Dienstag, Juli 27, 2021
StartGesundheit und WellnessZwischenstand bei der OLL INKLUSIVTour

Zwischenstand bei der OLL INKLUSIVTour

Philipp und Timm haben bisher 7.845 Euro für den guten Zweck erlaufen und erpaddelt

Der Ultramarathonläufer Philipp Jordan (powered by Minddistrict DACH) und der Extrem-Stand-Up-Paddler Timm Kruse laufen und paddeln seit dem 20.Mai 2021 die Elbe entlang: 870 Kilometer von der tschechischen Grenze bis zur Nordsee. Bisher kamen 7.845 Euro für den guten Zweck zusammen. Jeder Euro ermöglicht innovatives, frisches und modernes Alt werden mit ordentlich Schwung, Tanz und Eierlikör für die Senioren und Senioritas von OLL INKLUSIV!

Gemeinsam mit www.oll-inklusv.de wollen Timm Kruse und Philipp Jordan zeigen, wie wichtig Bewegung für Jung und Alt ist und das soziales Engagement über Generationen hinweg verbindet. Regelmäßig halten uns die beiden auf dem Laufenden und berichten über ihre Eindrücke, aber vor allem auch schmerzende Körper. Das klingt dann zum Beispiel so:

Philipp: „Ich bin fertig! Ich habe extreme Schmerzen in meinem rechten Bein. Ich bin die letzten 10 Kilometer unter Schmerzen gelaufen. Ich finde leider hier in unserer Unterkunft auch kein Eis, um es zu kühlen. Ich habe aber morgen nur 23 Kilometer, die ich im Notfall gehe. Es war unglaublich heiß heute. Ich hatte unglaublich wenig – wenn überhaupt – Schatten. Und bin deswegen völlig fertig mit der Welt.“

Timm: „Der Captain und ich haben heute erst mal zwei Stunden miteinander gekuschelt. Heute war es eigentlich okay, aber ich bin trotzdem total erschlagen. Zweimal riefen mir Menschen jubeln vom Ufer entgegen, dass sie mich kennen würden: „OLL INKLUSIV! Wir kennen Dich.“ Sie wollen morgen zusammen mit mir paddeln.“

Das Lauf-SUP-Abenteuer zeigt, dass die Welt uns allen gehört – egal ob Küken oder Oldie, online oder offline, Ost oder West. Firmen, Vereine und Einzelpersonen können mit „tOLL gelaufen!“ die nachhaltigen Ziele von Oll Inklusiv unterstützen. Die Initiative setzt sich gegen Altersarmut sowie Isolation ein und regt zu mehr Mobilität und Austausch untereinander an. Ein digitales Highlight bei Oll Inklusiv: die neue APP.

Online und offline an Veränderungen arbeiten – dieser Leitgedanke prägt Minddistrict von Beginn an. Die Minddistrict Plattform ist ein Produkt zur technischen Unterstützung des persönlichen Weges zur Besserung, von der Prävention bis zur Nachsorge. Die Module und Tagebücher von www.minddistrict.de basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungen von Behandelnden, in erster Linie jedoch orientieren sie sich an den Bedürfnissen der PatientInnen und sind vollkommen individuell einsetzbar. Jeder PatientIn wählt für sich die Elemente aus der Minddistrict Plattform aus, die einen Fortschritt versprechen. Sie können aus einem reichhaltigen transdiagnostischen Katalog sowie zahlreichen Funktionen auswählen.

Mehr Informationen: www.minddistrict.de

Minddistrict ist eine datensichere, flexible und nutzerfreundliche E-Mental-Health-Plattform, mit einem breitgefächerten Produktkatalog an Online-Modulen, Tagebüchern und Fragebögen. Psychotherapeutische Einrichtungen und Kliniken nutzen die Plattform und den Katalog zur Behandlung oder Begleitung ihrer Patienten.

Firmenkontakt
Minddistrict
Cora Busch
Friedrichstraße 68
10117 Berlin
030/767589219
presse@minddistrict.de
http://www.minddistrict.de

Pressekontakt
Minddistrict
Cora Busch
Friedrichstraße 68
10117 Berlin
030/767589219
presse@minddistrict.com
http://www.minddistrict.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

PR-News

Author: PR-News

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung