StartseiteGesundheit und WellnessNeu von Pädia: MamBiotic® Brustwarzensalbe

Neu von Pädia: MamBiotic® Brustwarzensalbe: OnPrNews.com

Heppenheim, 20. November 2023 – Wunde Brustwarzen treten insbesondere zu Beginn der Stillzeit häufig auf. MamBiotic® Brustwarzensalbe von Pädia mit Lactobacillus-Lysat und pflegenden natürlichen Ölen schützt die empfindliche Haut der Brustwarze, lässt sich sanft auftragen und jederzeit ins tägliche Stillmanagement integrieren.

MamBiotic Brustwarzensalbe zeichnet eine innovative Rezeptur aus: Das Lactobacillus-Lysat unterstützt das natürliche Hautmikrobiom an der Brustwarze und stärkt die Hautbarriere. Für zusätzliche Pflege sorgen natürliche Öle. Es wurde bewusst auf Lanolin (Wollwachs) verzichtet sowie auf weitere tierische Inhaltsstoffe, Duft- und Farbstoffe.

Die Salbe (15 ml) eignet sich für die gesamte Stillzeit und ist exklusiv in Apotheken erhältlich. Sie kann mehrmals täglich nach dem Stillen dünn auf die beanspruchten Brustwarzen aufgetragen werden. Ein Entfernen vor dem nächsten Stillen ist nicht notwendig.

Ergänzend zur äußerlichen Pflege der Brustwarzen mit natürlichen Milchsäurekulturen kann das Brustwarzenmikrobiom auch von innen heraus in einem ausgewogenen Gleichgewicht gehalten werden. Dazu stehen die bewährten MamBiotic Kapseln mit Lactobacillus fermentum CECT 5716 als Nahrungsergänzungsmittel von Pädia zur Verfügung.

15 ml Salbe, PZN 18657545

Zum Präparat

Über Pädia
Die Pädia GmbH entwickelt Präparate für Kinder aus dem Bereich der Selbstmedikation. Nach dem Motto „Gesundheit – von Anfang an“ bietet Pädia Präparate schon für Neugeborene und Säuglinge. Das Unternehmen mit Sitz in Heppenheim ist eine 100%ige Tochter von InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH.

www.paedia.de

Firmenkontakt
InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH
Dr. Dirk Schilling
Von-Humboldt-Straße 1
64646 Heppenheim
06252 95-7000
06252 95-7192
48c9192a9bbdce797eb822f6af9c510da78a6405
https://www.infectopharm.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 3990-0
48c9192a9bbdce797eb822f6af9c510da78a6405
http://www.rfw-kom.de

Bildquelle: ©InfectoPharm

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Neu von Pädia: MamBiotic® Brustwarzensalbe

Gemeinsam gegen Einsamkeit im Alter

Anlässlich der Aktionswoche "Gemeinsam aus der Einsamkeit" unterstützt die BdSAD die Arbeit von Silbernetz e.V.

ZEQ erhält Ludwig-Erhard-Preis in Bronze für exzellente Organisationen

Mannheim/Berlin, 17. Juni 2024 - ZEQ, eine der führenden Beratungsunternehmen im Gesundheitswesen, wurde mit dem Ludwig-Erhard-Preis in Bronze ausgezeichnet.

PARACELSUS und art’gerecht: Wegweisende Kooperation zur Entwicklung holistischer Gesundheitslösungen

Die Zusammenarbeit vereint jahrtausendealtes Wissen mit modernster Wissenschaft, um die Lebensqualität und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern.

Kommunikationsassistent für Gebärdensprache kostenfrei buchen

Kommunikationsassistent.com bietet kostenfreie Kommunikationsassistenz und Kommunikationshilfe, Vermittlung, Vorbereitung und Begleitung von Arzt- und Behördenterminen für sprachbehinderte Personen.

MamBiotic® Brustwarzensalbe mit innovativem Lactobacillus-Lysat für beanspruchte Brustwarzen

Heppenheim, 19. Januar 2024 - Die neue MamBiotic® Brustwarzensalbe mit innovativem...

Besser stillen mit Momcozy: Die Still-Hilfe mit Style

Die führende Mutterschafts- und Babymarke startet frisch in Deutschland und bietet...

Rosacea: wenn die Haut juckt, kratzt und brennt

Aktuelle Studien bestätigen vielversprechenden Einsatz von Cannabidiol (CBD) bei dermatologischen Erkrankungen ......

Von Anfang an: Schutz vor Keuchhusten

Geimpfte junge Erwachsene bieten geplantem Nachwuchs guten Schutz auch gegen Keuchhusten. Der Nestschutz der im Mutterleib und beim Stillen das Neugeborene schützt, hilft nicht gegen Keuchhusten.