Montag, Oktober 25, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartImmobilienZwangsläufigkeit mit SESAM und AVS Alarmanlagen

Zwangsläufigkeit mit SESAM und AVS Alarmanlagen

Neuer Mifare-Außenleser zur Scharf-Unscharf-Schaltung von AVS Hybrid Alarmzentralen CAPTURE und XTREAM

BildMit dem neuen SESAM Außenleser können die AVS Hybrid Alarmanlagen CAPTURE und XTREAM automatisch beim Betreten und Verlassen eines Objektes per Mifare-Transponder scharf bzw. unscharf geschaltet und dadurch Falschalarme vermieden werden. Das wird im Allgemeinen als klassische Zwangsläufigkeit beschrieben.

Aber wie genau funktioniert Zwangsläufigkeit eigentlich? 
Zwangsläufigkeit beschreibt die von außen ausgelöste Scharf- und Unscharf-Schaltung (z.B. per Transponder über einen Außenleser) eines zu sichernden und schützenden Bereichs, wie bspw. einem Wohnhaus. Dabei besteht die klassische Scharfschaltung in der Regel aus einem Außenleser und / oder einer Codetastatur zur Scharf-/Unscharf-Schaltung von außen, meist direkt neben der Zugangstür des zu sichernden Bereichs.

Hierbei kann die Alarmanlage nur scharf geschaltet werden, wenn alle Melder im Ruhezustand sind und die Zugangstür (Haustür) verschlossen und abgeschlossen wurde.

Im Detail heißt das:
Ein Magnetkontakt dient zur Öffnungsüberwachung der Zugangstür. Dieser muss, wie alle dem Sicherungsbereich eingeschlossenen Melder, vor der Scharfschaltung in Ruhe und somit geschlossen sein.

Zur Verschlussüberwachung der Zugangstür dient ein sog. Riegelschaltkontakt, auch Schließblechkontakt genannt. Erst wenn die Zugangstür und das Schloss wirklich verriegelt und verschlossen sind, lässt sich die Alarmanlage scharf schalten. 

Als letzte Systemkomponente gibt es ein Sperrelement zur Blockierung der Zugangstür bis zur Unscharf-Schaltung. Dieses verhindert, dass man den Bereich – bis unscharf geschaltet wurde – nicht betreten und somit einen Falschalarm oder unerwünschten Alarm auslösen kann.

Der AVS Alarmanlagen kompatible Außenleser
Der VdS zertifizierte SESAM Außenleser mit 13,56 MHz Mifare-Technologie ist somit die perfekte Ergänzung zur Erfüllung der Zwangsläufigkeit in Kombination mit allen Hybrid-Alarmanlagen von AVS (alle CAPTURE und XTREAM Modelle). 

Das pulverbeschichtete Aluminiumgehäuse ist wetterfest, entspricht der Schutzart IP65 und ist zur Aufputz-Montage geeignet. Mittels optionalem Zubehör ist außerdem auch eine Unterputz-Montage möglich. Dank der kompakten Maße von nur 5 x 8 x 2,5 cm und dem schlichten Design passt der SESAM Außenleser optisch in nahezu jede Umgebung.

 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

BKH Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG
Herr Patrick Kane
Industriestr. 53
67063 Ludwigshafen
Deutschland

fon ..: 0621 54967777
web ..: http://www.avs-alarmanlagen.com
email : p.kane@bkh-security.de

BKH Sicherheitstechnik ist seit vielen Jahren ein renommiertes Unternehmen im Bereich Sicherheitstechnik und offizieller Distributor des italienischen Herstellers AVS Electronics für Alarmanlagen in Deutschland, Österreich und dem deutschsprachigen Teil der Schweiz.
Das Sortiment von AVS Alarmanlagen umfasst u.a. zertifizierte Funk- und Hybrid-Einbruchmeldeanlagen, Schutznebelsysteme, Melder für den Innen- und Außenbereich sowie professionellen Perimeterschutz. Außerdem umfasst das Portfolio das hocheffiziente Aerosolgerät SANY SAFE zur Raumluftdesinfektion – mit geprüfter Wirksamkeit auf Corona-Viren.
Ergänzend zur Alarmanlagen-Produktpalette bietet die BKH Sicherheitstechnik ein breites Sortiment zur Videoüberwachung sowie Videosprechanlagen an und – als zweiten Schwerpunkt – zertifizierte Komponenten aus der EN 54-Normreihe für Brandwarnanlagen nach DIN VDE V 0826-2 im Sonderbau. Durch die Auswahl von Funk-, Draht oder Hybridlösungen sind die BWA-Produkte von BKH äußerst flexibel und jederzeit modular erweiterbar.

Pressekontakt:

BKH Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG
Herr Patrick Kane
Industriestr. 53
67063 Ludwigshafen

fon ..: 0621 54967777
email : p.kane@bkh-security.de

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung