltung regionaler Artenvielfalt

Spendenübergabe an den Bund Naturschutz, Ortsgruppe Mainburg

Eine umweltschonende Betriebsweise und die verantwortungsvolle Nutzung von Energie sind wesentliche Qualitätsmerkmale aller Produkte von WOLF. Auch in der Region will das Unternehmen einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Deshalb hat WOLF bereits seit Ende Mai auf dem Betriebsgelände in Mainburg drei Bienenvölker, die seitdem fleißig Honig produzieren. Das Unternehmen verkaufte nun mit Unterstützung des Betriebsrates einen Teil des Honigs an die Belegschaft. Die Geschäftsleitung stockte den Betrag noch auf und so konnten am 4. November 1.000 Euro an den Bund Naturschutz (BN), Ortsgruppe Mainburg, übergeben werden. Die Spende kommt insbesondere einem Insektenschutzprojekt in Oberpindhart zu Gute – hier wird der seltene und stark bedrohte Kreuzenzian-Ameisenbläuling angesiedelt.

Nachhaltige Hilfe für die Artenvielfalt
Auf dem Firmengelände in Mainburg übergaben Eva Gaudlitz, Initiatorin des Bienenprojektes bei Wolf, der Betriebsratsvorsitzende Stefan Zierer sowie Karl-Heinz Knoll, Leiter Corporate Communications, den Spendenscheck an Konrad Pöppel, Stadt- und Kreisrat sowie Umweltbeauftragter der Stadt Mainburg und die stellvertretende BN-Ortsvorsitzende Edda Hein. Die Spende trägt dazu bei, einen Biotopverbund aufzubauen und so eine stabile Großpopulation der Kreuzenzian-Ameisenbläulinge in der Region zu schaffen. Von diesem Projekt profitieren auch andere Pflanzen und Tiere. “Wir freuen uns sehr über die rege Unterstützung der Belegschaft sowie der Unternehmensführung. Die vielen positiven Rückmeldungen der Kolleginnen und Kollegen zur Bienenhaltung sowie die zahlreichen Spenden zeigen, dass den Mitarbeitenden der Firma WOLF die Umwelt am Herzen liegt”, erklärt Eva Gaudlitz. Das Unternehmen bietet regelmäßig Informationsveranstaltungen über die Bienen für Mitarbeiter und Schüler an.

Die Wolf Group zählt zu den führenden Systemanbietern von Heizungs- und Klimasystemen und gemeinsam mit ihrer Muttergesellschaft, der börsennotierten Centrotec Sustainable AG, zu den führenden Komplettanbietern für Energiesparlösungen im Bereich der Gebäudetechnik. Mit circa 2.000 Mitarbeitern an allen Standorten und 60 Vertriebspartnern in über 50 Ländern ist Wolf international aufgestellt. Das Unternehmen erwirtschaftete 2018 einen Jahresumsatz von rund 389 Mio. Euro. Die Wolf Group hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich gezielt dem Wunsch der Menschen nach persönlicher Wohlfühlatmosphäre zu widmen. Das Unternehmen positioniert sich als “Experte für gesundes Raumklima” und unterstreicht diesen Anspruch mit der klaren und verbindlichen Aussage: “Wolf – Voll auf mich eingestellt.” Weitere Informationen unter www.wolf.eu

Firmenkontakt
Wolf GmbH
Gudrun Krausche
Industriestrasse 1
84048 Mainburg
+49 8751 – 74 1575
presse@wolf.eu
http://www.wolf.eu

Pressekontakt
HEINRICH Agentur für Kommunikation (GPRA)
Falko Müller
Gerolfinger Straße 106
85049 Ingolstadt
0841/9933958
falko.mueller@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

Bildquelle: Wolf GmbH, Nina Lange

Teilen Sie den Artikel: Wolf hilft mit Honigverkauf bei der Erhaltung regionaler Artenvielfalt

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Melung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Sie lesen gerade den Artikel: Wolf hilft mit Honigverkauf bei der Erhaltung regionaler Artenvielfalt

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Melung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Latest News

Autoaufbereitung am Bodensee von CCT Autopflege

Konstanz, den 01.06.2020. CCT Autopflege bietet professionelle Autopflege im Raum Konstanz an. Daneben gibt es auch Smart Spot Repair Dienstleistungen im Angebot.

Aktuelle PR-Meldungen

Extrakorporale Hyperthermie-Perfusion (EHP®) – ein neuer Meilenstein der Borreliose-Therapie

Patienten berichten über ihre positiven Erfahrungen und geben anderen Betroffenen Hoffnung. Die Lyme-Borreliose ist mittlerweile die häufigste zeckenübertragene Infektionskrankheit in unseren Breitengraden und wird durch...

Extrakorporale Hyperthermie-Perfusion (EHP®) – ein neuer Meilenstein der Borreliose-Therapie

Patienten berichten über ihre positiven Erfahrungen und geben anderen Betroffenen Hoffnung. Die Lyme-Borreliose ist mittlerweile die häufigste zeckenübertragene Infektionskrankheit in unseren Breitengraden und wird durch...

Das könnte Sie auch interessieren